Mein FILMSTARTS
    Eiskalt - Arrivederci amore, ciao
    Eiskalt - Arrivederci amore, ciao
    Laufzeit 1 Std. 48 Min.
    Mit Alessio Boni, Michele Placido, Carlo Cecchi mehr
    Genre Krimi
    Produktionsland Italien
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Giorgio (Alessio Boni) flieht nach einem Bombenattentat, an dem er beteiligt war, aus Italien, um im Ausland seiner linken Ideologie mit Waffengewalt Geltung zu verschaffen. Aber irgendwann packt die meisten Menschen das Heimweh und so lässt sich Giorgio zu einer brutalen Tat hinreißen, die ihm einen gefälschten Pass einbringt. Dennoch wird er nach seiner Rückkehr ins Heimatland von der Polizei aufgegriffen, die ihm in Gestalt des Polizisten Anedda (Michele Placido) einen Deal vorschlägt. Giorgio nimmt an, verrät seine ehemaligen Komplizen und kommt mit einer geringen Haftstrafe davon. Nach seiner Entlassung denkt Giorgio aber gar nicht daran, wirklich ein unbescholtenes Leben zu führen. Stattdessen startet er eine kriminelle Karriere, die ihm Wohlstand sichern soll. Der Konflikt mit der Polizei ist dabei natürlich vorprogrammiert.
    Originaltitel

    Arrivederci amore, ciao

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4 300 000 €
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alessio Boni
    Rolle: Giorgio
    Michele Placido
    Rolle: Anedda
    Carlo Cecchi
    Rolle: Avv. Brianese
    Isabella Ferrari
    Rolle: Flora
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    28 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top