Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Grandma´s Boy
    Grandma´s Boy
    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Komödie
    Von Lisa London (II)
    Mit Allen Covert, Doris Roberts, Shirley Jones
    Produktionsland USA
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Alex (Allen Covert) hat den zweifelhaften Ruhm, mit 36 Jahren der älteste Spieletester der Computer-Firma „Brainasium“ zu sein. Aber dafür ist er auch der Beste. Den Tag verbringt er mit Computerspielen und Kiffen. Alles könnte perfekt sein, wenn ihn nicht plötzlich sein Vermieter Juri (Rob Schneider) aus der Wohnung werfen würde, weil der Mitbewohner von Alex zu dessen Überraschung das Mietgeld seit sechs Monaten lieber in einem philippinischen „Massagesalon“ auf den Kopf gehauen hat, statt es an Juri zu überweisen. Die Wohnungssuche erweist sich dann als ungeahnt schwierig, da sein Dealer und Freund Dante (Peter Dante) leider seine Wohnung als Arbeitsplatz sieht, an dem er keine Untermieter haben möchte und auch der Versuch, bei seinem Arbeitskollegen Jeff (Nick Swardson) einzuziehen, scheitert in der ersten Nacht, da Alex versehentlich auf dessen Mutter onaniert. In seiner Not zieht Alex bei seiner Großmutter Lilly (Doris Roberts) ein, in deren WG eine Mitbewohnerin vor kurzem das Zeitliche gesegnet hat. Nun ist zwar sein Wohnungsproblem gelöst, aber dafür darf er sich mit drei Rentnerinnen rumschlagen, von denen seine Großmutter noch das geringste Problem ist im Vergleich zu der mannstollen Grace (Shirley Jones) und der durch massiven Tabletten-Konsum ziemlich merkwürdig gewordenen Bea (Shirley Knight). Die drei Damen halten Alex im Haus kräftig auf Trab und beim dauernden Beschäftigungsmarathon wie Müll rausbringen, Haus streichen und ähnlichem sammelt sich bei Alex ein gewaltiges Schlafdefizit an, welches er in seiner Firma kompensiert. Dumm nur, das dort gerade jetzt große Probleme bei der Fehlerbearbeitung des Computer-Spiels „Eternal Death Slayer 3“ auftreten und seine Freunde aus der Testabteilung ziemlich nervös werden ob der dauernden Unkonzentriertheit ihres Super-Testers.
    Originaltitel

    Grandma's Boy

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital DTS
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Grandma´s Boy
    Von René Schumacher
    Mit „Grandma´s Boy“ beglücken Regisseur Nicholaus Goossen sowie Hauptdarsteller und Drehbuchautor Allen Covert pünktlich zu Weihnachten alle Freunde des derben Humors und diejenigen, denen die Gefühlsduselei zu dieser Jahreszeit gehörig auf die Nerven geht. Ihre Slapstick-Komödie um Computer-Freaks, Drogen-konsumierende Omas und einen karatebegabten Affen kommt mit jeder Menge Witze und Zoten auf horizontalem Niveau daher. Allerdings sollte der Film auf jeden Fall in englischen Original gesehen werden, da die Synchronisation miserabel ist. Alex (Allen Covert) hat den zweifelhaften Ruhm, mit 36 Jahren der älteste Spieletester der Computer-Firma „Brainasium“ zu sein. Aber dafür ist er auch der Beste. Den Tag verbringt er mit Computerspielen und Kiffen. Alles könnte perfekt sein, wenn ihn nicht plötzlich sein Vermieter Juri (Rob Schneider) aus der Wohnung werfen würde, weil der Mitbewohn...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Allen Covert
    Rolle: Alex
    Doris Roberts
    Rolle: Grandma Lily
    Shirley Jones
    Rolle: Grace
    Peter Dante
    Rolle: Dante
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    18 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top