Mein FILMSTARTS
Numb
20 ähnliche Filme für "Numb"
  • Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

    Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

    20. September 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Lorene Scafaria
    Mit Steve Carell, Keira Knightley, Melanie Lynskey
    Amerika in viel zu naher Zukunft: Der Weltuntergang naht, da eine Kollision des Asteroid Mathilda mit der Erde unmittelbar bevorsteht. Die Menschen beginnen mit Garagenverkäufen, Plünderungen und geben sich am Arbeitsplatz nun etwas legerer als nötig. Doch während sein Kumpel Roache (Patton Oswalt) lieber nochmal krachen lässt und die Herzen zahlreicher Damen erobert, will der frisch verlassene Ehemann Dodge (Steve Carell) die große Liebe seines Lebens, eine alte Freundin aus seiner Jugend, wiederfinden. Auf der langen Reise zu ihr quer durchs ganze Land, wird er von seiner britischen Nachbarin Penny (Keira Knightley) begleitet, die sich nach ihrer Familie und der Heimat sehnt. Zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt, als die Zukunft des Planeten alles andere als rosig aussieht, verlieben sich die beiden ungleichen Weggefährten ineinander...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Young Adult

    Young Adult

    23. Februar 2012 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Komödie
    Von Jason Reitman
    Mit Charlize Theron, Patton Oswalt, Patrick Wilson
    Die frisch geschiedene Jugendbuch-Autorin Mavis Gary (Charlize Theron) kehrt in ihrer Heimatstadt in Minnesota zurück mit dem heimlichen Plan, ihren Ex-Freund aus Highschool-Tagen (Patrick Wilson) zurück zu erobern. Doch der ist mittlerweile ein glücklich verheirateter Familienvater. Als sich ihre Rückkehr nach Hause viel schwieriger erweist als geplant, formt Mavis eine ungewöhnliche Allianz mit einem ehemaligen Klassenkameraden (Patton Oswalt), der ebenfalls noch nicht ganz über seine Highschool-Zeit hinweg gekommen ist.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Reine Nervensache

    Reine Nervensache

    20. Mai 1999 / 1 Std. 43 Min. / Komödie
    Von Harold Ramis
    Mit Robert De Niro, Billy Crystal, Lisa Kudrow
    Mafiosi müssen immer den starken Mann markieren, um sich in der Gemeinschaft der Kriminellen durchsetzen zu können. Für Paul Vitti (Robert de Niro) ist das nicht mehr so leicht wie früher, denn er hat Erektionsprobleme. Davon bekommen die anderen zwar nicht direkt etwas mit, aber Vittis Ego ist gehörig angeknackst. Also sucht er den Psychiater Ben Sobel (Billy Crystal) auf, damit ihn dieser wieder auf den rechten Weg zurückführt. Sobel hat aber überhaupt kein Interesse, einen Mafiaboss zu behandeln. Seine Weigerung, Vitti zu helfen, ist jedoch aussichtslos, denn der verzweifelte Kriminelle lässt sich nicht abschütteln. Er reist Sobel sogar bis nach Florida hinterher, um sein Ziel zu erreichen. Vittis Aktivitäten sind bei den übrigen Mafiosi indes nicht unbemerkt geblieben. Sie fürchten angesichts des unsicheren, überspannten Kantonisten um ihrer Sicherheit und schicken einen Killer hinterher.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Reine Nervensache 2

    Reine Nervensache 2

    9. Januar 2003 / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Harold Ramis
    Mit Jerome LePage, James Biberi, Michael Jannetta
    Der Mafiaboss Paul Vitti (Robert de Niro) ist frisch aus dem Knast entlassen worden und benötigt nun die Hilfe seines Psychoanalytikers Dr. Sobel (Billy Crystal). Vitti hatte das psychologische Leiden, das ihm schließlich die Behandlung Dr. Sobels einbrachte, aber nur vorgetäuscht, um sein Leben zu schützen. Denn andere Gangster haben es auf ihn abgesehen. Unter der Obhut Sobels soll sich der Mafiaboss ins normale Leben einfügen. Das beginnt nach Ansicht des Therapeuten mit einer geregelten Arbeit. Passenderweise landet Vitti schließlich als Berater bei einer TV-Serie, die im Milieu des organisierten Verbrechens spielt. Während er seiner Tätigkeit nachgeht, versucht Vitti herauszufinden, wer hinter den Mordversuchen steckt, die im Knast auf ihn verübt wurden. Gleichzeitig sieht er sich einer Überwachung durch das FBI ausgesetzt, da die Polizisten ihn verdächtigen, wieder im großen Stil kriminelle Machenschaften zu planen.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Raise your voice

