Mein FILMSTARTS
Between The Lines
facebookTweet
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Between The Lines
Starttermin 31. August 2006 (1 Std. 35 Min.)
Mit Rhamba, Laxmi Narayan Tripathi, Anita Khemka
Genre Dokumentation
Produktionsland unbekannt
User-Wertung
3,01 Wertung
Filmstarts
3,0

Inhaltsangabe & Details

Viele haben noch nie etwas von Mumbai gehört. Obwohl Mumbai die bevölkerungsreichste Stadt der Welt ist - wenn Vororte nicht mitgezählt würden. Die Dokumentation „Between The Lines – Indiens drittes Geschlecht“ von Journalist Thomas Wartmann spielt übrigens in Mumbai. Oder sollte ich sagen in Bombay? Seit der Kolonialisierung bis 1995 hieß Mumbai Bombay. Auch mehr als zehn Jahre nach der Namensänderung wird in deutschen Medien häufig von Bombay gesprochen. Der Grund: Der Name „Mumbai“ leitet sich von einer hinduistischen Gottheit ab und sei eine Diskriminierung für die Sikhs und Moslems in der Stadt.
Originaltitel

Between the Lines - Indiens drittes Geschlecht

Verleiher Stardust Filmverleih GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2005
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen -
Produktions-Format -
Farb-Format -
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Between The Lines
Von Daniela Leistikow
Viele haben noch nie etwas von Mumbai gehört. Obwohl Mumbai die bevölkerungsreichste Stadt der Welt ist - wenn Vororte nicht mitgezählt würden. Die Dokumentation „Between The Lines – Indiens drittes Geschlecht“ von Journalist Thomas Wartmann spielt übrigens in Mumbai. Oder sollte ich sagen in Bombay? Seit der Kolonialisierung bis 1995 hieß Mumbai Bombay. Auch mehr als zehn Jahre nach der Namensänderung wird in deutschen Medien häufig von Bombay gesprochen. Der Grund: Der Name „Mumbai“ leitet sich von einer hinduistischen Gottheit ab und sei eine Diskriminierung für die Sikhs und Moslems in der Stadt. „Between The Lines“ beschäftigt sich mir einer anderen vernachlässigten Bevölkerungsgruppe von Mumbai: den Hijras. Der Titel der Dokumentation deutet es bereits an: Weder als Mann noch als Frau wollen die Hijras bezeichnet werden. Beides empfinden sie als Beleidigung. Sie sind etwas Dritt...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top