Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals
     The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals
    27. März 2009 auf DVD / 1 Std. 35 Min. / Drama, Romanze, Thriller
    Von Jieho Lee
    Mit Kevin Bacon, Julie Delpy, Brendan Fraser
    Produktionsländer USA, Mexiko
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 14 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Das Leben unterschiedlicher Menschen kreuzt sich durch schicksalhafte Fügung miteinander. Ein Gangsterboss (Andy Garcia) will sich aus dem Geschäft zurückziehen und lieber in der Popmusikbranche erfolgreich sein. Deswegen bringt er den Manager der Sängerin Trista (Sarah Michelle Gellar) dazu, ihm das aufstrebende Popsternchen zu überschreiben. Im Gegenzug erlässt er dem Musikproduzenten die Schulden. Parallel dazu muss dich der Gangster aber noch um einen anderen säumigen Schuldner kümmern. Ein Bankangestellter (Forest Whitaker) hat sich bei einem fingierten Rennen verzockt. Um das Geld aufzutreiben, will er eine Bank ausrauben. Ein Handlanger (Brendan Fraser) des Gangsterbosses kann kurz bevorstehende Teile des Zukunft voraussehen. Als er auf Trista trifft, gelingt ihm das aber nicht. Das ist für ihn der Anlass, Trista gegenüber dem Begehren seines Bosses beizustehen. Die gute Freundin (Julie Delpy) eines Arztes (Kevin Bacon) kämpft nach einem Schlangenbiss ums Überleben. Für ihre seltene Blutgruppe gibt es keinen Vorrat im Krankenhaus, aber Trista hat die selbe Blutgruppe. Deswegen versucht der Arzt, die Sängerin bei einem Auftritt abzufangen, um sie zu einer Spende zu überreden.
    Originaltitel

    The Air I Breathe

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 000 000 $
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals
    Von Jens Hamp
    Bereits Gottfried von Straßburg erkannte in seinem mittelalterlichen Werk „Tristan“, dass Freud und Leid untrennbar mit dem Begriff Liebe verbunden sind. Ein chinesisches Sprichwort ging noch einen Schritt weiter und brachte zusätzlich das Glück ins Spiel. Denn nach dessen Auffassung besteht das Leben aus diesen vier, wie die Finger einer Hand miteinander verbundenen Emotionen. Dieses weise Sprichwort legt Jungregisseur Jieho Lee nun seinem Debüt „The Air I Breathe“, einem stargespickten Episodenfilm, zugrunde. Doch unabhängig von einem fahrigen Drehbuch zieht insbesondere der Zuschnitt auf die chinesische Weisheit den Film ins Depressive: Wenn schon Freude, Liebe und Glück wirklich so trist aussehen, kann man nur hoffen, dass die Menschheit vom Leid verschont bleibt. Vier Schicksale, deren Wege sich scheinbar zufällig kreuzen: Ein Banker (Forest Whitaker, Der letzte König von Schottl...
    Die ganze Kritik lesen
    The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals Trailer DF 2:16
    The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals Trailer DF
    734 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kevin Bacon
    Rolle: Love
    Julie Delpy
    Rolle: Gina
    Brendan Fraser
    Rolle: Pleasure
    Andy Garcia
    Rolle: Fingers
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 4 Follower Lies die 124 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    ein guter episodenfilm mit starbesetzung.
    ilovekino
    ilovekino

    User folgen 7 Follower Lies die 115 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Andy Garcia und Brendan Fraser beeindrucken und überzeugen.Dieser Film ist wirklich sehr intressant und ich muss sagen ich hatte keine minute langeweile.
    Michael K
    Michael K

    User folgen Lies die 20 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Diese halbgare Mischung aus LA Crash und Magnolia überzeugt zunächst durch ihre tollen Darsteller. Die Story wirkt jedoch, wie häufig in Episodenfilmen der Fall, etwas arg kontruiert. Man bekommt das Gefühl, dass die Drehbuchautoren, die losen Fäden des Plots etwas lustlos zusammengefügt haben.Um sich den Film auf DVD mal auszuleihen, ist er jedoch gut und interessant genug, kaufen würde ich ihn eher nicht.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ich muss zugeben ich bin auf den Film eher zufällig gestoßen, doch ich wurde nicht enttäuscht. Die Story ist wirklich gut und rund, die Schauspieler sehr gut! Endlich mal ein Film wo man das Ende nicht schon nach 5 Minuten kennt...
    6 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top