Mein FILMSTARTS
Wie es Euch gefällt
20 ähnliche Filme für "Wie es Euch gefällt"
  • Jack In Love

    Jack In Love

    24. Februar 2011 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Philip Seymour Hoffman
    Mit Philip Seymour Hoffman, Amy Ryan, John Ortiz
    Der New Yorker Jack (Philip Seymour Hoffman) ist Reggae-Fan, Dreadlock-Träger und Limousinen-Chauffeur. Mit Frauen hat er nichts am Hut, vielleicht ist sein Leben auch deswegen so außerordentlich beschaulich. Das wollen sein bester Freund Clyde (John Ortiz) und seine Gattin Lucy (Daphne Rubin-Vega) nicht länger mit ansehen und beschließen kurzerhand, ihn mit der romantischen aber viel zu schüchternen Connie (Amy Ryan) zusammen zu führen. Und tatsächlich verstehen sich die notorischen Singles so gut, dass sie einen Bootstrip für den kommenden Sommer planen...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Voll das Leben - Reality Bites

    Voll das Leben - Reality Bites

    18. August 1994 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Ben Stiller
    Mit Winona Ryder, Ethan Hawke, Janeane Garofalo
    Es nützt Lelaina (Winona Ryder) nicht so viel, dass sie die Beste in ihrem Collegejahrgang ist, denn mehr als ein Assistenzjob beim Fernsehen springt nicht für sie dabei heraus. Im privaten Bereich entwickeln sich die Dinge ebenfalls nicht so, wie Lelaina das gerne hätte. Der hochintelligente, aber arbeitsscheue Slacker Troy (Ethan Hawke) zieht in die WG zu Lelaina und ihrer Freundin Vickie (Janeane Garofalo) - Lelaina und Troy mögen sich, geraten aber wegen der unterschiedlichen Lebenseinstellungen oft aneinander. Als sie sich mit dem Yuppie Michael (Ben Stiller) einlässt, rebelliert Troy gegen diese Beziehung und es entwickelt sich ein emotional aufgeladenes Dreiecksgespann. Die täglichen Streitereien werden von Lelaine mit der Kamera festgehalten. Der WG-Stress wird zur Doku...
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Neue Liebe, neues Glück

    Neue Liebe, neues Glück

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Sanaa Hamri
    Mit Sanaa Lathan, Simon Baker, Golden Brooks
    Die Anwältin Kenya McQueen (Sanaa Lathan) führt ein erfolgreiches Berufsleben, doch um komplett glücklich zu sein, sehnt sie sich nach dem richtigen Mann an ihrer Seite. Als sie ihre Freundin auf ein Blind-Date schockt, passt eigentlich alles, bis auf einen Punkt: Ihr Date Brian (Simon Baker) ist weiß. Für Kenya, die in einer traditionellen afroamerikanischen Familie aufgewachsen ist, scheint es unvorstellbar, dass ihre Eltern jemanden wie Brian akzeptieren könnten. Daher bricht sie den Kontakt zu dem charmanten Gartenarchitekten ab. Bis das Schicksal sie wieder zusammenführt und sie sich zwischen ihren Gefühlen und gesellschaftlichen Vorurteilen entscheiden muss...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Familienfest und andere Schwierigkeiten

    Familienfest und andere Schwierigkeiten

    22. Februar 1996 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Jodie Foster
    Mit Geraldine Chaplin, Anne Bancroft, Charles Durning
    Die 40-jährige Single-Frau Claudia (Holly Hunter) ist vom Pech verfolgt: Sie verliert ihren Job und muss von den Plänen ihrer frühreifen Tochter (Claire Danes) erfahren, sich bald deflorieren zu lassen. Nun bleibt ihr nichts anderes übrig, als den Feiertag bei ihrer Familie zu verleben. Als sie im Heimatort ankommt, stehen die Zeichen auf Chaos. Ihre Mutter behandelt sie wie ein kleines Mädchen, und die anderen Verwandten sind ebenfalls keine Hilfe. Ihr Bruder (Robert Downey junior) hat Probleme mit seinem Lebensgefährten, ihre Schwester (Cynthia Stevenson) verlässt nach einem Streit wutschnaubend das elterliche Haus. Immerhin sorgt der sympathische Leo (Dylan McDermott) für einige Lichtblicke...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde

    Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde

    29. April 1993 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Kenneth Branagh
    Mit Stephen Fry, Emma Thompson, Imelda Staunton
    Sieben Freunde schließen ihr Studium an der Universität von Cambridge ab und verlieren sich danach aus den Augen. Zehn Jahre später erbt Peter (Stephen Fry) ein großes Grundstück von seinem Vater und lädt die übrigen sechs ein, über Neujahr die Ferien bei ihm zu verbringen. Viel hat sich verändert, seit sich die Gruppe das letzte Mal traf. Andrew (Kenneth Branagh) schreibt jetzt Drehbücher für Hollywoodfilme und ist mit der Schauspielerin Carol (Rita Rudner) verheiratet. Roger (Hugh Laurie) hat Mary (Imelda Staunton) geheiratet, die beiden sind erfolgreiche Jingle-Schreiber. Sarah (Alphonsia Emmanuel) designt Kostüme und kommt in Begleitung ihres neuen Freundes, des Flegels Brian (Tony Slattery). Komplettiert wird die bunte Truppe von der exzentrischen Maggie (Emma Thompson). Doch alle Unterschiedlichkeiten können nicht annähernd für so viel Trubel sorgen wie das Geheimnis von Gastgeber Peter...
    User-Wertung
    3,1
  • Die erste Liebe

    Die erste Liebe

    2. Januar 1997 / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie, Romanze, Drama
    Von Hettie MacDonald
    Mit Linda Henry, Glen Berry, Scott Neal
    Für den homosexuellen Schüler Jamie Gangel (Glen Berry) ist das Aufwachsen im Londoner Stadtteil Thamesmead ein immerwährender Spießrutenlauf, weil ihn seine Mitschüler auf dem Kieker haben, obwohl Jamie versucht, seine Neigung geheim zu halten. Jamie fühlt sich zu Ste Pearce (Scott Neal) hingezogen, einem Jungen von seiner Schule. Aufgrund der homosexuellenfeindlichen Stimmung in Jamies Umfeld traut er sich nicht, Ste seine Gefühle zu offenbaren. Erst der Zufall spielt ihm in die Hände. Als Ste wieder einmal von seinem Vater Ronnie (Garry Cooper) verprügelt wird, nimmt Jamies Mutter Sandra (Linda Henry) den gepeinigten Jungen bei sich auf. Da es aber kein weiteres Bett gibt, muss Ste mit Jamie zusammen schlafen. Dabei kommen sich die beiden Jungen schließlich näher, was Ste zunächst nicht geheuer ist...
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • The Ides of March - Tage des Verrats

    The Ides of March - Tage des Verrats

    22. Dezember 2011 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von George Clooney
    Mit Ryan Gosling, George Clooney, Philip Seymour Hoffman
    Der junge, ambitionierte Pressesprecher Stephen Myers (Ryan Gosling) arbeitet für den aufstrebenden Präsidentschaftskandidaten Mike Morris (George Clooney), der sich mit Senator Pullman (Michael Mantell) in den demokratischen Vorwahlen ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefert - und da die Republikaner darniederliegen, hat der Gewinner große Chancen, nicht nur Kandidat seiner Partei, sondern auch nächster US-Präsident zu werden. Um seinen Schützling zum Wahlsieg zu verhelfen, macht Myers selbst vor zweifelhaften Methoden keinen Halt, weil er überzeugt ist, dass Morris mit seiner Aufrichtigkeit endlich ein guter Präsident für alle Amerikaner sein könnte. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Myers bekommt bei einem geheimen Treffen das Angebot, das Lager zu wechseln. Er lehnt zwar entrüstet ab, doch die Journalistin Ida Horowicz (Marisa Tomei) kommt dahinter und droht, ihn mit einer Story zu ruinieren. Dann eröffnet Myers‘ Freundin, die Praktikantin Molly Stearns (Evan Rachel Wood), ihm auch noch, dass Morris sie nach einer Party verführt und geschwängert hat...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

    Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

    Kein Kinostart / 1 Std. 17 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Jean-Marc Barr, Pascal Arnold
    Mit Mathias Melloul, Valérie Maës, Nathan Duval
    Nachdem der junge Romain (Mathias Melloul) beim Masturbieren im Biologieunterricht erwischt wurde, wobei er sich zu allem Überfluss auch noch mit seinem Handy gefilmt hat, droht ihm großes Ungemach: der Rauswurf aus der Schule. Romain ist das jüngste Kind in seiner Familie. Er hat noch zwei ältere Geschwister: Pierre (21 Jahre alt) und Marie (22 Jahre alt). Als Romains pubertäre Aktivität in der Familie zur Sprache kommt, beginnen plötzlich alle damit, über ihre sexuellen Erfahrungen und Wünsche zu sprechen. Neben Romains Geschwistern und Eltern lassen sich auch seine Großeltern auf das Gespräch ein. Mit einem Mal wird Sex vom Tabuthema zum Gesprächsgegenstand Nummer eins. Alle – ohne Ausnahme – gewähren einen Einblick in ihr intimes Leben und es werden Dinge zu Tage gefördert, die sonst nur flüsternd und mit vorgehaltener Hand dem besten Freund erzählt werden.
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Meine Frau die Schauspielerin

    Meine Frau die Schauspielerin

    17. Oktober 2002 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Yvan Attal
    Mit Charlotte Gainsbourg, Yvan Attal, Terence Stamp
    Yvan (Yvan Attal) ist Pariser Sportjournalist und mit der Schauspielerin Charlotte (Charlotte Gainsbourg) verheiratet. Dass seine Ehefrau eine bekannte Dame in der Pariser Szene ist, hat dem Paar schon das eine oder andere Mal gewisse Privilegien zukommen lassen. einen großen Gedanken über die beruflichen Verbindungen und Kontakte von Charlotte hat sich Yvan jedoch noch nie groß gemacht. Zumindest keine, die ihm abends den Schlaf rauben. Als ihm dann jedoch jemand erzählt, dass er es nicht ertragen könne, seine Frau zusammen mit anderen Männern auf der Leinwand zu sehen, entflammt das in ihm ungekannte Eifersucht auf die fiktiven Lover seiner Frau. Schlimmer noch: die Menschen, mit denen sich Charlotte umgibt, scheinen ihn als Ehemann gar nicht wahrzunehmen. Und schon ist die Ehe-Krise programmiert.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Gigi

    Gigi

    18. Dezember 1958 / 1 Std. 56 Min. / Musical, Komödie, Romanze
    Von Vincente Minnelli
    Mit Leslie Caron, Maurice Chevalier, Louis Jourdan
    Paris, um die Jahrhundertwende: Der reiche Junggeselle Gaston (Louis Jourdan) lädt die junge und unbeholfene Gigi (Leslie Caron) und ihrer Großmutter Madame Alvarez (Hermione Gingold) – die ehemalige Geliebte seines Onkels – zu einem Badeurlaub ein. Schnell findet er gefallen an Gigi und will ihr fortan ein Leben im Überfluss bieten: ein großes Haus, Auto, Bedienstete, die neueste Mode. Langsam entwickelt sich Gigi vom kleinen Mädchen zur kultivierten Dame. Was Gigi jedoch nicht weiß: Gaston hat mit ihrer Großmutter einen Abmachung, die Gigi zu seiner Kurtisane machen soll. Als Gigi von dieser Übereinkunft erfährt, ist sie entsetzt. Denn sie erhofft sich mehr vom Leben als das. Erst spät erkennt Gaston, dass Gigi nicht länger das kleine Mädchen ist und offenbart seine wahren Gefühle für die junge Dame.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Nacht vor der Hochzeit

