Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    My Blueberry Nights
     My Blueberry Nights
    24. Januar 2008 / 1 Std. 35 Min. / Romanze, Drama
    Von Wong Kar-Wai
    Mit Norah Jones, Jude Law, Rachel Weisz
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 63 Wertungen - 33 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Eine gescheiterte Beziehung liegt hinter Elizabeth (Norah Jones), die seither an einigen Abenden Trost bei einem Blaubeermuffin in einem Café sucht und sich dabei mit Jeremy (Jude Law), dem Besitzer, anfreundet. Einige Nächte lang verbringen Elizabeth und Jeremy bei Gesprächen und Kuchen. Doch dann kommt Elizabeth plötzlich nicht mehr. Sie ist zu einer Reise quer durch die USA aufgebrochen, um zu vergessen. Ihr Trip führt sie zuerst nach Memphis. Dort arbeitet sie tagsüber in einem Diner und nachts in einer Bar. Der alkoholkranke Cop Arnie (David Strathairn) ist einer ihrer Stammkunden. Sie wird Zeuge, wie ihn die Liebe zu seiner untreuen Frau Sue Lynne (Rachel Weisz) langsam zu Grunde richtet. Das nächste Ziel liegt im Westen. In Nevada lernt sie die Spielerin Leslie (Natalie Portman) kennen. Auch sie besitzt ein trauriges Geheimnis. Während ihrer ganzen Reise hält Elizabeth mit Jeremy Kontakt, dem sie regelmäßig Postkarten mit ihren Gefühlen und Gedanken schickt...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    My Blueberry Nights
    Von Ralf Möller
    Einen Film von Wong Kar-Wai (As Tears Go By, Happy Together) in eine Genreschublade zu stecken, ist eigentlich nicht möglich. Der Grund ist recht simpel: Der chinesische Regisseur hat sich über die vergangenen zwei Dekaden sein eigenes Genre geschaffen. Dies ist auch bei seinem neuesten Werk „My Blueberry Nights“ nicht anders. Diesmal macht er sich die Motive des Road Movies und des Liebesfilms zu Nutze - gepaart mit dem wunderbaren Wong Kar-Wai-Touch ergibt sich für seinen ersten englischsprachigen Langfilm so ein stilvoll fotografiertes und fabelhaft gespieltes Kleinod. Nachdem ihr Freund sie nach fünf gemeinsamen Jahren verlassen hat, landet Elizabeth (Norah Jones) in einem kleinen New Yorker Café. Eigentlich will sie dort nur die Schlüssel zur Wohnung des Ex-Freundes abgeben, doch Jeremy (Jude Law), der Besitzer des Lokals, versucht sie mit Kaffee und einem Stück Blaubeerkuchen wi...
    Die ganze Kritik lesen
    My Blueberry Nights Trailer DF 2:17
    My Blueberry Nights Trailer DF
    2807 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Norah Jones
    Rolle: Elizabeth
    Jude Law
    Rolle: Jeremy
    Rachel Weisz
    Rolle: Sue Lynne
    Natalie Portman
    Rolle: Leslie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 21. September 2016
    Auch wenn die episodische Erzählweise des Films die Handlung ins Stocken bringt, und den Zuschauer von gerade erst liebgewonnenen Figuren über erstaunliche Zeiträume trennt - 'My Blueberry Nights' ist ein in vielerlei Hinsicht sehr stimmiger Film, vor allem wegen seiner direkten Aufzeichnung menschlichen Leids, wobei die ungeheuren Ausmaße an Einsamkeit nicht für eine übertriebene Sentimentalisierung benutzt werden.
    IamBangsy
    IamBangsy

    User folgen 8 Follower Lies die 129 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 19. November 2013
    Das Positive an dem Film: die durchgehend großartige Musik, die Kameraarbeit die mir persönlich sehr gefallen hat und die Augen von Jude Law. Die story selbst ist etwas einfallslos und unverständlich (wieso Erwachsene einer gescheiterten Beziehung so dermaßen nachtrauern. Und das immer alleine. Haben die keine Freunde, Verwandten, etc.?). Außerdem werden die Geschichten der Charaktere zu oberflächlich erzählt - diese fehlende Tiefe sorgt ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2624 Follower Lies die 995 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 11. Juli 2015
    So langweilig und belanglos. Da lohnt es sich nicht die zweiten Stunden zu opfern.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3969 Follower Lies die 4 435 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    Der Regisseur nannte dies einen Film über eine Frau die „den langen Weg“ geht – sprich, Held und Heldin könnten eigentlich schon nach wenigen Minuten sicher zusammensein, aber ne, die Frau muß ja erst noch auf diesen komischen Selbstfindungstripp gehen und zwei lange Filmestunden (im Film ein Jahr) den Traumprinzen warten lassen. Dabei siegt Optik über Inhalt: die schwerwütige Romanze macht mit den traurigen Bildern und der süßlichen ...
    Mehr erfahren
    33 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, China, Hong-Kong
    Verleiher Prokino Filmverleih
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top