Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der schwarze Abt
     Der schwarze Abt
    5. Juli 1963 / 1 Std. 28 Min. / Horror, Thriller, Krimi
    Von Franz Josef Gottlieb
    Mit Joachim Fuchsberger, Grit Boettcher, Dieter Borsche
    Produktionsländer Deutschland, BRD
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die alten Ruinen der Abtei Fossaway reichen gespenstisch in die Nacht hinein. Eine mysteriöse Gestalt, eingehüllt in einer schwarzen Kutte, streift ohne ein Geräusch von sich zu geben durch den Torbogen des Gemäuers. Ein Mann folgt dem vermummten Schatten stillschweigend. Am nächsten Tag findet man einen toten Jagdverwalter in der alten Abtei.

    Inspektor Puddler (Charles Regnier) und sein Assistent Horatio Smith (Ediie Arent) begeben sich auf die Suche nach dem Täter und quartieren sich im nicht weit entfernten Schloss des undurchschaubaren Lord Chelford (Dieter Borsche) ein. Dieser behauptet, der Mörder sei ein altes Gespenst, der sogenannte "Schwarze Abt". Doch die Ermittler glauben nicht an solch unheimliche Erklärungen und vermuten vielmehr, dass der legendäre Goldschatz der Abtei der Grund für den Mord ist.

    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1963
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Der schwarze Abt Trailer DF 3:14
    Der schwarze Abt Trailer DF
    96 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Joachim Fuchsberger
    Rolle: Dick Alford
    Grit Boettcher
    Rolle: Leslie Gine
    Dieter Borsche
    Rolle: Lord Harry Chelford
    Charles Régnier
    Rolle: Detective Puddler
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top