Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Cowgirl
    Cowgirl
    9. Dezember 2004 / 1 Std. 24 Min. / Komödie, Krimi, Romanze
    Von Mark Schlichter
    Mit Alexandra Maria Lara, Wotan Wilke Möhring, Peter Lohmeyer
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 3 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Johanna „Paula“ Paulsen, Teilzeit-Bibliothekarin in der örtlichen Bücherei und verheiratet mit Edgar Jakobi (Peter Lohmeyer), sehnt sich nach dem echten Leben. Das kommt schneller als sie denkt. Auf dem zehnjährigen Abitursfest trifft sie ihre Jugendliebe Max (Wotan Wilke Möhring) wieder, einen notorischen Lügner und Aufschneider. Um die Welt ist er angeblich gesegelt, aber eigentlich doch nur tief in die Unterwelt eingetaucht.
    Verleiher 3L Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 3 300 000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Cowgirl
    Von Jürgen Armbruster
    „In Kooperation mit ARD und ARTE“. Was für ein Film sich wohl hinter einem solchen Prädikat verbergen mag? Vermutungen legen zunächst einmal ein Drama nahe. Oder eine Charakterstudie? Vielleicht ja auch irgendwas mit einem historisch relevanten Thema. Aber einen Film, der allenfalls im Mittwochabend-Programm diverser Privatsender gut aufgehoben wäre, auf der Leinwand allerdings vollkommen deplaziert wirkt, hätte wohl keiner erwartet. Erst recht nicht in Anbetracht der hochkarätigen Besetzung von Mark Schlichters Leinwand-Debüt „Cowgirl“. Eben noch hatte sich Paula (Alexandra Maria Lara) auf ihrem Abiball ihr Leben so wundervoll ausgemalt. Gemeinsam mit dem Freund Max (Wotan Wilke Möhring) das Provinznest Struvensiel verlassen. Die Welt erkunden. Glücklich sein. Doch die Realität schaut anders aus. Am Tag, als es endlich losgehen sollte, wartet sie vergeblich auf Max. Anstatt ihren Traum...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alexandra Maria Lara
    Rolle: Johanna 'Paula' Jakobi
    Peter Lohmeyer
    Rolle: Edgar Jakobi
    Gottfried John
    Rolle: Hans Krahl
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3233 Follower Lies die 4 390 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Seit "Der Untergang" ist Alexandra Maria Lara eine der hoffnungsvollsten deutschen Darstellerinnen - hier muß sie sich als Heldin wieder willen in einer deutschen Gangsterkomödie beweisen. Das Resultat überrascht: die Story rund um eine tapsige junge Frau die ungewollt in die Schusslinie gerät funktioniert und bietet eine kräftige Portion schwarzen Humor sowie ein wenig melancholisches "es ist niemals zu spät" Feeling. Dazu halten etliche ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ich hab den Film gestern Nacht beim Zappen gefunden. Habe mcih erst mal egwundert,d ass der Film eben nicht bekanter war, ein paar Schauspieler waren doch recht bekannt. Punkte die ich bemängel: der Film ist ziemlich vorhersehbar und die Charaktere der Hauptpersonen nicht ziemlich ausgebaut. Positives: die Story war ganz hübsch ausgedacht und auch wenn Alexandra Maria Lara etwas überzogen und klischeehaft geschauspielert hat, hat das der ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top