Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Motel
     Motel
    19. Juli 2007 / 1 Std. 25 Min. / Thriller, Horror
    Von Nimrod Antal
    Mit Kate Beckinsale, Luke Wilson, Frank Whaley
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 144 Wertungen - 75 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    David (Luke Wilson) und Amy Fox (Kate Beckinsale) sind nie über den Verlust ihres Sohnes hinweggekommen. Sie stehen kurz vor der Scheidung. Eine Autopanne mitten in der Nacht führt die beiden vor ein verlassenes Motel, dessen Manager Mason (Frank Whaley) einen wenig vertrauensvollen Eindruck macht. Doch David und Amy bleibt keine andere Wahl: Sie sind über Nacht in der billigen, kakerlakenverseuchten Absteige gestrandet. Und es kommt noch wesentlich schlimmer: Im Fernsehen entdeckt David ein furchtbares Mordvideo, dass sich als lupenreiner Snuff herausstellt - also echt ist. Das Problem: Der Clip wurde im selben Hotelzimmer aufgenommen, in das sich das Ehepaar für die Nacht zurückgezogen hat...
    Originaltitel

    Vacancy

    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 19 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Motel
    Von Carsten Baumgardt
    Der Trend, talentierte europäische Filmemacher ins El Dorado des Business nach Hollywood zu holen, hält munter an. Der in den USA geborene US-Ungar Nimród Antal, der sich durch den feinen Genrebeitrag Kontroll die Eintrittskarte verschaffte, kehrt mit dem Horror-Thriller „Motel“ in sein Geburtsland USA zurück. Auf der Habenseite stehen eine einzige innovative Idee, eine hübsch-düstere Optik und ein dichter Spannungsbogen. Nur Überraschungen sind ausgesprochene Mangelware in diesem Genrefilm, der es sich wohl zur Aufgabe gemacht hat, sämtliche Klischees zu erfüllen. Das Ehepaar David (Luke Wilson) und Amy Fox (Kate Beckinsale) steht kurz vor der Scheidung. Das Trauma des Verlustes ihres Sohnes haben sie nicht überwunden, doch am schlimmsten hat dies Amy mitgenommen, die auf Prosac durchs Leben wandelt. Nach einer Autopanne tief in der Nacht im amerikanischen Nirgendwo landen die beide...
    Die ganze Kritik lesen
    Motel Trailer OV 1:58
    Motel Trailer OV
    588 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kate Beckinsale
    Rolle: Amy Fox
    Luke Wilson
    Rolle: David Fox
    Frank Whaley
    Rolle: Mason
    Ethan Embry
    Rolle: Mechaniker
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 609 Follower Lies die 966 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. April 2013
    "Motel" ist meiner meinung nach sehr spannend gemacht! klar ist das jetzt eine einfache story,aber zumindest hab ich diese noch nie verfilmt gesehen... actionreich und brutal ist er auch ein klein wenig also mir hat dieser streifen gefallen!
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 42 Follower Lies die 221 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 26. März 2013
    Ich muss sagen, ich bin mit mittelmäßigen Erwartungen an den Film herangegangen, aber wurde relativ positiv überrascht. Es geht um ein Paar welches in einem Motel Zwischenstopp einlegt, weil das Auto nicht mehr anspringt. Zufällig entdecken sie dann das in ihrem Motel irgendwas nicht stimmt. Auch wenn der Film sehr klischeehaft anfängt, bzw die Story sehr klischeehaft ist, ist von Anfang an Spannung da. Auch verliert der Film nicht an ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Motel" ist ein durch und durch solider und gut unterhaltender Horror-Thriller, der sich etwas vom Mittelmaß abheben kann. Dies liegt vor allem an der mit wenig Blut auskommenden Handlung, die aufgrund der engen Atmosphäre den Spannungsbogen geschickt immer weiter anzieht. Die Story selbst beginnt zwar mit der genretypischen nächtlichen Autopanne im Nirgendwo, ist dann aber aufgrund der Snuffvideos und der gut gewählten Kulisse doch ganz ...
    Mehr erfahren
    Horror Freak
    Horror Freak

    User folgen 1 Follower Lies die 13 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich habe mich bei "Motel" auf einen interessanten Horrorfilm eingestellt. Er beginnt auch tatsächlich so: Panne, komischer Typ an der Reception und dann das ständige merkwürdige Poldern gegen die Tür des Motelzimmers. Die Bedrohung liegt in der Luft. Langsam kommt das Ehepaar dem grausamen Treiben, welches nun auch ihnen wiederfahren soll, auf die Spur. Alles beginnt absolut spannend. Doch nun wird aus dem Horrorfilm ein schlichter Thriller. ...
    Mehr erfahren
    75 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top