    Die Nacht vor der Hochzeit

    7. Februar 1950 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze
    Von George Cukor
    Mit Katharine Hepburn, Cary Grant, James Stewart
    Die wohlhabende Tracy Lord (Katherine Hepburn) heiratet den Aufsteiger George Kittredge (John Howard). Ihr Ex-Mann Dexter (Cary Grant) schleust im Auftag des Chefredakteurs einer Boulvardzeitung die zwei Klatschreporter Mike (James Stewart) und Liz (Ruth Hussey) auf ihre Hochzeit. Eigentlich will Dexter, der Tracy noch immer liebt, damit verhindern, dass der Chefredakteur eine schmutzige Story über Tracys Vater veröffentlicht. Auch wenn seine Ex-Frau sofort bemerkt, dass es sich bei den Begleitern um Journalisten handelt, lässt sie diese an der Feier teilhaben und entdeckt ihre Sympathien für Mike, der ebenfalls in sie vernarrt ist. Und das passt weder ihrem zukünftigen noch ihrem ehemaligen Mann...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • First Daughter

    First Daughter

    13. Januar 2005 / 1 Std. 46 Min. / Romanze, Komödie
    Von Forest Whitaker
    Mit Katie Holmes, Marc Blucas, Michael Keaton
    Samantha Mackenzie (Katie Holmes) will endlich ein normales Leben führen. Sie will aufs College und dort - möglichst weit weg von Zuhause - all die großartigen Erfahrungen sammeln. Doch das ist gar nicht so einfach, denn Samantha ist nicht wie jedes andere Mädchen: Ihre Familie wohnt im Weißen Haus und ihr Vater (Michael Keaton) ist niemand anderes als der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
  • Romance & Cigarettes

    Romance & Cigarettes

    28. September 2012 / 1 Std. 55 Min. / Komödie, Musical, Romanze
    Von John Turturro
    Mit Bobby Cannavale, James Gandolfini, Susan Sarandon
    Nick (James Gandolfini) ist ein einfacher Arbeiter aus einer New Yorker Vorstadt, ein Eisenflechter. Zusammen mit der schönen Schneiderin Kitty (Susan Sarandon) hat er drei Töchter. Doch über die Jahre hinweg ist Nicks und Kittys Beziehung allmählich abgeflacht. So sucht Nick immer wieder Zuflucht bei Prostituierten. Eine der Bordsteinschönheiten hat es ihm ganz besonders angetan. Die rothaarig-feurige Tula (Kate Winslet) macht ihm immer wieder schöne Augen. Nick ist fasziniert von der jüngeren Frau, die es schafft, ihn mit Obszönitäten und Cockney-Slang um den Verstand zu bringen. Doch Kitty ahnt etwas und ist eifersüchtig. Seiner Affäre mit der Prostituierten stellt ihn also alsbald vor eine wichtige Entscheidung: Soll er um seine Frau kämpfen, für die er immer noch Gefühle hat, oder soll er sich voll und ganz seiner jungen Geliebten hingeben?
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Cemetery Junction - Das Leben und andere Ereignisse