    Raise your voice

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Komödie
    Von Sean McNamara
    Mit Hilary Duff, John Corbett, Rebecca De Mornay
    Terry (Hilary Duff) wohnt in einer amerikanischen Kleinstadt und hat einen großen Traum: Sie möchte Sängerin werden. Dafür bietet sich ihr nun die Möglichkeit an einer renommierten Sommerakademie in Los Angeles teilzunehmen. Ohne das Wissen ihres Vaters macht sie sich auf den Weg, um ihren Traum endlich erfüllen zu können. Doch an der Akademie muss sie sich mit zickigen Mitstreiterinnen und einem harten Alltag herumschlagen. Doch gerade, als das Abschlusskonzert und damit ihr Ziel in greifbare Nähe rückt, bekommt ihr Vater Wind von dem Treiben seiner Tochter...
    User-Wertung
    3,8
  • Wieners

    Wieners

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Mark Steilen
    Mit Kenan Thompson, Fran Kranz, Zachary Levi
    Joels Leben wird von dem TV-Berater Dr. Dwayne zerstört. Um ihn aufzumutern nehmen ihn seine besten Freunde Ben und Wyatt auf einen Trip quer durchs Land in einem Würstchenmobil. am Ende soll die Rache an Dr. Dwayne stehen.
    User-Wertung
    2,8
    Zum Trailer
  • Henry Poole - Vom Glück verfolgt

    Henry Poole - Vom Glück verfolgt

    5. Februar 2009 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie, Komödie, Drama
    Von Mark Pellington
    Mit Luke Wilson, Radha Mitchell, Adriana Barraza
    Nachdem sein Arzt ihm eine seltene, unheilbare Krankheit und nur noch wenige Wochen zu Leben attestiert, zieht Henry Poole (Luke Wilson) zurück in seinen Geburtsort. Dort will er einsam und mit viel Wodka und Tiefkühlpizza sein Leben in Ruhe zu Ende bringen. Dafür kauft er sich extra ein neues Haus, in dem er zurückgezogen und ohne jegliche Störung sine verbleibende Zeit verbringen kann. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als seine katholische Nachbarin Esperanza (Adriana Barraza) meint, in einem Fleck an Henrys Hauswand das Antlitz Jesu zu erkennen. Und auch die allerinerziehende Dawn (Radha Mitchell) und ihre stumme Tochter Millie (Morgan Lily) bringen den Plan von Henry gehörig durcheinander. Denn Dawn und Millie zeigen ihm, dass es immer etwas in seinem Leben gibt, für das es sich zu kämpfen lohnt. Langsam aber sicher realisiert auch Henry, dass er sich seiner Lethargie nicht so einfach hingeben darf...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Lanny dreht auf

    Lanny dreht auf

    Kein Kinostart / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze
    Von Savage Steve Holland
    Mit John Cusack, David Ogden Stiers, Kim Darby
    Lane Meyer ist ein typischer Loser - latent depressiv und unpopulär. Als seine Freundin Beth ihn abserviert, plant er im Selbstmitleid schwelgend sein eigenes Ableben. Gleichzeitig muss er seine Mutter und ihre fürchterlichen Kochkünste ertragen und einen widerwärtigen Nachbarn abschütteln. Zu allem Überfluss steht bald das Ski-Rennen seines Lebens an. Mit einem Sieg will der Teenager seine Ex zurückzuerobern.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Sons of Norway

    Sons of Norway

    5. Juli 2012 / 1 Std. 28 Min. / Drama, Komödie
    Von Jens Lien
    Mit Åsmund Høeg, Sven Nordin, Sonja Richter
    In den 70er Jahren schwappt die Punkwelle aus England auch nach Norwegen. Der 14-jährige Nikolaj (Åsmund Høeg) ist sofort von der wilden Musik und der neuen radikalen Anti-Establishment-Lebenseinstellung infiziert und versucht alles, um gegen seine Eltern aufzubegehren. Doch das Schicksal macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Nikolajs Mutter (Sonja Richter) kommt bei einem Autounfall ums Leben. Der Heranwachsende bleibt mit seinem Vater allein zurück. Vater Magnus (Sven Nordin) ist ein Alt-Hippie, Architekt und Freigeist; ein heller rebellischer Funke in einer ansonsten durchweg auf Norm und Einheitsgrau getrimmten Vorstadthölle. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, ist Nikolajs Vater beständig darauf bedacht seinen Sohn zu unterstützen, wo er nur kann. Selbst als die Eskapaden des jungen Punks wilder und wilder werden, hält sein Vater eisern zu ihm, was alles für Nikolaj noch schlimmer macht.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Looking for Eric

