Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wir verstehen uns wunderbar
     Wir verstehen uns wunderbar
    3. Januar 2008 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Romanze
    Von Antoine de Caunes
    Mit Charlotte Rampling, Jean Rochefort, Isabelle Nanty
    Produktionsländer Frankreich, Großbritannien, Rumänien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Sie waren in den Siebzigern das Traumpaar des französischen Kinos: Regisseur Louis Ruinard (Jean Rochefort) und seine Muse, die aus England stammende Schauspielerin Alice d'Abanville (Charlotte Rampling). Die private und berufliche Liaison endet abrupt, als Alice 1975 unvermittelt Paris verlässt und in ihre Heimat zurückkehrt. 30 Jahre später kommt Louis, der inzwischen nur noch seichte Komödien dreht, nach London, um dort sein neuestes Werk zu filmen. Anlässlich einer Preisverleihung soll der Regisseur eine Auszeichnung für sein Lebenswerk erhalten. Als Laudatorin ist, die mittlerweile mit einem Lord (Ian Richardson) verheiratete und zum großen Star des britischen Theaters avancierte, Alice vorgesehen. Die Wiederbegegnung verläuft turbulent, denn auch wenn es beide sich nicht eingestehen wollen, zu hegen sie doch immer noch Gefühle füreinander...
    Originaltitel

    Désaccord parfait

    Verleiher movienet
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 7 990 000 €
    Sprachen Französisch, Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Wir verstehen uns wunderbar
    Von Andreas Staben
    In Europa gibt es jede Menge historisch gewachsene Nachbarschaftsrivalitäten, die sich auch in einer fruchtbaren Kultur des Übereinander-Lustig-Machens niederschlagen. Ob es sich um Deutsche und Österreicher, Franzosen und Belgier oder Schweden und Dänen handelt, unabhängig von etwaigen politischen Konflikten werden sprachliche und kulturelle Besonderheiten der Anderen zum Gegenstand von Witzen und Komödien. Kaum ein Verhältnis zweier Nationen scheint aber so reichhaltig, komplex und durch alte Vorurteile geprägt zu sein wie das zwischen England und Frankreich. „Asterix bei den Briten“ ist nicht umsonst ein besonders gelungener Klassiker der Comic-Reihe und auch Louis de Funès hat als „Balduin, der Ferienschreck“ schon seine Abenteuer im exotischen England erlebt. Nun versucht Antoine de Caunes mit seiner Komödie „Wir verstehen uns wunderbar“ weitgehend erfolglos aus den Klischees neue a...
    Die ganze Kritik lesen
    Wir verstehen uns wunderbar Trailer OV 2:09
    Wir verstehen uns wunderbar Trailer OV
    107 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Charlotte Rampling
    Rolle: Alice von Abanville
    Jean Rochefort
    Rolle: Louis Ruinard
    Isabelle Nanty
    Rolle: Rageaud
    Damian McCann
    Rolle: Nachbar von Evelyn im BATAR
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    wir verstehen uns wunderbar ist echt ein klasse film... er ist witzig, lässt einen viel lachen und zeigt einem endlich wieder, was ein leichtes, gutes und nettes Kinoerlebnis ist... genau so!!! SUPER!!
    6 User-Kritiken

    Bilder

    34 Bilder

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top