    Cemetery Junction - Das Leben und andere Ereignisse

    21. Oktober 2010 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama
    Von Stephen Merchant, Ricky Gervais
    Mit Felicity Jones, Matthew Goode, Ralph Fiennes
    In dem kleinen englischen Kaff Cemetery Junction wachsen die Trauben nicht in den Himmel. Deswegen gehen die drei Freunde Bruce Pearson (Tom Hughes), Snork (Jack Doolan) und Freddie Taylor (Christian Cooke) langweiligen Jobs nach und verbringen ihre Freizeit zwischen Alkohol und sonstigem Vergnügen der einfachen Art. Dieses Leben ist Freddie aber nicht genug. Um voranzukommen, fängt er an, in einem Versicherungsunternehmen als Vertreter zu arbeiten. Mit viel Erfolg will er sich hocharbeiten und so eine Karriere starten. Aber das ist schwerer als gedacht, denn die Welt der Versicherungen mit ihrem aalglatten Geschäftsgebaren kommt Freddies Naturell gar nicht entgegen. Während seiner Tätigkeit trifft er auch auf Julie (Felicity Jones), eine Jugendfreundin, die dem Trott von Cemetery Junction ebenfalls entkommen möchte.
    User-Wertung
    3,0
    Teaser anzeigen
  • The Cable Guy - Die Nervensäge

    The Cable Guy - Die Nervensäge

    10. Oktober 1996 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama
    Von Ben Stiller
    Mit Jim Carrey, Matthew Broderick, Diane Baker
    Steven Kovacs (Matthew Broderick) wurde von seiner Freundin Robin Harris (Leslie Mann) aus seinem Apartment geworfen. Für die Elektrik in seiner neuen Wohnung engagiert er den Kabeltechniker Chip Douglas (Jim Carrey). Steven gibt vor, sich für die Arbeit des einsamen Chip zu interessieren. Dieser deutet das Interesse als ein Freundschaftsgesuch. Und tatsächlich entwickelt sich zwischen den beiden Männern eine private Bande. Aber Chip leistet sich einen Fehler, als er glaubt die richtige Lösung für Stevens Liebeskummer parat zu haben, der immer noch über die Trennung von seiner Ex-Freundin Robin trauert. Chips eigenmächtiger Plan führt schließlich dazu, dass sich Steven hintergangen fühlt und sich von Chip distanziert. Damit kann Chip aber überhaupt nicht gut umgehen und dreht völlig durch.
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
  • Honkytonk Man

    Honkytonk Man

    27. Februar 1987 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Komödie, Musik
    Von Clint Eastwood
    Mit Clint Eastwood, Verna Bloom, Kyle Eastwood
    Oklahoma zur Zeit der Großen Depression: Red Stovall (Clint Eastwood) kehrt nach langer Zeit auf die Farm seiner Familie zurück. Der an Tuberkulose erkrankte Red träumt insgeheim davon, als Country-Sänger Karriere zu machen, und seine große Chance scheint vor der Tür zu stehen, als er die Einladung zum Vorspielen erhält. Zusammen mit seinem Neffen Whit (Kyle Eatswood) reist er also in die Country-Hochburg Nashville, um am legendären Grand Ole Opry teilzunehmen. Begleitung bekommt das Duo unterwegs von der nervigen Marlene (Alexa Kenin), die ebenfalls Sängerin werden möchte. Trotz aller Widerstände, die sich ihnen in den Weg stellen, und obwohl sich seine Gesundheit ständig verschlechtert, ist Red fest entschlossen, sich vor seinem Abgang mit seiner Musik einen Namen zu machen.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Schlagzeilen

    Schlagzeilen

    2. Juni 1994 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama
    Von Ron Howard
    Mit Michael Keaton, Glenn Close, Robert Duvall
    Jeden Tag aufs Neue liefern sich die Tageszeitungen in New York einen erbitterten Kampf um die besten Schlagzeilen, die größten Auflagen, die meisten Leser. Darum hat Geschäftsführer Graham Keighley (Jason Robards) die ehrgeizige, knallharte Alicia Clark (Glenn Close) zur Chefredakteurin der " New York Sun" gemacht. Unter der neuen Chefin wird Reporter Henry Hackett (Michael Keaton) - auch zeitlich - ganz schön gefordert, was seiner schwangeren Frau Martha (Marisa Tomei), früher selbst Reporterin, sauer aufstößt. Doch dann wittert Alicia eine spektakuläre Schlagzeile, als zwei junge Afroamerikaner als mutmaßliche Mörder festgenommen werden. Doch es scheint mehr hinter dem verzwickten Fall zu stecken, so dass unter den Journalisten ein verbissener Kampf gegen die Zeit und um die Wahrheit beginnt...
    User-Wertung
    3,2
  • Die History Boys

