Mein FILMSTARTS
Death Proof
Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "Death Proof" und dessen Dreharbeiten!

Die Film-Universen des Quentin Tarantino

Laut Quentin Tarantino spielen seine Filme in zwei verschiedenen Universen.

Als erstes gibt es das „Realer than real world universe“. Dieses ist unserer Realität sehr ähnlich, so dass zum Beispiel sehr ähnliche Gesetzmäßigkeiten wie hier gelten. Die physikalischen Gesetze sind zum Beispiel die gleichen, so dass unmögliche Kung-Fu-Movies à la „Kill Bill“ hier nicht möglich wären. Allerdings ist auch diese Realität im Vergleich zu unserer wirklichen Welt etwas überzeichnet.

Das zweite Universum ist das „Movie movie universe“. Laut Tarantino würden sich Charaktere aus dem „Realer than real world universe“ Filme aus diesem Universum anschauen. Hier ist alles möglich und es gibt eine bewusste Nähe zu Comic-Verfilmungen. Auch ist dieses Universum offen für Figuren aus anderen Filmreihen.

Laut Tarantino gibt es eine klare Trennung dieser Universen, so dass es eigentlich keine Interaktion zwischen Charakteren aus beiden Universen geben kann. Allerdings gibt es hier wenige Ausnahmen, wie zum Beispiel Sheriff Earl McGraw (Michael Parks) und sein Sohn Edgar (James Parks), denen es möglich ist, die Universen zu wechseln.

Innerhalb der Universen kann es dagegen Querverbindungen geben, die Tarantino auch bewusst einsetzt.

"Death Proof" spielt im „Realer than real world universe“-Universum, trotzdem treten die McGraws (s.o.) auf, obwohl diese eigentlich aufgrund von Filmen wie "From Dusk till Dawn" und "Kill Bill" aus dem "Movie movie universe" stammen.

Versionen

Tarantinos dialoglastiger Killerfilm "Death Proof" kam in zwei Fassungen auf den deutschen Markt. Zum einen ist da die um eine knappe halbe Stunde geraffte "Grindhouse"-DVD oder -Blu-ray, die der ursprünglichen Idee von Tarantino und seinem Kumpel Robert Rodriguez entspricht, ihre auf Trash getrimmten Filme im Doppelpack zu zeigen. Zum anderen kann "Death Proof" aber auch einzeln in der Kinoversion erworben werden.
Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
  • Alita: Battle Angel (2019)
  • After Passion (2019)
  • Hard Powder (2019)
  • Club der roten Bänder - Wie alles begann (2019)
  • Mein Bester & ich (2017)
  • Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (2019)
  • Lords Of Chaos (2018)
  • Vacation - Wir sind die Griswolds (2015)
  • Venom (2018)
  • Mamma Mia! (2008)
  • Nymph()maniac 2 (2013)
  • Independence Day 2: Wiederkehr (2016)
  • Dragon Ball Super: Broly (2018)
  • Death Wish (2018)
  • The Huntsman & The Ice Queen (2016)
  • Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache (2017)
  • Jurassic Park (1993)
  • Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust (2018)
  • Predator - Upgrade (2018)
  • Fast & Furious 9 (2020)
Back to Top