Mein FILMSTARTS
Camping 2
20 ähnliche Filme für "Camping 2"
  • Les Vacances de Ducobu

    Les Vacances de Ducobu

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Familie, Komödie
    Von Philippe de Chauveron
    Mit Elie Semoun, Joséphine de Meaux, François Viette
    Ducobu (François Viette) freut sich auf einen ruhigen Urlaub am Wasser. Da kündigt sein Vater an, dass ihn Léonie Gratin (Juliette Chappey) und ihre nervtötende Mutter Adeline (Héléna Noguerra) begleiten werden. Um seine Ferien zu retten, macht sich Ducobu auf die Suche nach einem angeblich auf einer einsamen Insel vergrabenen Schatz.Sequel zu "L'Élève Ducobu" (2011).
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Sea, No Sex and Sun

    Sea, No Sex and Sun

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Christophe Turpin
    Mit Fred Testot, Antoine Duléry, Julie Ferrier
    Komödie, die des Mannes Verlangen nach Befriedigung aufs Korn nimmt...
    User-Wertung
    3,0
  • Wochenende!

    Wochenende!

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Komödie
    Von Patrick Alessandrin
    Mit Richard Berry, Charles Berling, Jean-Pierre Darroussin
    Max (Richard Berry), Raoul (Jean-Pierre Darroussin) und Vincent (Charles Berling) wollen einen erholsamen Urlaub mit ihren Frauen und den Kindern in einem schönen Strandhaus verbringen. Die Frauen sind schon einmal mit den Kindern vorausgefahren. Als die Männer ebenfalls im Urlaubsort eintreffen, müssen sie feststellen, dass ihre Pläne nichts mehr wert sind. Denn ihre Frauen haben sich aus dem Staub gemacht und die Kinder mit einem vielsagenden Zettel als Nachricht zurückgelassen. Jetzt müssen die Männer beweisen, dass sie sich auch im Haushalt bewähren können, von dem sie sich immer soweit wie möglich ferngehalten haben. Unter großen Mühen beginnen sie, erste Dinge zu organisieren. Da nicht alles rund läuft, brechen schnell Spannungen zwischen den Freunden auf, die zu persönlichen Veränderungen führen.
    User-Wertung
    3,0
  • Holidays by the Sea

    Holidays by the Sea

    5. Juli 2012 / 1 Std. 20 Min. / Komödie
    Von Pascal Rabaté
    Mit Jacques Gamblin, Maria de Medeiros, François Damiens
    Das Wochenende steht an, und die verschiedenen Einwohner Frankreichs, von Punks zu Rentnern, suchen im kleinen Küstenort Le Croisic am Atlantik Entspannung - ein älteres Ehepaar (Charles Schneider, Catherine Hosmalin) verbringt die Tage in einem winzigen Wohnwagen, der kaum größer ist, als ihr Auto. Der Drachen eines Mannes (Jacques Gamblin) verheddert sich im Halstuch einer Frau (Maria de Medeiros), woraufhin die beiden Bekannten wider Willen die Verfolgung aufnehmen. Ein strenger Vater (François Morel) dirigiert seine Familie, wie man ein Zelt aufbaut. Derweil trifft ein vornehm gekleideter Herr (David Salles) im nahegelegenen Strandhotel "L'Ocean" eine Domina und ein Feinkosthändler (Arsène Mosca) macht Inventur in seinem Geschäft.Fast ohne Dialoge verbindet Regisseur Pascal Rabaté eine Gruppe von Menschen durch ihre Erlebnisse am Strand.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die Strandflitzer

    Die Strandflitzer

    24. August 1979 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
    Von Patrice Leconte
    Mit Christian Clavier, Thierry Lhermitte, Marie-Anne Chazel
    Cluburlaub ist immer eine heitere Angelegenheit voller amüsanter Streiche und rasanter Verwicklungen. Hier kommt keine Langeweile auf. Gigi (Marie-Anne Chazel), Jerôme (Christian Clavier), Christiane (Dominique Lavanant), Jean-Claude (Michel Blanc) und Bernard (Gérard Jugnot) machen Urlaub an der sonnigen Elfenbeinküste. Zu Beginn kennen sich die getrennt angereisten Franzosen noch nicht, aber die trubelige Clubatmosphäre wird dafür sorgen, dass sich das schnell ändert. Denn die Animateure, allen voran Popeye (Thierry Lhermitte), Bobo (Luis Rego) und Bourseault (Michel Creton), haben mit den Urlaubern eine Menge vor. So entwickelt sich ein rasantes Miteinander aus Späßen und unvorhergesehenen Ereignissen, zu denen auch der Umstand beiträgt, dass Popeye ein schlimmer Schürzenjäger ist. Das muss auch Bernards schon früher angereiste Ehefrau Nathalie (Josiane Balasko) erkennen...
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
  • Nos plus belles vacances

