Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Born To Be Wild
    Born To Be Wild
    19. April 2007 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Abenteuer
    Von Walt Becker
    Mit John Travolta, Martin Lawrence, Tim Allen
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    2,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 205 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Doug (Tim Allen) ist ein uncooler Vater, hat mit erschreckenden Cholesterin-Werten zu kämpfen und ist von Beruf Zahnarzt. Bobby (Martin Lawrence) hatte sich ein Jahr lang eine Auszeit genommen, um einen Roman zu schreiben, doch nun wird der Klempner von seiner herrischen Frau wieder zum Scheißhausreparieren geschickt. Playboy Woody (John Travolta) war reich und hatte ein Bademodenmodel zur Frau – doch nun ist er pleite und geschieden. Und Dudley (William H. Macy) ist ein hoffnungsloser Computer-Geek, der unüberwindbare Probleme damit hat, eine Frau anzusprechen.
    Originaltitel

    Wild Hogs

    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR + Digital SR-D + DTS & SDDS
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Born To Be Wild
    Von Christoph Petersen
    Tim Allens letzten beiden Kino-Comedys blieben am US-Box-Office hinter den Erwartungen zurück – das Weihnachts-Sequel Santa Clause 3 spielte nicht einmal mehr zwei Drittel der Umsätze seiner Vorgänger ein und der Sci-Fi-Klamauk Zoom floppte gar total. Um den ehemaligen Superstar Martin Lawrence ist es auch eher ruhig geworden, in den letzten vier Jahren war der Bad Boys-Darsteller gerade einmal in zwei Filmen zu bewundern. John Travolta ist momentan in dem B-Movie Lonely Hearts Killers zu sehen, sein erhoffter Megahit Be Cool erlitt Schiffbruch und selbst seine Rolle als Sciencetologys Aushängeschild Nr. 1 musste der Hobbypilot an Tom Cruise abtreten. William H. Macy wird als Charakterdarsteller noch immer gefeiert wie eh und je. Doch seit ihrem Riesenerfolg mit „Desperate Housewives“ und einer Oscarnominierung für Transamerica steht er in der Öffentlichkeit doch immer mehr im Schatten s...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Travolta
    Rolle: Woody
    Martin Lawrence
    Rolle: Bobby
    Tim Allen
    Rolle: Doug
    Ray Liotta
    Rolle: Jack
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 42 Follower Lies die 4 230 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 16. September 2017
    Klassisches Risiko: vier bekannte Darsteller die ein paar alternde Deppen spielen die in der Midlife Krise stecken, dazu ein recht lustiger Trailer – oftmals entpuppen sich solche Werke als totale Mogelpackungen und Schnarchnummern. „Wild Hogs“ gehört erfreulicherweise nicht dazu – ich war echt überrascht. Klar, es gibt viele Klischees, vieles kennt man schon aus dem Trailer aber trotzdem haben die vier Figuren Herz und der Film bringt ...
    Mehr erfahren
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 9 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. Januar 2013
    Ich würde sagen der Film ist gehobenes Mittelmaß. Schon allein durch die gesamte Darstellerriege - die allesamt zu überzeugen wissen - unterscheidet er sich von üblichen Genredurchschnitt. Die Story ist sehr minimal und nur Mittel zum Zweck. Die Umsetzung kann man dann aber als sehr gelungen bezeichnen und es waren auch einige echte Lacher mit dabei. Fazit: Nix wirklich besonderes , aber schauen kann man ihn schon mal!
    Telefonmann
    Telefonmann

    User folgen 4 Follower Lies die 231 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 3. August 2010
    Ich habe diesen Film im Kino gesehen, dann einmal auf DVD und heute Abend lief er im TV. Irgendwie hatte ich schon Lust mir "Born to be Wild" nochmal anzusehen, denn der Film bietet zwar keine besondere Unterhaltung, ist aber dennoch unterhaltsam und gefällt mir nach wie vor gut. Die Geschichte um vier alternde Freunde, die nochmal die Sau rauslassen wollen, ist weder besonders originell noch kreativ, dennoch gibt die Story natürlich einiges ...
    Mehr erfahren
    gen3sis
    gen3sis

    User folgen 1 Follower Lies die 17 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Genau! Ray Liotta! Er allein rettet den Film! Einige pasable Gags und viel Slapstick können nicht über die doofe Story hinwegtäuschen. Die 4 Hauptpersonen spielen pasabel, auch wenn ich gerne mehr von Lawrence gesehen hätte. Abre als Ray Liotta als böser Biker auftauchte, war ich baff. Er spielte die Figur mit so viel Hass und Bösartigkeit, einfach fabelhaft! Wohl die größte Schauspielerleistunge in Komödien der letzten Jahre!
    11 User-Kritiken

    Bilder

    85 Bilder

    Aktuelles

    #WTF: Dieser Sitcom-Superstar wurde als Drogendealer verurteilt, bevor er in Hollywood Karriere machte
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 17. Juni 2017
    In unserer wöchentlichen Trivia-Serie #WTF rollen wir unglaubliche, absurde, überraschende oder auch einfach nur saulustige...
    Eindeutig zweideutig: 100 Filmtitel, hinter denen man auch Pornos vermuten könnte
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 18. August 2015
    „Get Hard“, „Free Willy“, „Rubbeldiekatz“: Wir präsentieren euch 100 gar nicht so anzügliche Filme, deren Titel man ohne...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top