Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das Kabinett des Schreckens
    Das Kabinett des Schreckens
    Starttermin 26. Juni 1981 (1 Std. 36 Min.)
    Mit Elizabeth Berridge, Jack McDermott, Cooper Huckabee mehr
    Genres Horror, Thriller
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die Teenager Buzz (Cooper Huckabee), Amy (Elizabeth Berridge), Liz (Largo Woodruff) und Richie (Miles Chapin) besuchen eines Abends einen Rummel und kommen dabei auf eine verrückte Idee - sie wollen sich nach der letzten Fahrt in der Grusel-Attraktion „Funhouse“ einschließen lassen und die Nacht dort verbringen. Doch was als lustiger Scherz gemeint war, wird zur grauenhaften Erfahrung, als sie beobachten, wie der entstellte Sohn des Besitzers auf grausame Weise eine Prostituierte ermordet. Doch ihre Anwesenheit bleibt nicht unbemerkt und die Teenager werden in dem Haus eingeschlossen und sind nun die Beute für das Vater-Sohn-Gespann, welches die unliebsamen Zeugen möglichst schnell aus der Welt schaffen will. Es beginnt ein mörderisches Katz und Maus-Spiel, bei dem einige als Preis mit ihrem Leben zahlen müssen...
    Originaltitel

    The Funhouse

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1981
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Das Kabinett des Schreckens Trailer OV 1:31
    Das Kabinett des Schreckens Trailer OV
    609 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elizabeth Berridge
    Rolle: Amy Harper
    Jack McDermott
    Rolle: Mr. Harper
    Cooper Huckabee
    Rolle: Buzz
    Miles Chapin
    Rolle: Richie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top