    Nos plus belles vacances

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Familie
    Von Philippe Lellouche
    Mit Philippe Lellouche, Julie Gayet, Gérard Darmon
    Sommer 1976: Die Ferien eines Ehepaares werden durch eine Ehekrise, ihren Freunden und einer großen Hitzewelle für VEränderungen sorgen.
    User-Wertung
    3,0
  • The Giants

    The Giants

    Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Komödie, Drama
    Von Bouli Lanners
    Mit Zacharie Chasseriaud, Martin Nissen, Paul Bartel (II)
    Der fünfzehnjährige Seth (Martin Nissen) und sein ein Jahr jüngerer Bruder Zak (Zacharie Chasseriaud) verbringen ihren Sommer ganz alleine und mit nur wenig Geld im Haus ihres verstorbenen Großvaters. Ihre Mutter ist anderweitig beschäftigt, weshalb die beiden Jungen auf sich alleine gestellt sind. Doch in diesem Jahr begegnen sie Dany (Paul Bartel), einem Jugendlichen aus der Gegend. Gemeinsam gehen die drei Jungs auf Entdeckungsreise und erleben eine aufregende Zeit. Als sie auf die glorreiche Idee kommen, das Haus an den lokalen Drogendealer zu vermieten, zeigt sich schnell, dass dieser Plan gewisse Risiken birgt...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Kleine wahre Lügen

    Kleine wahre Lügen

    7. Juli 2011 / 2 Std. 34 Min. / Tragikomödie
    Von Guillaume Canet
    Mit François Cluzet, Marion Cotillard, Benoît Magimel
    Es ist wieder so weit - der gestresste Restaurantbesitzer Max (François Cluzet) lädt seine Freunde zum alljährlichen Urlaub in seine Strandresidenz am Cap Ferret ein. Freunde, die sich zwar gut kennen aber doch alle ihre kleinen Geheimnisse haben: der Chriopraktiker Vincent (Benoît Magimel), der erst kürzlich erkannte, das Max für ihn mehr ist als nur ein Freund; der in den 30ern steckende Frauenheld Eric (Gilles Lellouche), der eine nach der anderen ins Bett kriegen möchte oder Marie (Marion Cotillard), die vor einem penetranten Verehrer flüchtet. Und dann wäre da natürlich noch Max‘ Ehefrau Vero (Valérie Bonneton), die sich für jeden verantwortlich fühlt. Doch die Masken, hinter denen sich alle verstecken, drohen abzufallen: Ludo (Jean Dujardin), der sonst immer dabei war, kann dieses Jahr nicht mit im Strandhaus sein. Denn nach einem schweren Unfall liegt dieser im Krankenhaus. Wie sollen die Freunde mit dieser außergewöhnlichen Situation nur umgehen?
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die Strandflitzer 3

    Die Strandflitzer 3

    Kein Kinostart / 1 Std. 37 Min. / Komödie
    Von Patrice Leconte
    Mit Thierry Lhermitte, Gérard Jugnot, Josiane Balasko
    27 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Abenteuer in den Alpen treffen die damaligen Freunde aus "Sonne, Sex und Schneegestöber" in Afrika wieder zusammen. Die Jahre haben ihre Spuren hinterlassen. Während Popeye (Thierry Lhermitte) das Hotel in der Elfenbeinküste führt, das als Urlaubsdomizil dient, hat es das Schicksal nicht mit allen gut gemeint. Jerôme (Christan Clavier) muss sich wieder als Fahrlehrer durchschlagen, weil er nicht mehr als Arzt tätig sein darf. Gigi (Marie-Anne Chazel) hat er an Jean-Claude Dus (Michel Blanc) verloren. Bernard (Gérard Jugnot) und Nathalie Morin (Josiane Balasko) leben friedlich vor sich hin und sind ins Optikergeschäft eingestiegen. Das Zusammentreffen der sechs ehemaligen Freunde geht natürlich nicht ohne Komplikationen über die Bühne, denn ihre unterschiedlichen Interessen führen zu merkwürdigen Verhaltensweisen. Und dann scheint auch noch ein wildes Tier sein Unwesen zu treiben.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Paradies: Hoffnung