    Looking for Eric

    5. November 2009 / 1 Std. 59 Min. / Komödie, Drama
    Von Ken Loach
    Mit Eric Cantona, Steve Evets, Stephanie Bishop
    Eric Bishop (Steve Evets) ist wahrlich ein Häufchen Elend. Ausgemergelt und erschöpft schlägt der Manchester-United-Fan sich als Briefträger durch, und selbst die warmherzigen Versuche seiner Kollegen ihn zum Lachen zu bringen, scheitern kläglich. Was sie nicht ahnen können, Erics Privatleben gleicht einem Torso. Seine Tochter Sam (Lucy-Jo Hudson) hat wenig Kontakt zu ihm, und ihre Mutter Lily (Stephanie Bishop) ließ Eric bereits vor 30 Jahren feige sitzen. In seinem Haus treiben jetzt seine aufmüpfig-pubertierenden Stiefsöhne Ryan (Gerard Kearns) und Jess (Stefan Gumbs) ihr Unwesen. Längst hat Eric mit seiner depressiven, selbstmörderischen Grundeinstellung jede Autorität über sie verloren. Um seiner Untergangsstimmung entgegenzuwirken, kommt Kumpel Meatballs (John Henshaw) auf eine irrwitzige Idee.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Odette Toulemonde

    Odette Toulemonde

    25. Oktober 2007 / 1 Std. 44 Min. / Komödie
    Von Eric-Emmanuel Schmitt
    Mit Catherine Frot, Albert Dupontel, Jacques Weber
    Die unauffällige Odette Toulemonde (Catherine Frot) hat einen Job in der Kosmetikabteilung eines Kaufhauses im belgischen Charlero und arbeitet nebenbei als Näherin für ein Theater, um ihr dürftiges Gehalt aufzubessern. Zusammen mit ihrem homosexuellen Sohn Rudy (Fabrice Murgia), ihrer mürrischen Tochter Sue Helen (Nina Drecq) sowie deren schmuddeligem Freund (Nicolas Buysse) lebt sie auf engsten Raum in einer kleinen Mietwohnung. Schon längst hat sie ein adäquates Mittel gefunden, um den tristen Alltag kurzzeitig vergessen zu machen: Die Bücher des Bestseller-Autors und Frauenhelden Balthazar Balsan (Albert Dupontel). Als dessen neustes Buch verrissen wird und er herausfindet, dass ihn seine Frau mit seinem größten Widersacher – einem Literaturkritiker – betrügt, erinnert er sich an einen glühenden Verehrerbrief von Odette und besucht sie, um bei ihr Trost zu finden. Bereitwillig nimmt sie Balsan in ihrem bescheidenen Heim auf, wo der berühmte Autor eine Welt ohne Glanz und Glamour, aber dafür voller Wärme und Heiterkeit kennen lernt.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Sex and Zen

    Sex and Zen

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Abenteuer, Komödie, Drama
    Von Michael Mak
    Mit Lawrence Ng, Amy Yip, Isabella Chow
    Der Gelehrte Mei Yeung-Sheng (Lawrence Ng) ist frisch verheiratet an die reiche Jungfrau Huk-Yeung (Amy Yip) die Sex für etwas Schmutziges hält. Mei zeigt ihr in ihrer Hochzeitsnacht, dass sie Sex auch genießen kann. Bei einer seiner Reisen trifft der Gelehrte auf einen Meisterdieb, der in der Lage ist, unbemerkt in fremde Häuser einzudringen. Der Gelehrte möchste selbst auch über diese Fähigkeit verfügen, damit er unbemerkt mit den Ehefrauen anderer Männer schlafen kann. Der Meisterdieb will ihm seine Technik nur dann beibringen, wenn der Gelehrte einen Penis in Größe eines Pferdegemächts hat. Natürlich hält er das für unmöglich, hat er doch gesehen, dass der Gelehrte ein recht kleines Glied hat. Der Gelehrte willigt ein und lässt sich einen Pferdepenis anoperieren. Mit seinem neuen gewaltigen Penis schläft sich der Gelehrte durch die Betten verheirateter Frauen, muss jedoch feststellen, dass dieses Leben Schwierigkeiten birgt...
    User-Wertung
    3,0
  • Dépression et des Potes

    Dépression et des Potes

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Arnaud Lemort
    Mit Fred Testot, Jonathan Lambert, Arié Elmaleh
    Eigentlich müsste Franck überglücklich sein. Er hat eine hübsche Frau, einen spannenden Job und eine Band. Doch selbst der Traumurlaub auf Mauritius bereitet ihm nicht wirklich Freude. Zurück in Paris sucht er einen Arzt auf. Die Diagnose ist erschütternd: Franck ist deperssiv.
    User-Wertung
    3,0
  • Silver Linings

