Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Chroniken von Erdsee
     Die Chroniken von Erdsee
    8. November 2007 / 1 Std. 55 Min. / Animation, Abenteuer, Fantasy
    Von Goro Miyazaki
    Mit Timothy Dalton, Willem Dafoe, Mariska Hargitay
    Produktionsland Japan
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,5 27 Wertungen - 14 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    In Earthsea, einer fantastischen Inselwelt, wird der Junge Prinz Arren von Enlad von bösen Kräften manipuliert und zur heimtückischen Ermordung seines Vaters gezwungen. Verzweifelt flieht der Junge mit dem magischen königlichen Schwert aus der Heimat und wandert fortan traurig und allein durchs Land. Auf seinem Weg begegnet er dem mächtigen und weisen Zauberer Haitaka, der das Ende der Welt nahen spürt: Die Balance von Gut und Böse ist empfindlich gestört. Drachen und alle möglichen anderen teuflischen Wesen dringen in die Menschenwelt ein, und bringen Pest, Verderben und Tod. Als Reisegefährten machen sich der Magier und der kleine Prinz nun auf, die Wurzeln all des Übels aufzudecken und das Gleichgewicht der Welt wieder herzustellen, so dass das drohende Unglück womöglich noch abgewehrt werden kann und eine Menge Menschenleben gerettet werden…
    Originaltitel

    Gedo senki

    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Chroniken von Erdsee (Studio Ghibli Blu-ray Collection)
    Die Chroniken von Erdsee (Studio Ghibli Blu-ray Collection) (Blu-ray)
    Neu ab 13.73 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Die Chroniken von Erdsee
    Von Christoph Petersen
    Urspünglich hatte sich die US-amerikanische Bestseller-Autorin Ursula K. Le Guin den führenden Anime-Macher (aka -Gott) Hayao Miyazaki für die Leinwandumsetzung ihres erfolgreichen Erdsee-Zyklus (die fünf Bände erschienen 1968, ´70, ´72, ´90 und 2001) gewünscht. Immerhin bestimmte Miyazaki mit seiner Produktionsfirma Studio Ghibli und Meisterwerken wie „Mein Nachbar Totoro“, Kiki´s kleiner Lieferservice, Prinzessin Mononoke und Chihiros Reise ins Zauberland die letzten 20 Jahre des japanischen Animationskinos wie kein anderer. Weil Hayao jedoch noch mitten in den Arbeiten an Das wandelnde Schloss steckte, nutzte sein Sohn Goro die Chance, um hier zum ersten Mal auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen. Er hat sich fraglos eine ganze Menge von seinem bedeutenden Vater abgeschaut. Genau wie dieser erzählt Goro mit „Die Chroniken von Erdsee“ ein spannendes Fantasy-Abenteuer voll aufregender Magie...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Studio Ghibli bei Netflix 0:59
    6 352 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 128 Follower Lies die 474 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 10. Januar 2015
    Die Chroniken von Erdsee Erzählt das Dritte Buch von der Erdsee-Serie von Ursula K. Le Guin ja Studio Ghibli hat schon SEHR VIEL BESSERE Filme heraus gebracht und JA es bleiben Fragen offen wie: spoiler: Wieso Arren sein Vater umgebracht hat. und das es am Roman nicht getreu ist, genau so wie das Schwache Drehbuch. Aber der kleine Anime-Streifen hat auch was positives, es Zeigt Blut und zwar Richtig (Besonders weil es im Roman auch ...
    Mehr erfahren
    Spike Spiegel
    Spike Spiegel

    User folgen 4 Follower Lies die 76 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 8. April 2014
    Ich gebe zu, Goro Myiazaki hat ein bleischweres Erbe anzutreten. Aber "Erdsee" geht gerade mal als gut gemeinter Versuch durch. Optisch ist der Film makellos, auch wenn das klassische Fantasy-Setting (Drachen, Zauberer, Burgen...) so ziemlich das Langweiligste ist, was man auffahren kann. Die anfangs aufgegriffenen Plotpunkte (die Rückkehr der Drachen; der Sohn ermordet seinen Vater) verlaufen komplett im Sand, zugunsten einer Geschichte über ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Du fürchtest dich dieses eine Leben zu leben, dass du hast. Dieses Geschenk des Lebens an den Nächsten weiterzugeben, ist die einzige Art ewig zu leben. Zugegeben, als Ganzes betrachtet, hat ''Earthsea'' nicht die Meister-Klasse eines ''Monoke hime'' o.a. Filme von H.Myazaki. Aber als Parabel hat er eine mindestens gleich wichtige Botschaft, wenn nicht viel wichtigere. Ausserdem hat er einige sehr denkwürdigen Szenen: Die Szene, in der ...
    Mehr erfahren
    14 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    Netflix schnappt sich alle Studio-Ghibli-Filme – nur der beste fehlt leider
    NEWS - TV-Tipps
    Montag, 20. Januar 2020
    „Chihiros Reise ins Zauberland“, „Mein Nachbar Totoro“, „Prinzessin Mononoke“: Studio Ghibli steht wie kaum ein anderes Studio...
    Ein Epos wie "Der Herr der Ringe"? Die "Erdsee"-Romane werden als Serie verfilmt
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 4. September 2019
    „Der Herr der Ringe“, „Harry Potter“ und „Game of Thrones“ – Verfilmungen von berühmten Fantasy-Romanen stehen bei Film-...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top