Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen
    10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen
    9. August 2007 / 1 Std. 31 Min. / Abenteuer
    Von Rolf De Heer, Peter Djigirr, Peter Djigirr
    Mit Crusoe Kurddal, Jamie Gulpilil, Richard Birrinbirrin
    Produktionsland Australien
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Vor langer Zeit lebte das Volk der Ramingining ungestört in den Sümpfen im Norden Australiens. Der junge Dayindi (Jamie Gulpilil), der mit seinem Stamm zum ersten Mal auf Enteneierjagd geht, begehrt die jüngste der drei Frauen seines älteren Bruders. Um ihm auf den richtigen Weg zu führen, wird ihm eine Geschichte erzählt, die sich in uralten, mythischen Zeiten zugetragen hat – eine Geschichte über eine fehlgeleitete Liebe, über Kidnapping, Hexerei und Rache.
    Originaltitel

    Ten Canoes

    Verleiher Alamode Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen
    10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen (DVD)
    Neu ab 13.40 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen
    Von Christoph Petersen
    Der niederländische Filmregisseur Rolf de Heer lebt seit seinem achten Lebensjahr in Australien. Hier verwirklichte er 1984 seinen ersten Spielfilm, das Drama „Tale Of A Tiger“, und feierte mit seiner Kult-Komödie „Bad Boy Bubby“, die den Spezialpreis der Jury in Venedig einheimsen konnte, und dem Drama „The Quiet Room“, das für den offiziellen Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes ausgewählt wurde, seine größten Erfolge. Nun begibt er sich mit seiner anthropologisch und ethnologisch angehauchten Erzählung „10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen“ auf die historischen Spuren seines Kontinents. Die Idee, einen Film über und mit der Unterstützung von Aborigines zu machen, stammt von David Gulpilil, der mit de Heer schon bei einem von dessen früheren Filmen zusammengearbeitet hat und der sich selbst zu den Nachfahren der australischen Ureinwohner zählen darf. Schnell kristallisierte sich in Gesp...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Crusoe Kurddal
    Rolle: Ridjimiraril
    Jamie Gulpilil
    Rolle: Dayindi / Yeeralparil
    Richard Birrinbirrin
    Rolle: Birrinbirrin
    Peter Minygululu
    Rolle: Minygululu
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    0 User-Kritik

    Bilder

    12 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top