Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Paris Hilton: Die Party Animals sind zurück!
    Paris Hilton: Die Party Animals sind zurück!
    1. September 2020 auf Amazon Prime Video / 1 Std. 31 Min. / Komödie
    Von William Heins, Strathford Hamilton
    Mit Paris Hilton, Paula Garces, Sarah Carter
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    1,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 5 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Victoria (Paris Hilton) ist Präsidentin der elitären Studentenverbindung Gamma Gamma an der Universität von South Beach Miami. Heiß, sexy, stylisch und angeblich unsagbar reich setzt Victoria die Maßstäbe und wichtigsten Kriterien, um in der Schwesternschaft aufgenommen zu werden. Ihr fällt die Aufgabe zu, neue Studentinnen auszuwählen, sowie potentielle, unpassende Neulinge unter quälenden Prüfungen einzuweihen. Als das FHM-Magazin die Schwesternschaft zur heißesten des Landes wählt, und die heißen Girls als Preis auf dem begehrten Cover platziert werden sollen wird die Studentenverbindung umso begehrter. Während Beauty-Queen Victoria ihre gestärkte Position mit all ihren Macken ausnutzt, hecken die erniedrigten Verbindungsanwärterinnen einen Racheplan gegen sie aus.
    Originaltitel

    Pledge this!

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Paris Hilton: Die Party Animals sind zurück!
    Von Christoph Petersen
    Im April 1970 wurde die erste Ausgabe des aus der Uni-Zeitschrift „Harvard Lampoon“ hervorgegangenen monatlichen Satiremagazins „National Lampoon“ in den USA veröffentlicht. Nach einem eher holprigen Start erreichte die Zeitschrift Mitte der 1970er Jahre den Höhepunkt ihrer Popularität – Popkultur und Gegenkultur, Vietnamkrieg und die Beatles, hier wurde alles rücksichts- und furchtlos auf die Schippe genommen. Parallel zum Printgeschehen wurden ab 1978 regelmäßig Kinofilme unter dem „National Lampoon“-Label herausgebracht, darunter solche Kult-Komödien wie „National Lampoon´s Animal House“ („Ich glaub´ mich tritt ein Pferd“) mit John Belushi, „National Lampoon´s European Vacation“ („Hilfe, die Ammis kommen“) mit Chevy Chase oder „National Lampoon´s Loaded Weapon“ mit Emilio Estevez und Samuel L. Jackson. 1998 wurde das Magazin schließlich eingestellt, der Name „National Lampoon“ besteh...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    WauSa439
    WauSa439

    User folgen Lies die 30 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Das ist einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe. Ist voll die billige Produktion. Der Film ist richtig unlustig!! Bitte nicht anschauen.. Paris Hilton ist eine miserable Schauspielerin. Und die Handlung ist einfach totaler unsinn. Nicht zu empfehlen!! 1/10
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Diese köstliche Komödie ist der Brüller. Meine Verlobte fand ihn zwar zu weiblich, ich dagegen echt supi. Eine Mischung aus House Bunny, Natülich blond und American Pie. Das ist doch mal etwas. Mir hat es gemundet.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top