    Silver Linings

    3. Januar 2013 / 2 Std. 02 Min. / Tragikomödie
    Von David O. Russell
    Mit Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Robert De Niro
    Pat Solitano (Bradley Cooper) ist ein depressiver Enddreißiger, der nach dem Verlust seines Jobs und dem Wegrennen seiner Frau in einer tiefen Lebenskrise steckt und wieder bei seiner Mutter (Jacki Weaver) und seinem Vater (Robert de Niro) einzieht. Die wiederum hoffen, dass ihr Sohn so schnell wie möglich wieder auf seinen eigenen Füßen steht und in das wahre Leben zurückkehrt. Durch Zufall trifft Pat auf Tiffany (Jennifer Lawrence), die nach dem Tod ihres Mannes selbst psychische Probleme hat und die beiden treffen eine Vereinbarung: Sie hilft ihm, seine Frau zurückzubekommen, der er sich eigentlich auf Grund einer einstweiligen Verfügung nicht nähern darf, und dafür muss er Tiffany einen Gefallen tun. Anfangs scheint das ganze Unternehmen den beiden eher zu schaden, als dass sie sich gegenseitig eine Stütze sind. Aber dann entsteht zwischen ihnen eine unerwartete Verbindung und sie entdecken wieder Positives in ihrer Existenz.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Side Effects

    Side Effects

    25. April 2013 / 1 Std. 46 Min. / Krimi, Drama
    Von Steven Soderbergh
    Mit Rooney Mara, Channing Tatum, Jude Law
    Emily Taylor (Rooney Mara) und ihr Ehemann Martin (Channing Tatum) sind ein glückliches Paar, das im Wohlstand lebt. Doch der Broker Martin verliert wegen Insiderhandels nicht nur sein Geld, sondern auch seine Freiheit. Während Martin im Gefängnis sitzt, stürzt Emily in ein psychisches Loch und hat mit Depressionen zu kämpfen. Vier Jahre später wird Martin entlassen, doch die erneute Veränderung überfordert die junge Frau vollends. Der erfolgreiche Psychiater Dr. Jonathan Banks (Jude Law) kümmern sich um Emily und soll ihr helfen, mit ihrer Angst und den Depressionen fertigzuwerden. Nachdem erste Versuche der Stabilisation scheitern, verschreibt Banks ihr ein neues Medikament. Dieses führt jedoch zu ungeahnten Nebenwirkungen, an dessen Ende ein mysteriöser Todesfall steht. Nun droht nicht nur Emily, sondern auch Banks alles zu verlieren.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Stay

    Stay

    23. Februar 2006 / 1 Std. 40 Min. / Thriller, Drama
    Von Marc Forster
    Mit Ewan McGregor, Naomi Watts, Ryan Gosling
    Dass er plötzlich nicht mehr mit Dr. Beth Levy (Janeane Garofalo), sondern mit einem neuen Psychiater zu tun hat, irritiert den jungen Henry Letham (Ryan Gosling). Warum dieser Wechsel? Die Vertretung Sam Foster (Ewan McGregor) will es nicht genau sagen. Dennoch gelingt es dem Psychologen, langsam das Vertrauen von Henry zu erlangen - bis Sam durch einen Paukenschlag wachgerüttelt wird: Der begabte Künstler Henry will sich an seinem 21. Geburtstag umbringen. Foster hat noch drei Tage Zeit, ihn davon abzubringen. Diese Herausforderung belastet auch seine Beziehung zu der Künstlerin Lila (Naomi Watts), die Sam vor einiger Zeit nach einem Selbstmordversuch gerettet hat. Je mehr er in Henrys Welt eintaucht und Nachforschungen anstellt, desto verwirrter wird er. Sam trifft auf Personen aus Henrys Leben, die eigentlich schon tot sein müssten. Die Zeit drängt, um seinen Patienten vor dem Tod zu bewahren, aber bei Foster verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Vorstellung zunehmend...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

