Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jackass: Nummer zwei
    Durchschnitts-Wertung
    3,6
    73 Wertungen - 33 Kritiken
    Verteilung von 33 Kritiken per note
    11 Kritiken
    9 Kritiken
    7 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    4 Kritiken
    Deine Meinung zu Jackass: Nummer zwei ?

    33 User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 637 Follower Lies die 974 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2015
    "Jackass: Nummer zwei" ist für mich schlechter als Teil 1. kaum szenen dabei bei denen ich dachte, boah das war heftig und gelacht habe ich auch kaum. naja ich auf jedenfall bin ziemlich enttäuscht von Teil 2!
    Telefonmann
    Telefonmann

    User folgen 31 Follower Lies die 231 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. August 2010
    Ja mit "Jackass" ist das so eine Sache. Man kann es eigentlich nur gut finden oder verabscheuen, ein Zwischending kann es nicht geben. Da ich zu denjenigen gehöre, welche "Jackass" gut finden, sei es im Fernsehen oder im Kino, hat mir dieser Film natürlich ziemlich gut gefallen. "Jackass: Nummer zwei" als Film zu bezeichnen ist nur eigentlich genau so falsch wie es schon beim ersten Teil war. Es ist einfach nur länger als die TV-Sendung, auch extremer und man hat mehr Geld zur Verfügung. Eine Handlung gibt es natürlich nicht, außer man sieht "So viele verrückte, ekelige und gefährliche Sachen machen wie möglich" als Handlung an. Eine richtige Struktur hat der Film deshalb also auch nicht, aber wer sucht das schon, wenn er einen "Jackass" Film besucht? Wohl niemand, der weiß, worauf er sich einlässt. Es ist schon wirklich Wahnsinn, was sich die Protagonisten in "Jackass: Nummer zwei" antun. Die müssen echt alle Schutzengel haben, bei dem was sie da praktizieren, ohne dass ihnen, auf jeden Fall auf den ersten Blick, nichts ernstes passiert. Der Film ist wirklich extrem unterhaltsam und die ca. 90 Minuten vergehen wie im Flug. Abwechslungsreich ist das ganze auch. Man kann es grob in drei unterschiedliche Kategorien einordnen. Da wären die Stunts, das Verarschen von anderen Leuten und die Selbstverstümmelung. In einer Unterkategorie müssen dann eigentlich noch die wirklich teilweise widerlichen Szenen untergebracht werden. Da man alles quer durch den Garten zeigt, wird es nie langweilig. "Jackass: Nummer zwei" ist an vielen Stellen wirklich sehr lustig. In wenigen Szenen schafft man es sogar, lustig zu sein, ohne sich irgendwie zu verletzen oder Geschmacklosigkeiten loszulassen. Die Jungs um Johnny Knoxville sind allesamt sehr sympathisch, und das ist vielleicht auch einer der Hauptgründe, weshalb der Film so gut funktioniert. Die Kameraarbeit ist gut gelungen. Von einer Inszenierung zu reden, wäre wohl ein bisschen zuviel des Guten. Einen passenden Score gibt es natürlich auch noch. Fazit: Was soll man noch zu diesem Film sagen? Wer den ersten Teil oder die TV-Serie gerne sieht, dem wird "Jackass: Nummer zwei" gut gefallen. Die Grenzen des guten Geschmacks werden oft übertreten, aber das ist nun mal das Konzept von "Jackass". Im Endeffekt bleibt ein sehr amüsanter, unterhaltsamer Film, der wirklich nicht von jedem konsumiert werden sollte.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 392 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. Juni 2010
    Im Grunde das gleiche, wie der erste Teil, wenn auch mit anderen Aktionen. Man muss darauf stehen. Ich fand einige Dinge ganz interessant. Andere aber auch wieder unnötig. Naja urteilt selbst... 6/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3233 Follower Lies die 4 390 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Was will man dazu sagen? Es ist als habe man eine Folge der Serie auf Spielfilmlänge gezogen und so kriegt man Johnny Knoxville und seine Deppentruppe wieder bei allerhand Unsinn zu sehen. Wie das jeder auffasst liegt bei einem selbst – das Ding ist definitiv krank und alles in allem kann man nur am gesunden Menschenverstand zweifeln. Trotzdem kann man irgendwie nicht anders als sich bei der ein oder anderen Nummer bei einem Schmunzeln oder gar lachen zu ertappen. Und wenn mans für total krank hält kann mans eh nicht anschauen. Fazit: Für Fans ein Fest zum Ablachen, für jeden anderen der pure, unerträgliche Wahnsinn
    DerAtmer
    DerAtmer

    User folgen 4 Follower Lies die 81 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 27. Februar 2011
    Deutlich besser und aufwändiger als was man aus der TV-Serie kennt. Geniale Unterhaltung 8/10 Punkte.
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    das ganze ist grenzdebil - aber unterhaltsam! man sollte ein dickes fell haben, wenn man sich an "jackass: nummer zwei" rantrauen will. - die schmerz-szenen sind sicherlich für den (im normalfall ja abgebrühten) zuschauer recht problemlos zu ertragen (es ist ja nicht der eigene hintern der mit dem brandeisen behandelt wird), aber die ekelszenen gehen an die substanz und verleiten zuweilen dazu, mal eher die eigenen knie zu betrachten - und nicht unbedingt den protagisten, der gerade ein glas mit pferdesperma zum munde führt. überhaupt sind variationen in sachen fäkalhumor reichlich geboten, das lässt die ganze unternehmung ungeheuer pubertär einscheinen und ehrlich gesagt auch recht pornografisch (zumal alle zwei minuten jemand die hose runterlässt). das hirn sollte man besser ausschalten, aber dann steht einem kranken vergnügen nichts im wege.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top