Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Basta. Rotwein oder Totsein
    Basta. Rotwein oder Totsein
    28. April 2005 / 1 Std. 48 Min. / Komödie
    Von Pepe Danquart
    Mit Henry Hübchen, Moritz Bleibtreu, Corinna Harfouch
    Produktionsland unbekannt
    Pressekritiken
    1,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,5 28 Wertungen - 20 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Oskar (Henry Hübchen) ist mit Leib und Seele Koch. Aber Knochen bricht er nicht nur in der Küche. Seine Spezialität ist der Beinschuss. Als Geldeintreiber für die Russenmafia hat er es in der Wiener Unterwelt zu Ruhm und Ansehen gebracht. Oskar ist der Mann für alle Fälle. Aber das soll jetzt alles anders werden. Oskar will aussteigen. Er hat Maria (Corinna Harfouch) kennen gelernt, die Frau fürs Leben. Und Maria verabscheut Gewalt.
    Originaltitel

    C(r)ook

    Verleiher Central
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Basta. Rotwein oder Totsein
    Von Lars Lachmann
    Bei Komödien scheiden sich oft die Geister: Die einen sind bestenfalls gelangweilt, während sich andere köstlich amüsieren – und dieses Attribut ist im Fall von Pepe Danquarts Gangster-Komödie „Basta. Rotwein oder Totsein“ durchaus wörtlich zu nehmen, denn die Bandbreite von Humor ist nun einmal so individuell gestreut wie die verschiedenen Leckerbissen eines kulinarischen Büffets. Insofern ist der Filmtitel als Faustformel in zweifachem Sinne zu verstehen: Wem erstens beim Klang des Untertitels schon zum Schmunzeln zumute ist, dem wird auch der Wortwitz der Filmdialoge zusagen. Zweitens lässt der Titel nach Danquarts eigener selbstkritischer Aussage bereits in komprimierter Form den Inhalt erahnen: „Im Film geht es um einen Gangster und Koch – das ist ein genialer Titel, weil er eigentlich schon die Geschichte des Films erzählt.“ Für die jetzt noch Unentschlossenen folgt ein genauere...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Henry Hübchen
    Rolle: Oskar
    Moritz Bleibtreu
    Rolle: Valentin
    Corinna Harfouch
    Rolle: Maria
    Nadeshda Brennicke
    Rolle: Diana
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 21. April 2010
    Der Film ist wirklich super gemacht, und man hat viel zum lachen, da es eine gute mischung aus österreich/deutschem schwarzem humor was man selten findet... die schauspieler überzeugen voll und ganz in ihren rollen ( u.a. moritz bleibtreu, nadesha brennicke, henry hübchen,) und es zieht ein von anfang mit.. ^^
    20 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top