    Die History Boys

    17. Mai 2007 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama
    Von Nicholas Hytner
    Mit Richard Griffiths, Frances de la Tour, Samuel Anderson
    "Die History Boys" erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Schüler aus einfachen Verhältnissen, die zwischen all den verschiedenen Lehrertypen ihren eigenen Weg finden müssenVom Broadway auf die Leinwand– dass dieses Konzept funktionieren kann, beweisen Filme wie Chicago. Das Musical von Bob Fosse und Fred Ebb wurde 2002 in seiner Kinoadaption mit ganzen sechs Oscars ausgezeichnet. Dass so ein Schuss aber auch nach hinten losgehen kann, führt „Die History Boys“ nun vor Augen. Mit sechs der begehrten Tony Awards und drei Oliver Awards mauserte sich das Klassenzimmer-Drama um eine Gruppe pubertierender Eliteschüler in England und den USA schnell zu einem der Publikumslieblinge am Broadway.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Hello, Dolly

    Hello, Dolly

    18. Dezember 1969 / 2 Std. 26 Min. / Musical, Komödie, Romanze
    Von Gene Kelly
    Mit Barbra Streisand, Walter Matthau, Michael Crawford
    Der von Gene Kelly inszenierte "Hello, Dolly" basiert auf dem gleichnamigen Broadway-Musical (1964).Wir schreiben das Jahr 1890. Dolly Levi (Barbra Streisand) arbeitet als Heiratsvermittlerin, ihr Mann ist verstorben. Sie fährt nach New York zu ihrem Klienten Horace Vandergelder (Walter Matthau), einem vermögenden Mann auf Brautschau. Dolly vermittelt ihm ein Rendezvous mit der Hutmacherin Irene Molloy (Marianne McAndrew), obwohl sie selbst ein Auge auf ihn geworfen hat. Sie bittet ihn schließlich, mit ihr im vornehmen Harmonia Gardens zu Abend zu essen, wo sie bis zum Tod ihres Mannes Stammgast war. Aber ganz so einfach ist die Umsetzung ihres Plans dann am Ende doch nicht - bis zur ersehnten Hochzeit steht noch die eine oder andere Komplikation an...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Wir verstehen uns wunderbar

    Wir verstehen uns wunderbar

    3. Januar 2008 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Romanze
    Von Antoine de Caunes
    Mit Charlotte Rampling, Jean Rochefort, Isabelle Nanty
    Sie waren in den Siebzigern das Traumpaar des französischen Kinos: Regisseur Louis Ruinard (Jean Rochefort) und seine Muse, die aus England stammende Schauspielerin Alice d'Abanville (Charlotte Rampling). Die private und berufliche Liaison endet abrupt, als Alice 1975 unvermittelt Paris verlässt und in ihre Heimat zurückkehrt. 30 Jahre später kommt Louis, der inzwischen nur noch seichte Komödien dreht, nach London, um dort sein neuestes Werk zu filmen. Anlässlich einer Preisverleihung soll der Regisseur eine Auszeichnung für sein Lebenswerk erhalten. Als Laudatorin ist, die mittlerweile mit einem Lord (Ian Richardson) verheiratete und zum großen Star des britischen Theaters avancierte, Alice vorgesehen. Die Wiederbegegnung verläuft turbulent, denn auch wenn es beide sich nicht eingestehen wollen, zu hegen sie doch immer noch Gefühle füreinander...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
Back to Top