    The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

    27. März 2003 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Romanze
    Von Stephen Daldry
    Mit Nicole Kidman, Julianne Moore, Meryl Streep
    Stephen Daldry hat mit "The Hours" den Roman "Die Stunden" von Michael Cunningham verfilmt. Das Leben dreier Frauen aus drei unterschiedlichen Epochen ist miteinander verknüpft. 1923 erwacht Virginia Wolf (Nicole Kidman) mit der Idee für ihren neuen Roman im Kopf. Sie kann nicht vergessen, dass sie bisher stets mit Lethargie und Depressionen kämpfen musste, wenn sie an einem neuen Werk schrieb. Es nimmt sie mit, dass sich ihr Leben fremdbestimmt anfühlt, weswegen "Mrs. Dalloway" ihre Erlebniswelt widerspiegeln soll. Der Roman wird 1951 auch von Laura Brown (Julianne Moore) gelesen, die sich ebenfalls eingeengt fühlt - in der Ehe mit Dan (John C. Reilly). Ein Plan beginnt, in ihr zu reifen: Selbstmord.Die dritte Episode von "The Hours" spielt in der Gegenwart, wo Clarissa (Meryl Streep) mit ihrer eingeengten Lebenssituation zurechtzukommen versucht. Sie pflegt ihre an AIDS erkrankte Jugendliebe Richard (Ed Harris) und hofft, an vergangenes Glück anschließen zu können. Er nennt sie Mrs. Dalloway...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Veronika beschließt zu sterben

    Veronika beschließt zu sterben

    30. September 2010 / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von Emily Young
    Mit Sarah Michelle Gellar, Jonathan Tucker, David Thewlis
    Man möchte meinen, sie müsste zufrieden sein: Veronika Deklava (Sarah Michelle Gellar), Mitte 20, hat einen gut dotierten Beruf sieht blendend aus. Dies alles vermag sie jedoch nicht von immer wiederkehrenden depressiven Zuständen abzuhalten. Mitten in einer solchen Phase will sie sich durch eine Überdosis Tabletten das Leben nehmen. Ein Nachbar rettet sie im letzten Moment, so dass sie kurz darauf in eine Anstalt für psychisch Kranke gebracht wird. Dort eröffnet ihr der Leiter, Dr. Blake (David Thewlis), eine niederschmetternde Diagnose: Aufgrund der Unmengen an Medikamenten ist Veronikas Herz irreparabel geschädigt worden. Die noch verbleibende Zeit ist äußerst knapp bemessen. Nur mühsam kann sich die Todgeweihte an den Alltag inmitten der scheinbar verrückten Mitinsassen gewöhnen. Ihre Zimmergenossin Claire (Erika Christensen) hilft ihr bei diesem schwierigen Prozess. Ein weiterer Patient ist Edward (Jonathan Tucker), der nach dem Tod seiner Freundin das Sprechen aufgegeben hat. Veronikas Gegenwart jedoch bewirkt eine Wandlung in ihm...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

    The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

    16. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze
    Von Sofia Coppola
    Mit Kirsten Dunst, James Woods, Kathleen Turner
    Die fünf Schwester (Kirsten Dunst, A.J. Cook, Hanna R. Hall, Leslie Hayman, Chelse Swain) der Familie Lisbon wachsen wohlbehütet im elterlichen Haushalt auf und sind abgeschottet von sämtlichen Gefahren, die die erwachende Sexualität eines jungen Mädchens mit sich bringt. Ihre konservativen Eltern wollen die Mädchen mit allen Mitteln von ihren männlichen Altersgenossen fernhalten – sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft. Dabei sind die gleichaltrigen Jungen von Gegenüber (Josh Hartnett, Robert Schwartzman u. a.) nicht viel anders als die meisten gewöhnlichen männlichen Teenager auch. Für sie sind Mädchen mystische, geheimnisvolle und unergründbare Wesen, was im Falle der fünf Lisbon-Schwestern aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit im besonderen Maße zuzutreffen scheint...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Two Lovers

    Two Lovers

    19. März 2010 / 1 Std. 50 Min. / Drama
    Von James Gray
    Mit Joaquin Phoenix, Gwyneth Paltrow, Vinessa Shaw
    Nachdem Leonard (Joaquin Phoenix), ein labiler Mittdreißiger, einen halbherzigen Selbstmordversuch unternommen hat, wird er von Passanten aus dem Wasser gefischt. Seine Eltern Reuben (Moni Moshonov) und Ruth (Isabella Rossellini), gegenüber denen er den Vorfall als Unfall hinstellt, fordern ihn daraufhin auf, sich auf eine Beziehung zu Sandra (Vinessa Shaw) einzulassen. Sie stammt aus einer befreundeten, ebenfalls jüdischen Familie. Leonard mag sie, weiß aber nicht, was er wirklich will. Als er die neue Nachbarin Michelle (Gwyneth Paltrow) kennenlernt, die eine unglückliche Affäre mit dem reichen Anwalt Ronald (Elias Koteas) hat, fühlt sich Leonard rasch zu ihr hingezogen und ist bald zwischen Sandra und Michelle hin- und hergerissen…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
Back to Top