    Paradies: Hoffnung

    16. Mai 2013 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Ulrich Seidl
    Mit Melanie Lenz, Verena Lehbauer, Vivian Bartsch
    Teresa fliegt nach Kenia, um sich zu entspannen und sich vielleicht zu verlieben. Ihre Tochter Melanie (Melanie Lenz) verbringt ihre Ferien in einem Diät-Camp im Wechselgebirge. Sport, Ernährungsberatung und wilde Kissenschlachten mit anderen Jugendlichen gehören zu ihrem Ferien-Alltag, aber auch Frust wegen des eigenen Körpers und Langeweile. Sie raucht die erste Zigarette ihres Lebens und trifft auf ihre erste große Liebe: einen 40 Jahre älteren Arzt (Joseph Lorenz). Der Arzt leitet das Camp und lässt die Schwärmerei des Mädchens zu, auch wenn er weiß, dass dieses Verhältnis nicht sein darf. Teresa will den älteren Mann um jeden Preis verführen und ist verzweifelt, als sie an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stößt. Sie ist hin- und hergerissen zwischen der Leidenschaft zu dem Arzt, von dem sie sich Zuneigung erhofft, und dem beträchtlichen Altersunterschied zwischen ihnen beiden.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Der Mann meines Lebens

    Der Mann meines Lebens

    Kein Kinostart / 1 Std. 54 Min. / Tragikomödie
    Von Zabou Breitman
    Mit Bernard Campan, Charles Berling, Léa Drucker
    Für Frédéric (Bernard Campan) ist es ideal gelaufen: Er hat Erfolg im Beruf und führt ein glückliches Familienleben. Zusammen mit seiner Frau und ihrem kleinen Sohn macht Frédéric Urlaub in einem wunderschönen alten Landhaus im französischen Süden, wo er beim morgendlichen Joggen den charismatischen Hugo (Charles Berling) kennenlernt. Dieser macht kleinen Hehl aus seiner Homosexualität und fühlt sich nichts und niemandem verpflichtet fühl. Bei einem großen Familientreffen verlieren sich die beiden Männer in ein intensives Gespräch, das bis zum Morgengrauen andauert. Während Frédéric eine immer größere Faszination für den Fremden entwickelt, beginnt er sein geordnetes und harmonisches Leben langsam in Frage zu stellen…
    User-Wertung
    3,0
  • Hangover 2

    Hangover 2

    2. Juni 2011 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Gerade ist der fürchterliche Kater ihres Las-Vegas-Trips überwunden, da macht sich das berüchtigte Party-Crasher-Quartett aus „Hangover“ einmal mehr auf die Reise. Diesmal führt sie ihr Weg nach Thailand. Und diesmal soll alles anders, zivilisierter, unverfänglicher laufen - hat Stu (Ed Helms) beschlossen, um seine besorgte Verlobte (Jamie Chung) zu beruhigen. Doch er hat den Chaos-Geist seiner Kumpels Phil (Bradley Cooper), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) fatal unterschätzt. Einmal mehr bricht eine Nacht voller abstruser Episoden an, an die sich am Ende niemand mehr erinnert...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Chaoscamper

    Die Chaoscamper

    29. Juni 2006 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Abenteuer, Familie
    Von Barry Sonnenfeld
    Mit Hunter Parrish, Robin Williams, Cheryl Hines
    Der Familienvater Bob Munro (Robin Williams) hat mit seiner kühlen Frau Jamie (Cheryl Hines), seiner 15-jährigen pubertierenden Tochter Cassie (Joanna „JoJo“ Levesque), seinem 12-jährigen in einer Midlife-Crisis steckenden Sohn Carl (Josh Hutcherson) und zuletzt mit seinem Boss und dem neuen Konkurrenten zu kämpfen. Abwechslung muss her, also warum nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Er mietet ein luxuriöses Wohnmobil und fährt mit seiner Familie nach Colorado, um nicht nur Urlaub zu machen, sondern gleichzeitig, einen wichtigen Deal mit einem Getränkehersteller abzuschließen. Seine Familie zeigt sich wenig begeistert von dem Roadtrip…
    Pressekritiken
    2,4
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
  • Fantomas bedroht die Welt

