Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Chloe
     Chloe
    22. April 2010 / 1 Std. 39 Min. / Drama
    Von Atom Egoyan
    Mit Julianne Moore, Liam Neeson, Amanda Seyfried
    Produktionsländer USA, Frankreich, Kanada
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,4 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 112 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Die gut funktionierende Ehe der erfolgreichen Ärztin Catherine (Julianne Moore) und des beliebten Musikprofessor David (Liam Neeson) wird von einem Verdacht belastet: Hat David eine Affäre? Catherine jedenfalls glaubt das, besonders nachdem ihr Mann länger in New York blieb und deswegen seine Geburtstagsparty verpasste. Um Davids Treue zu testen, engagiert die misstrauisch gewordene Frau das Luxus-Callgirl Chloe (Amanda Seyfried). Die Prostituierte präsentiert ihrer Auftraggeberin schnell erste erotische Ergebnisse. Catherine ist schockiert und möchte das Geschäft beenden, aber sie erliegt der Faszination eines gefährlichen Spieles, bei dem sie mehr und mehr die Kontrolle verliert…
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 11 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Chloe
    Chloe (DVD)
    Neu ab 5.00 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Chloe
    Von Andreas Staben
    „Wahre Lügen" – der etwas gewagt verknappte deutsche Titel von Atom Egoyans Hollywood-Drama bringt das wesentliche Spannungsfeld im Werk des kanadisch-armenischen Regisseurs auf den Punkt. Das komplexe Verhältnis von Schein und Sein erforscht Egoyan seit Beginn seiner Karriere in kunstvoll verschachtelten Erzählungen. Nun hat der Autorenfilmer („Das süße Jenseits", „Simons Geheimnis") erstmals ein nicht von ihm selbst (mit-)verfasstes Drehbuch verfilmt und mit dem Erotik-Thriller „Chloe", dem hervorragend besetzten Remake des französischen Dramas „Nathalie - Wen liebst du heute Nacht?", legt er tatsächlich eine ungewohnt geradlinige Arbeit vor. Egoyan arbeitet in den klar definierten Grenzen des amerikanischen Genrekinos, ohne dabei jedoch seine bevorzugten Themen und Motive aufzugeben. Die mit sexueller Spannung aufgeladene Ménage-à-trois-Variante trägt so durchaus Elemente von „Eine ve...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Chloe Trailer DF 1:53
    Chloe Trailer DF
    21 831 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Chloe Making of DF 4:13
    Chloe Making of DF
    1 904 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Julianne Moore
    Rolle: Catherine Stewart
    Liam Neeson
    Rolle: David Stewart
    Amanda Seyfried
    Rolle: Chloe
    Max Thieriot
    Rolle: Michael
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 49 Follower Lies die 474 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 17. September 2015
    Fazit: Starker Plot und Cast jedoch scheiterte der Film an seinen Drehbuch und musikalische Unterstreichung.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1086 Follower Lies die 4 288 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Da weiß ich irgendwie nicht so ganz was ich davon halten soll, oder wie ichs finden soll – im Ansatz klang das ganze nämlich mehr nach einem Thriller als einem Drama. Trotzdem ist der Film letztlich genau das Letztgenannte: eine Ehefrau erhält Indizien die auf die Untreue ihres Mannes, engagiert eine „Treuetesterin“ und verstrickt sich in einem bizarren Geflecht aus Verlangen, Lüge und falschen Verdächtigungen. Überraschend allerdings ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 150 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 13. Juni 2010
    An sich ein ganz netter Film. Sehr gute Schauspieler eine eigentlich richtig nette Story. Allerdings hat mir bei dem Film etwas die tiefe gefehlt, was ihn für mich nur zu einem guten Film und mehr nicht macht. Kann man sich auf jedenfall mal ansehen, aber habe trotzdem etwas mehr erwartet. 6/10
    Meowan
    Meowan

    User folgen 18 Follower Lies die 42 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. April 2010
    Sehr spannend und im Stil von "Wahre Lügen" und "Matchpoint". Nur leider nicht ganz so klasse, weil das Ende und die Auflösung für mich doch zu flach war. Der Charakter Chloe wird leider nicht tiefgründig genug betrachtet.
    10 User-Kritiken

    Bilder

    35 Bilder

    Aktuelles

    DVD-Tipps der Woche (29. April bis 5. Mai)
    NEWS - DVD-Tipps
    Sonntag, 29. April 2012
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick und empfiehlt euch die besten DVD-Starts der Woche, die ihr auf keinen Fall verpassen...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Angelina777
      @Anny seh ich auch so ohne das ende mitgerechnet 8/10 :-)
    • Anny
      interessant , der film erscheint einem geheimnisvoll und subtil. chloe eine frau ,die die wünsche ihrer kunden erfüllt. chloe eine frau die im laufe des filmes sich in chatrine, eine ehefrau und mutter mit eifersuchts- und inakzeptanzproblemen, verliebt? chloe möchte unbedingt die haarspange ihrer mutter chatrine schenken. als zuschauer weiß man am ende nicht hat chloe wirklich chatrine geliebt oder war es die mutterfigur die sie gesucht hat. chloe ein mädchen so wunderschön und verführerisch zerbricht am widerstreit seiner gefühle.der film wurde perfekt mit amanda seyfried als newcomerin und julianne moore besetzt. der film gibt soviele interpretations möglichkeiten so kann man meinen dass am ende chatrine die spange von der toten chloe trägt weil, sie sie vielleicht doch geliebt hat...??? wunderschöne bilder , versteckte motive,kameraperspektiven.... nur der sturz am ende passte nicht zu schnell war das szenario zu unwahrscheinlich das ein fensterrahmen rausfällt... trotzdem daumen hoch
    Kommentare anzeigen
    Back to Top