Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Räuber Hotzenplotz
    Der Räuber Hotzenplotz
    23. März 2006 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Krimi, Familie
    Von Gernot Roll
    Mit Katharina Thalbach, Armin Rohde, Rufus Beck
    Produktionsland unbekannt
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 13 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Es war nur eine Frage der Zeit, bis der bärtige Räuber Hotzenplotz nach seinem ersten Anlauf 1974 mit Gert Fröbe in der Rolle des titelgebenden Banditen erneut die Kinoleinwände erobern würde. Nun haben sich Produzent Ulrich Limmer und Regisseur Gernot Roll zusammengetan, um einer neuen Generation Kindern den Bösewicht Hotzenplotz und den gewitzten Kasperl näher zu bringen. Obwohl sie sich dabei fast sklavisch an Preußlers Vorlage halten, ist ihnen aber doch ein großer Teil der Spannung und Liebenswürdigkeit des Buchs bei der Übertragung auf die große Leinwand verloren gegangen.
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Räuber Hotzenplotz
    Räuber Hotzenplotz (DVD)
    Neu ab 6.19 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Christoph Petersen
    Trotz Kinderbuch-Klassikern wie „Die kleine Hexe“ und „Der kleine Wassermann“ ist das bekannteste und wohl auch beliebteste Buch von Kult-Autor Otfried Preußler noch immer „Der Räuber Hotzenplotz“. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis der bärtige Räuber nach seinem ersten Anlauf 1974 mit Gert Fröbe in der Rolle des titelgebenden Banditen erneut die Kinoleinwände erobern würde. Nun haben sich Sams in Gefahr-Produzent Ulrich Limmer, der auch das Drehbuch verfasste, und Regisseur Gernot Roll („Ballermann 6“) zusammengetan, um einer neuen Generation Kindern den Bösewicht Hotzenplotz, den gewitzten Kasperl, den gefährlichen Zauberer Petrosilius Zwackelmann und das Dackel-Krokodil Wasti näher zu bringen. Obwohl sie sich dabei fast sklavisch an Preußlers Vorlage halten, ist ihnen aber doch ein großer Teil der Spannung und Liebenswürdigkeit des Buchs bei der Übertragung auf die große Leinwan...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Katharina Thalbach
    Rolle: Frau Schlotterbeck
    Armin Rohde
    Rolle: Räuber Hotzenplotz
    Rufus Beck
    Rolle: Petrosilius Zwackelmann
    Manuel Steitz
    Rolle: Seppel
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Nerventod
    Nerventod

    User folgen 6 Follower Lies die 104 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Der Film von Regisseur Gernot Roll umfasst die beiden Kinderbücher "Der Räuber Hotzenplotz" und "Neues vom Räuber Hotzenplotz" von Otfried Preußler. Der Film ist sehr gelungen und man fühlt sich wieder in die Kindheit versetzt. Schon damals habe ich mir gerne diese Geschichten angehört und so konnte ich mich gut an die Großmutter, Petrosilius Zwackelmann und natürlich an den Kasperl und den Seppel erinnern. Überzeugen konnten vor ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2753 Follower Lies die 4 354 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Wieder mal ein Film für den ich ganz sicher nicht das richtige Zielpublikum darstelle und daher sollte ich ihn nicht so gnadenlos zerreißen wie ichs wohl am liebsten gerne würde - ich hab früher auch den Räuber Hotzenplotz ganz gerne gesehen und gehört und war voller Hoffnung daß ein paar nette Kindheitserinnerungen geweckt werden - was ich aber sah waren anderthalb sehr "moderne" Filmstunden in der mit unerträglich albernen Mitteln ein ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ich fand den Film ausgesprochen liebenswert. Die Ausstattung und die Kostueme sind sehr gelungen und mahnen an Puppenkistencharme. Allerdings ware der Film sicher sehr gut ohne special effects ausgekommen. Die Flugszenen mit Rufus Beck wirkten dilletantisch und manchmal ist weniger eben doch mehr. Ich fand vor Allem Armin Rohde und Chrtistine Hoerbinger waren grossartig gecastet. Sehr gut gefiel mir auch der Seppel. Natuerlich noch kein ...
    Mehr erfahren
    7 User-Kritiken

    Bilder

    33 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top