    Fantomas bedroht die Welt

    20. Juni 1967 / 1 Std. 45 Min. / Krimi, Abenteuer, Komödie
    Von André Hunebelle
    Mit Jean Marais, Louis de Funès, Mylène Demongeot
    Ober-Schurke Fantomas hat sich einen neuen Plan ausgedacht, mit dem er anscheinend an eine Menge Geld herankommen kann. Er selbst nennt es die „Überlebenssteuer“ und damit erpresst er die reichsten Menschen auf dem Planeten. Wer nicht zahlt, wir ermordet. Auch der wohlhabende schottische Lord Rashley (Françoise Christophe) bekommt solch eine Drohung von Fantomas. Aus Angst und Verzweiflung wendet sich der Adlige an Fantomas Nemesis, Kommissar Juve (Louis de Funès) und den Journalisten Fandor (Jean Marais). Die beiden Personen und Helene (Mylène Demongeot), die Verlobte von Fandor, die den Verbrecher in- und auswendig kennen, reisen zu Rashley an sein Schloss am Loch Ness, um gemeinsam einen Plan auszuhecken, damit man den maskierten Schurken endlich dingfest machen kann. Doch dann geschehen auf dem Schloss unglaubliche Dinge, die alle Beteiligten an ihrem Verstand zweifeln lässt. Steckt Fantomas dahinter und ist womöglich näher am Geschehen als angenommen?
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • 2 Tage New York

    2 Tage New York

    5. Juli 2012 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze
    Von Julie Delpy
    Mit Julie Delpy, Chris Rock, Albert Delpy
    Fünf Jahre ist es her, dass Marion (Julie Delpy) und Jack (Adam Goldberg) ein Wochenende bei ihrer Familie in Paris verbrachten. Inzwischen lebt die Fotografin mit ihrem Sohn, dem neuen Lebensgefährten Mingus (Chris Rock) und dessen Tochter in New York. Auch wenn ihr Leben etwas vorhersehbar geworden ist, so glaubt Mariuon dennoch in Mingus einen witzigen, nachsichtigen und verständnisvollen Partner gefunden zu haben. Doch die Idylle wird prompt einem Härtetest unterzogen, als Marions kauziger Vater (Albert Delpy), ihre neurotische Schwester Rose (Alexia Landeau) und deren unhöflicher Ex-Freund Manu (Alex Nahon) im Big Apple auftauchen und sich für ein Wochenende bei ihr einnisten. Der Kulturschock ist vorprogrammiert und die liebe Verwandtschaft zeiugt mal wieder, dass es nicht viel mehr als zwei Tage braucht, um ein Leben gehörig durcheinander zu bringen.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Fantomas gegen Interpol

    Fantomas gegen Interpol

    1. März 1966 / 1 Std. 34 Min. / Krimi, Abenteuer, Komödie
    Von André Hunebelle
    Mit Jean Marais, Louis de Funès, Mylène Demongeot
    Der Super-Schurke Fantomas (Jean Marais), der sich immer wieder hinter wechselnden Identitäten verbirgt, hat einen neuen teuflischen Plan geschmiedet, mit dem er endlich unbesiegbar wird. Er möchte eine Maschine entwickeln, mit deren Hilfe man die Gedanken anderer Menschen beeinflussen kann. Zu diesem Zweck möchte er verschiedene Wissenschaftler entführen und sie zwingen, dass sie für ihn an seiner Maschine bauen. Der Journalist Fandor erkennt aber die Absichten des Gangsters und alarmiert die Polizei. Gemeinsam mit dem schusseligen Kommissar Juve (Louis de Funès), dem Erzfeind von Fantomas, schmieden sie einen Plan, um Fantomas zu überlisten. Dabei nimmt Fandor den Platz eines Wissenschaftlers ein, den Fantomas auf seiner Entführungsliste hat. Doch dann kommt alles anders als gedacht und das Chaos nimmt seinen Lauf…
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Louis und seine verrückten Politessen

