Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So ist Paris
     So ist Paris
    17. Juli 2008 / 2 Std. 10 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Cédric Klapisch
    Mit Juliette Binoche, Romain Duris, Fabrice Luchini
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 26 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Pierre (Romain Duris) kann nur noch eine Herztransplantation helfen, andernfalls wird er sterben. Er schottet sich ab, verbringt Stunden vor dem Fenster und beobachtet Menschen, über die er sich Geschichten ausdenkt. Als er seiner Schwester Élise (Juliette Binoche) von seiner Krankheit erzählt, zieht die kurzerhand mit ihren drei Kindern bei ihm ein. Da Pierre sich nach körperlicher Nähe sehnt, klingelt sie unter einem Vorwand bei seiner hübschen Nachbarin Laetitia (Mélanie Laurent), um sie auszufragen – dummerweise ist jedoch gerade ihr Freund zu Besuch. Für Pierre wäre in Laetitias buntem Liebesleben aber ohnehin wenig Platz gewesen: Neben ihrem Freund schläft diese nämlich auch noch mit ihrem Professor Roland Verneuil (Fabrice Luchini), der gerade eine Midlife Crisis durchmacht...
    Originaltitel

    Paris

    Verleiher Prokino Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 13 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    So ist Paris
    Von Stefan Ludwig
    Der Episodenfilm ist kein einfaches Genre: Leicht gerät ein Teil zu langatmig, schnell wirken die Geschichten zu künstlich und bemüht miteinander verwoben. Häufig fällt dem Zuschauer die Identifikation mit den Figuren schwer – schließlich sieht er viele von ihnen über den gesamten Film verteilt insgesamt nur wenige Minuten auf der Leinwand. Doch der spätestens seit den beiden L’Auberge Espagnol-Filmen auch in Deutschland bekannte Regisseur Cédric Klapisch umschifft all diese Stolpersteine in seiner Tragikomödie „So ist Paris“ erfolgreich. Der Franzose zeichnet darin ein faszinierendes Bild seiner Hauptstadt, indem er unterschiedlichste Charaktere porträtiert und dabei geschickt ausbalanciert Komik, Tragik und Dramatik einsetzt. Der Tänzer Pierre (Romain Duris) ist schwer krank, nur eine Herztransplantation kann sein Leben noch retten. Er zieht sich zurück, meidet soziale Kontakte und...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    So ist Paris Trailer DF 3:07
    So ist Paris Trailer DF
    1 584 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Juliette Binoche
    Rolle: Élise
    Romain Duris
    Rolle: Pierre
    Fabrice Luchini
    Rolle: Roland Verneuil
    Albert Dupontel
    Rolle: Jean
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2239 Follower Lies die 4 327 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. September 2017
    So ist also Paris … nun, nach dem Film weiß ich darüber so wenig wie vorher. Rotzdem hat mir der Film gefallen, aber auf der menschlichen Ebene. Man hat hier ne handvoll Leute die in unterschiedlichster Weise miteinander verbunden sind, auf teils solcher und teils solcher Ebene und wir gucken 2 Stunden lang zu wie sich diese Schicksale bewegen. Überkreuzen und gegenseitig beeinflussen. Es ist also der klassische Episodenfilm, nichts ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Leider hat der Film mit der Realität nichts zu tun. Die Schwester des Kranken spielt die "Zuhälterin". Sehr realistisch. Die "Models" poppen mit "Bauern". Love is everywhere. On nique tous les jours. Ha Ha Ha Lächerlich
    medienkind
    medienkind

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Habe keine großen Erwartungen an diesen Film gestellt und wurde deshalb auch nicht wirklich enttäuscht. Paris - eine nie endende Lovestory! ;-)
    bmking
    bmking

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Mir gefällt Frankreich und Paris sehr, deshalb habe ich mal wieder nach einem französischen Film gesucht und bin auf diesen gestoßen. Ich weiß nicht was es genau ist, aber mich konnte der Film faszinieren. Es erinnert mich an eine Mischung aus den Filmen "Babel" und "21 Gramm", obwohl die Filme nicht mit einander zu vergleichen sind. Ich finde, dass die Schnitte zwischen den unterschiedlichen "Episoden" sehr gelungen sind. Diese ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    28 Bilder

    Aktuelles

    Son Of No One: Zwei neue Darsteller an Bord
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 26. März 2010
    Höchstwahrscheinlich werden die Schauspieler Tracy Morgan ("Little Man“, "First Sunday“) und Juliette Binoche ("Der englische...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top