Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Allein
     Allein
    28. Juli 2005 / 1 Std. 28 Min. / Drama
    Von Thomas Durchschlag
    Mit Richy Müller, Maximilian Brückner, Tobias van Dieken
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die attraktive Maria (Lavinia Wilson) schleppt in den Clubs ohne Mühe Männer ab, hat ekstatischen Sex mit ihnen und verschwindet, bevor aus dem Lover eine Bekanntschaft werden kann. Nicht einmal die Namen merkt sie sich. Für den Alltagsgebrauch hat sie Wolfgang (Richy Müller), einen abgeklärten Mittvierziger. Er kommt und geht wann er will, nimmt ihre Launenhaftigkeit gelassen und spart sich eine Diskussion, wenn sie darauf besteht, dass es zwischen ihnen ohnehin nur um Sex gehe. Das ist die einzige Art und Weise der zwischenmenschlichen Begegnung, die Maria zumindest in Bezug auf Männer beherrscht. Und dann kommt Jan daher: unspektakulär, ernsthaft studierend, schüchtern und einfühlsam, aber immer geradlinig. Dem ungeschickt-heftigen Manöver zum Sex am ersten Abend weicht er peinlich berührt aus. Durch diese für sie völlig neue Erfahrung wird Marias ausgeklügeltes System gehörig durcheinander geschmissen….
    Verleiher Filmwelt
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Allein
    Von Nicole Kühn
    Das Leben ist eine Party! Die Tage schleppen sich übermüdet dahin, während die Nächte mit aufgedrehten Beats, Sex und Rausch locken. Wie Elementarteilchen schwirren die Menschen durch die gestylte Welt, prallen in einer gewaltigen Energieexplosion aufeinander und stoßen sich gerade nach der Entladung wieder schnell voneinander ab. Ein Leben, in dem ein intensiver Moment unweigerlich vom nächsten übertrumpft wird, prall gefüllt mit aufregenden Glücksgefühlen. Oder etwa doch nicht? Vor diese Frage sieht sich Maria (sehr intensiv: Lavinia Wilson) gestellt, als sie Jan (Maximilian Brückner) kennen lernt. Das attraktive Mädchen hat sich scheinbar nobel eingerichtet im ihrem freizügigen Lebensstil. In den Club schleppt sie ohne Mühen die Männer ab, hat ekstatischen Sex mit ihnen und verschwindet, bevor aus dem Lover eine Bekanntschaft werden kann. Nicht einmal die Namen merkt sie sich. Für...
    Die ganze Kritik lesen
    Allein Trailer DF 1:09
    Allein Trailer DF
    1039 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    princesspss
    princesspss

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 26. Februar 2012
    Was mir zuerst auffiel: Tolle Musik! Sie unterstreicht die kritischen Situationen der Frau eindrucksvoll. Ansonsten ist zu sagen, dass der Film gut gemacht ist, meiner Meinung nach jedoch nicht ganz das eigentliche Krankheitsbild der Borderline Krankheit darstellt......
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    hauptverdienst des films ist die thematisierung der psych. erkrankung. auf diese in ihren facetten wird aber wenig eingegangen, sodass außenstehende etwas ratlos sind (und eher sexsucht vermuten mit tabletten + alkoholmissbrauch). die hauptdarstellerin ist recht gut, wenngleich eine prämierung mit dem ophüls-preis als beste nachwuchs-darstellerin ein wenig hoch angesetzt ist. der hauptdarsteller ist auch teilweise gut, teilweise aber auch ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (20. bis 26. April)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 20. April 2012
    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (28. Oktober bis 3. November)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 28. Oktober 2011
    Diese Woche mit einem peitschenschwingenden Archäologen, einer Doppelnull, die keine Flasche ist, und einem Dunklen Ritter...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top