    Louis und seine verrückten Politessen

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Krimi
    Von Jean Girault, Tony Aboyantz
    Mit Louis de Funès, Michel Galabru, Guy Grosso
    Der Umzug eines Polizeibüros geht mit der Anstellung vier neuer junger Damen einher, die für Chaos unter den männlichen Kollegen sorgen. Plötzlich wird eine nach der anderen entführt...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Sonne, Sex und Schneegestöber

    Sonne, Sex und Schneegestöber

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Patrice Leconte
    Mit Michel Blanc, Marie-Anne Chazel, Christian Clavier
    Die französischen Alpen sind zwar nicht vergleichbar mit den sonnigen Gefilden der Elfenbeinküste, aber die sechs Freunde Bernard (Gérard Jugnot) und Nathalie Morin (Josiane Balasko), Gigi (Marie-Anne Chazel), Jean-Claude Dus (Michel Blanc), Popeye (Thierry Lhermitte) und Jerôme (Christan Clavier) wollen ein Jahr nach ihren Abenteuern in Afrika erneut eine spaßige Zeit verbringen. Während Jean-Claude darauf aus ist, möglichst schnell einen Skihasen ins Bett zu kriegen, können sich Nathalie und Bernard über mangelnde Gesellschaft in ihrem Zimmer nicht beklagen, denn das ist noch belegt. Jerôme hat als Arzt ständig mir hübschen Frauen zu tun, die nicht ganz so gut Ski fahren können, wie sie dachten, was seine Frau Gigi regelmäßig eifersüchtig macht. Und Skilehrer Popeye wurde gerade von seiner Freundin auf die Straße gesetzt. Als die Sechs gemeinsam zu einer Skitour aufbrechen, verirren sie sich dabei vollkommen. Jetzt ist guter Rat teuer.
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
  • Louis, das Schlitzohr

    Louis, das Schlitzohr

    21. Januar 1966 / 1 Std. 50 Min. / Komödie
    Von Gérard Oury
    Mit Louis de Funès, Bourvil, Jacques Ary
    Eigentlich wollte Antoine Marechal (Bourvil) nur einen gemütlichen Urlaub in Italien verbringen. Doch bei einem Unfall mit dem Industriellen Leopold Saroyan (Louis de Funès) wird dem Ladenbesitzer sein Wagen komplett zerstört. Um den Schaden vergessen zu machen, bietet der schwer reiche Leopold Antoine an, ihn in seinem perfekt ausgestatteten Rolls-Royce nach Italien mitzunehmen. Doch was er nicht weiß: Das Auto ist nicht nur mit modernster Technik ausgestattet, sondern auch voll mit Schmuggelware, gestohlenes Geld, Drogen, Juwelen. Ohne es zu wissen, ist er Komplize eines Verbrechens geworden und was noch viel schlimmer ist: Finstere Gestalten sind auf der Jagd nach der wertvollen Fracht und setzen alles daran, schnell an das große Geld zu kommen. Eine wilde Fahrt durch Südeuropa, bei der bald niemand mehr durchblickt, beginnt.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Ferien des Monsieur Hulot

    Die Ferien des Monsieur Hulot

    26. August 1955 / 1 Std. 54 Min. / Komödie
    Von Jacques Tati
    Mit Jacques Tati, Nathalie Pascaud, Micheline Rolla
    Der etwas schusselige Monsieur Hulot (Jacques Tati) macht in einem kleinen Badeort Ferien. Während die übrigen Gäste, darunter auch Deutsche und Briten, ihren üblichen Urlaubsvergnügungen nachgehen, stiftet Hulot an jeder Ecke Chaos an. Zum einen nervt er die Mitbewohner der Pension mit seiner Jazz-Musik und seinem lauten Wagen. Auch sein Appartement ist nicht vor ihm sicher und er demoliert fast die gesamte Einrichtung, als er eigentlich nur ein Bild gerade rücken will. Als er dann beim Tennisspielen alle Gäste besiegt, ohne je zuvor Tennis gespielt zu haben, erstaunt er die anderen Gäste ebenso wie im Tischtennisspiel mit einem deutschen Jungen. Später platzt er in eine unliebsame Kartenspielrunde, wird von Hunden verfolgt und trifft auf ein liebreizendes Mädchen namens Martine (Nathalie Pascaud).
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
Back to Top