Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Männerpension
     Männerpension
    1. Februar 1996 / Drama, Komödie
    Von Detlev Buck
    Mit Til Schweiger, Johannes Silberschneider, Detlev Buck
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,0 10 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Dr. Fazetti (Leander Haußmann) ist Leiter einer Haftanstalt und möchte dort ein neues Resozialisierungsprojekt testen - Gefangene sollen, quasi auf Probe, aus dem Gefängnis entlassen und unter Aufsicht von Zivilpersonen gestellt werden. Zwei dieser Probanden sind die Freunde Hammer-Gerd (Detlev Buck) und Rüdiger Steinbock (Til Schweiger), die nun für einige Wochen ihren Zellen den Rücken kehren dürfen. Während Steinbock bereits im Knast sein Herz an seine zukünftige Gastgeberin, die Altenpflegerin Emilia Bauer (Marie Bäumer), verliert, flirtet Hammer-Gerd mit der lispelnden Sängerin Maren Krummsieg (Heike Makatsch) und verliebt sich Hals über Kopf in sie…
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1995
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Männerpension
    Von Franziska Felber
    Gut 15 Jahre nach seiner Premiere wirkt Detlev Bucks Komödie "Männerpension" wie eine Reise in die Vergangenheit. Man blickt zurück in eine Zeit in der es cool war, deutsche Filme zu sehen, in der Heike Makatsch noch jung war, in der es noch Girlies gab. Mit "Männerpension" hatte Regisseur Detlev Buck seinen großen Durchbruch, drei Millionen Zuschauer gingen ins Kino. Und das, obwohl Buck keine überdrehte Komödie inszeniert hatte, sondern Wert auf leise Zwischentöne, eindrucksvolle Bilder und wohl dosierte Pointen legte. Die Knackis Rüdiger Steinbock (Til Schweiger) und Gerd (Detlev Buck) sind Kumpel, teilen sich eine Zelle und waren seit Jahren nicht mehr draußen. Da denkt sich Knastdirektor Dr. Fazetti (Leander Haußmann) ein ganz spezielles Resozialisierungsprojekt für seine Jungs aus: Wenn sie es schaffen, dass sich eine Dame freiwillig bereit erklärt, sie für eine Woche bei sich a...
    Die ganze Kritik lesen
    Männerpension Trailer DF 2:42
    Männerpension Trailer DF
    2612 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Til Schweiger
    Rolle: Steinbock
    Detlev Buck
    Rolle: Hammer-Gerd
    Horst Krause
    Rolle: Hausmeister
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3635 Follower Lies die 4 415 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    Ich habs immer wieder gerne gesagt: mit Detlev Buck konnte ich noch nie so richtig was anfangen. Mit diesem Film hat er mich aber halbwegs versöhnt – wobei auch schon dieser Film damals von der puren Starpower des Til Schweigers gelebt hat. Außerdem war er die totale Kinoentdeckung von Heike Makatsch deren Interpretation von „Stand by your man“ dann ja auch bis zum erbrechen gespielt wurde. Ansonsten bleibt natürlich insbesondere die ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top