Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zimmer 1408
     Zimmer 1408
    13. September 2007 / 1 Std. 44 Min. / Horror
    Von Mikael Hafstrom
    Mit John Cusack, Samuel L. Jackson, Mary McCormack
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 644 Wertungen - 117 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Mike Enslin (John Cusack) hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt, veröffentlicht. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall: Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotel sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers (Samuel L. Jackson) in den Wind und übernachtet in ZIMMER 1408 – ein kafkaesker Alptraum beginnt...
    Originaltitel

    1408

    Verleiher Senator Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget 25 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Zimmer 1408
    Von Björn Helbig
    Statt Haunted-House mal Haunted-Hotelzimmer. Dementsprechend moderner rasseln die Gespenster in „Zimmer 1408“ mit den Ketten – bzw. mit Fernsehern, Radioweckern und Notebooks. In Vertretung für Eli Roth (Hostel), der ursprünglich die Stephen-King-Short-Story „1408“ aus der Sammlung „Im Kabinett des Todes“ umsetzen wollte, zeichnet für die Regie nun der Schwede Mikael Håfström verantwortlich. Frei nach dem Motto „Ein Zimmer dreht durch“ fährt dieser Effektkost vom Feinsten auf – vergisst dabei aber irgendwann, dass wahrer Horror von innen kommt. „It's an evil fucking room.” (Mike Enslin) Mike Enslin (John Cusack) schreibt Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt. So reist er von Ort zu Ort und quartiert sich für eine Nacht in den entsprechenden Unterkünften ein. Einen Geist hat der Skeptiker vom Dienst bisher noch nicht gesehen. Und er rechnet auch nicht damit. Doch als er ei...
    Die ganze Kritik lesen
    Zimmer 1408 Trailer DF 2:29
    Zimmer 1408 Trailer DF
    1474 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Cusack
    Rolle: Mike Enslin
    Samuel L. Jackson
    Rolle: Mr. Olin
    Mary McCormack
    Rolle: Lilly
    Tony Shalhoub
    Rolle: Sam Farrell
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 210 Follower Lies die 641 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 9. Juli 2020
    Einer meiner ABSOLUTEN Lieblingsfilme! John Cusack spielt genial, Samuel Jackson wie immer gut und der Rest ist glaubwürdig! Die Kurzgeschichte von King ist gut umgesetzt und die Kulissen inkl. Effekte sind stark. Es ist einfach ein verdammt mieses Zimmer...
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Zimmer 1408" ist ein recht solider Horrorfilm, dessen gute Ansätze aber leider nicht konsequent zu Ende gebracht werden. So ist die Story selbst recht gelungen und setzt nicht ein Haus, sondern ein Hotelzimmer in den Mittelpunkt des Grauens. Die Geschichte wird von Regisseur Mikael Håfström sehr gut aufgebaut und macht den Zuschauer sehr gespannt darauf, was noch kommen mag. Der Film lebt hauptsächlich davon, dass der Zuschauer kaum erahnen ...
    Mehr erfahren
    papa_AL
    papa_AL

    User folgen 1 Follower Lies die 76 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die erste halbe stunde des films ist wirklich atmosphärisch gelungen und ich dacht schon hier endlich mal wieder einen richtig guten psycho-horrorfilm zu sehen. Irgendwann jedoch ist mir das ganze zu mysteriös und verworren! J.Cusack spielt zwar gewohnt gut, aber die atmosphäre kann er ab der hälfte nicht mehr retten! Eigentlich schade, weil der anfang echt sehr gelungen daherkommt! Fans etwas mysteriöserer filme sollten aber einen blick ...
    Mehr erfahren
    Grizzly
    Grizzly

    User folgen 1 Follower Lies die 21 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Zimmer 1408 beginnt wirklich sehr gut, der Start des Films baut eine gewisse Spannung auf und lässt das leichte Horror-Setting trotz einiger kleiner Witzchen, die zum Schmunzeln reichen, bestehn. Im Dolphin angekommen steigert sich der Film sogar nochmal mit dem Eingreifen von Samuel L. Jackson welcher als Hotel Manager eine Klasse darstellung bietet und Hoffnung auf mehr macht, zu diesem Zeitpunkt war ich mich sicher der Film kommt nicht unter ...
    Mehr erfahren
    117 User-Kritiken

    Bilder

    38 Bilder

    Wissenswertes

    Director's Cut

    Von "Zimmer 1408" ist auch ein "Director's Cut" auf Blu-ray erschienen. Er geht etwa neun Minuten länger.

    Aktuelles

    Die erfolgreichsten Stephen-King-Verfilmungen
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 6. Oktober 2017
    Der Großmeister des Horrors hat wieder Renaissance. Mit „Es“ und „Der dunkle Turm“ starteten 2017 gleich zwei prestigeträchtige...
    Das sagt Stephen King über die Verfilmungen seiner Bücher
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 9. August 2017
    Stephen King ist einer der wenigen Autoren, die kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es um die Verfilmungen ihrer Werke geht....
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top