Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Pusher II: Respect
    Durchschnitts-Wertung
    3,5
    24 Wertungen - 4 Kritiken
    Verteilung von 4 Kritiken per note
    0 Kritik
    2 Kritiken
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Pusher II: Respect ?

    4 User-Kritiken

    nada-
    nada-

    User folgen 10 Follower Lies die 120 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. August 2013
    Der mittlere Teil der Trilogie fügt sich nahtlos in das hässliche Bild ein, das uns Winding Refn präsentiert. Gerade die Tragweite, die die auf kurzlebigen Genuss hin geführten Handlungen haben, kommt hier schwer erträglich zur Geltung. Mikkelsen verleiht seiner Figur die nötige Glaubwürdigkeit.
    Martin D.
    Martin D.

    User folgen Lies die 62 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 6. August 2013
    Noch besser als der erste Teil: der Drehbuchautor hat sich hier erst warmgeschrieben! Besonders gut finde ich die Authentizität der Figuren und den Humor, zum Beispiel die Szene mit den beiden Prostituierten am Anfang.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 503 Follower Lies die 4 267 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Eine Fortsetzung zum Gangsterthriller „Pusher“; aber eine bei der die Schwerpunkte verrutscht sind. Die von Kim Bodnia gespielte Hauptfigur ist nicht dabei, dafür wird Mads Mikkelsen in den Mittelpunkt gerückt, der im ersten Teil ja schon einen Nebenpart inne hatte. Dies ist etwa 2 Jahre bevor er Weltruhm als Bondschurke erlangte, aber auch hier erweist er sich als absolutes Talent die kaputte Figur überragend zum Leben zu erwecken. Leider hilft das beim restlichen Film wenig: wieder sind wir im tristen Umfeld, wieder ist Gewalt und böse Buben an der Tagesordnung und wieder sind sympathische Leute absolute Mangelware. Ebenso wenig ist mit Handfester Action zu rechnen, gibt’s nicht, der Fokus bleibt alleine auf den Figuren. Wenn es dann auch schafft sich mit den Charakteren und der düsteren Welt irgendwie zu arrangieren kann man den Film durchaus als schockenden Thriller hinnehmen, aber das hat bei mir leider kein Stück funktioniert – ich hab mich leider nur anderthalb Stunden sehr gelangweilt. Aber das soll andere nicht abhalten …alleine die Szene am Beginn wo Mikkelsen bei zwei Prostituierten partout nicht in die Gänge kommt lohnt sich Fazit: Trist-deprimierendes Gangsterdrama mit Thrillerkomponenten in das ich zumindest keinen Einstieg gefunden habe.
    Chrisecki
    Chrisecki

    User folgen 1 Follower Lies die 30 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. August 2014
    Eine wirklich gute Nachfolge vom 1. Teil, die die Geschichte von Tonny erzählt. Auch Milo (leicht zugenommen :D ) darf natürlich nicht fehlen.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top