Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Marine
    Durchschnitts-Wertung
    2,3
    64 Wertungen - 6 Kritiken
    Verteilung von 6 Kritiken per note
    0 Kritik
    0 Kritik
    2 Kritiken
    1 Kritik
    2 Kritiken
    1 Kritik
    Deine Meinung zu The Marine ?

    6 User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Also The Marine ist einer der schlechtesten Filme, die ich in letzter Zeit, wenn nicht sogar überhaupt, gesehen habe! Der Film besticht durch seine nicht vorhandene Story, übelsten Schauspielerleistungen und der schlechtesten Filmmusik aller Zeiten! Die Musik im Hintergrund der meisten Szenen passt absolut nicht zu selbiger und erreicht eigentlich immer genau das Gegenteil von dem, was sie bewirken soll: soll z.B. etwas Spannung aufgebaut werden, kommt ein lustiges Gedudel im Hintergrund und umgekehrt. Eine absolute Frechheit! Auch die Darstellerleistungen sind eine einzige Katastrophe. Nicht einem einzigen Schauspieler kann man seine Rolle auch nur annähernd abnehmen, vor allem Hauptdarsteller John Cena ist die totale Fehlbesetzung und kann seinem Charakter noch nicht einmal etwas Charme oder Ähnliches verleihen. Ganz schwach! Die Story selbst ist einfach nur plump und baut zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd etwas wie Spannung auf. Nach 5 Minuten weiß man bereits wie der Film enden wird - und genau so passiert es auch, dazu sogar noch übertrieben dramatisch, einfach nur lächerlich! Dazu explodiert in dem Film so ziemlich alles, auch wenn es nur leicht gegen etwas drauffährt. Einfach nur zum Kopf schütteln! Seinen einzigen Zusatzpunkt, was ihn auf 2 Punkte bringt, verdient sich The Marine durch seine unfreiwilligen Humoreinlagen. Manche Szenen sind so übertrieben auf Ernst gemacht, aber so brutal schlecht gespielt, dass man einfach nur lachen muss. Und das sogar ein dutzend Male. Fazit: The Marine ist eine absolute Katastrophe und ist eine einzige Lachnummer. Einfach nur von Anfang bis zum Ende eine Zumutung! Diesen Film kann man nur seinem ärgsten Feind empfehlen, ansonsten bitte diesen Film meiden!!! Danke!
    Milkqueen
    Milkqueen

    User folgen 5 Follower Lies die 58 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich als Frau gucke hin und wieder auch Actionfilme.Aber selten gibt es "Gute" Dieser hier,fängt schon so an wie er endet: unrealistisch und unglaubwürdig siehe -> "Polizeiwagen" Schusswechsel Dialoge die Verfolgungsjagd im Polizeiauto...so ein Unsinn... Spoiler: das Beste an dem Film war der Blick vom Oberbösewicht (gespielt von Robert Partick[Akte X,Terminator 2]),als wärend der Verfolgungsjagd einer der Verbrechen im Auto meinte,der Typ hinter uns ist ein Terminator. Ob das beabsichtigt war... ?Der Schauspieler hat wohl die Initiative ergriffen :) Naja egal Fazit:Spart euch den Film PS:"Arnie" Filme sind um einiges besser
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1791 Follower Lies die 4 315 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. September 2017
    Da hatte ganz offensichtlich irgendein Produzent noch ein Drehbuch für einen Scharzenegger Film aus den 80ern in der Schublade – der Film ist inhaltlich so unbeschreiblich dumm daß er durchaus auch 20 Jahre alt sein könnte. Und es wiederholt sich eh nur die alte Nummer: ein Wrestling Star als Filmheld, in der Rolle eines unkaputtbaren Supersoldaten der aus irgendwelchen Gründen gegen ein paar Gangster kämpft. Selbst im Makin-Of heißt es: es ist eine einfache Geschichte. Und es ist Stuß, ganz gewaltiger Stuß sogar. Aber das Schlimme dabei ist, dieser Mist macht auch noch einen Heidenspaß: die Actionszenen sind immens (wenngleich auch viele aus dem Computer stammen), mit Robert Patrick als witzelnder Superpsycho hat der Film einen ungemein witzigen Schurken und wenn das Drehbuch seinen Figuren Sprüche in den Mund legt wie „Ich hasse Cops und Kandiszucker!“ kann man nicht anders als herzhaft zu lachen. Der einzige Nachteil ist der Held ist so hölzern und emotionslos daß man nicht den Hauch von Mitleid entwickelt. FAzit: Genial doofes Actionevent mit trashigem Witz!
    akount
    akount

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ok. Was erwartet man von einem Film, dessen Plot auf dem Klappentext eines Buches passt, dessen Filmplakat vielsagend und bei dem die schauspielerische Leistung des Hauptdarstellers allein aus der Erfahrung der Wrestling Shows herzurühren scheint: Action. Das bekommt man auch, ansatzweise. An allen Ecken brennt und explodiert es, fliegen Mennschen durch die Luft, wird geballert und gekämpft. Leider verliert sich der Film zu Gunsten der absurd unrealistischen und nicht immer guten Actionszenen in seiner Belanglosigkeit. Man weiß natürlich wie es ausgeht - nicht weiter tragisch - doch so richtig interessiert ist man nicht an dem, was einem zwischen Anfang und Ende erwartet. 5 Punkte für die teils solide Action - und die hatte man ja schließlich erwartet.
    picard47
    picard47

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Und das tut er, indem er sich von vorne bis hinten selbst auf die Schippe nimmt. Die ganze Story ist vollkommen sinnfrei, aber das stört überhaupt nicht. Hier geht es nur um Bam und Peng. Besonders Spaß machen die Bösewichter. So muss man unweigerlich lachen, wenn der Anführer der Banditengruppe ein Gespräch mit seinem Kontaktmann auf die zweite Leitung legt, um mit der Kundenbetreuerin seines PayTV Kabelanschlusses zu telefonieren. Auch machen die ständigen Kabbeleien zwischen den Rauhbeinen Freude. Einzig der "Hauptdarsteller" Marine selbst ist absolut entbehrlich. Ganz im Gegenteil zu seiner besseren Hälfte. Kelly Carlson präsentiert ein durchweg gelungenes Schauspiel, ganz davon abgesehen, dass ich die Nip/Tuck Darstellerin wegen ihres süßen Gesichts garnicht schlecht finden kann. Der Film wird noch den einen oder anderen, trashigen DVD Abend versüßen.
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Habe The Marine letzdens mir angeschaut als er im TV lief. Als Fan von guten Action Filmen oder der WWE dachte ich ich würde Action a-la The Rock (Welcome to the Jungle) zu sehen kriege, wurde jedoch bitter enttäuscht. In den paar vorhandenen Actionszenen gibt es kaum neues oder sehenswertes. Auch sind die passagen in denen Cena wie gehetzt und mit steinerem Gesichtsausdrcuk durch den Wald rennt ein graus. VOllkommen unnötig und cineastisch langweilig inszeniert! Wer gute alte 80er Action sehen möchte sollte sich lieber John Rambo etc ansehen!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top