Mein FILMSTARTS
In guten Händen
20 ähnliche Filme für "In guten Händen"
  • Love And Other Drugs

    Love And Other Drugs

    13. Januar 2011 / 1 Std. 52 Min. / Romanze, Komödie
    Von Edward Zwick
    Mit Jake Gyllenhaal, Anne Hathaway, Oliver Platt
    Maggie (Anne Hathaway) muss so etwas wie der Idealtypus der emanzipierten und hochmodernen Frau sein. So verführerisch sie auftritt, so freigeistig entzieht sie sich jeder noch so kleinen Vereinnahmung. Als sie Jamie (Jake Gyllenhaal) begegnet, glaubt sie, endlich einen Bruder im Geiste aufgespürt zu haben. Der Pharmazist behauptet sich nicht nur im Haifischbecken seiner Branche, sondern auch bei all den schönen Frauen, die ihm in Scharen zu Füßen liegen. Doch dann kommen sich die beiden gefährlich nah und müssen erkennen, dass weder Erfolg, noch Autonomie, sondern Liebe die berauschendste Droge ist...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
  • Mädchenjahre einer Königin

    Mädchenjahre einer Königin

    16. Dezember 1954 / 1 Std. 47 Min. / Romanze, Komödie, Historie
    Von Ernst Marischka
    Mit Romy Schneider, Adrian Hoven, Magda Schneider
    Das britische Empire zu Zeiten seiner größten Blüte. Die junge Viktoria (Romy Schneider) wird mit gerade einmal 18 Jahren Königin über das gesamte Commonwealth. Der Ministerpräsident des Landes, Lord Melbourne (Karl Ludwig Diehl), ist damit beauftragt, die junge Frau in die Geheimnisse der Geschäfte um Staat und Volk einzuführen. Begleitend dazu, schmieden Viktorias Mutter und ihr Onkel Pläne, mit wem die Königin bestmöglich verheiratet werden könnte. Doch der jungen Frau steht der Kopf gerade ganz woanders und so verlässt sie heimlich in einer Nacht- und Nebelaktion die Hauptstadt London. Durch ein Unwetter aufgehalten, muss sie einen unplanmäßigen Stopp in der Dover Station einlegen, wo sie sich inkognito unter die Menschen mischt. Hier trifft sie auf Prinz Albert von Sachsen-Couburg (Adrian Hoven), der selbst unerkannt durch England reist. Er wurde eingeladen, um als Heiratskandidat der jungen Königin zu erscheinen. Ohne zu wissen, wen sie jeweils vor sich haben, verlieben sich die beiden ineinander. Doch ihr unerwartetes Aufeinandertreffen wird von vielen Problemen begleitet…
    User-Wertung
    3,1
  • Je vais te manquer

    Je vais te manquer

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze
    Von Amanda Sthers
    Mit Carole Bouquet, Pierre Arditi, Anne Marivin
    Sechs Menschen, deren Wege sich in einem belebten Flughafen kreuzen, erleben vielleicht - ohne es zu wissen - den wichtigsten Moment ihres Lebens.
    User-Wertung
    3,0
  • Wallace & Gromit unter Schafen

    Wallace & Gromit unter Schafen

    7. März 1996 / 0 Std. 30 Min. / Animation, Komödie
    Von Nick Park
    Mit Peter Sallis, Anne Reid
    Damit sie auch weiterhin mehr als genug Cracker und Käse zum verspeisen haben, gründen Wallace und Gromit einen Fenster-Putz-Service. Natürlich ist dieser wieder mit allerlei technischen Spielereien ausgestattet, welche mal mehr und mal weniger nützlich sind. Bei einem ihrer Aufträge treffen die beiden auf Wendolene Ramsbottom, die Besitzerin eines Wollladens. Wallace ist sofort hin und weg und hat von dem Zeitpunkt an nur noch Gedanken für die Frau. Er geht sogar so weit, dass er für Wendolene eine Maschine erfindet, die sie bei ihrer Arbeit unterstützen soll. Doch auch Gromit beschäftigt sich mit Lady Ramsbottom, jedoch aus einem ganz anderen Grund - ihr Hund Preston kommt Gromit sehr eigenartig vor und gefällt ihm ganz und gar nicht. Und schon bald muss er feststellen, dass seine bösen Vorahnungen vollkommen berechtigt gewesen sind...
    User-Wertung
    3,6
  • Wallace & Gromit: Die Techno-Hose

    Wallace & Gromit: Die Techno-Hose

    29. September 1994 / 0 Std. 30 Min. / Animation, Komödie
    Von Nick Park
    Mit Peter Sallis
    Neues vom liebenswürdigen Knetmassen-Duo Wallace und Gromit: Der schlaue Hund Gromit ist von Anfang an skeptischen gegenüber dem neuen Untermieter, den sein Herrchen Wallace in ihr gemütliches Kleinstadt-Häuschen aufgenommen hat. Völlig zu Recht, wie sich zeigt, denn der dreiste Neuankömmling, der Gromit kurzerhand aus dessen eigenem Zimmer wirft, ist nichts anderes als ein meisterhafter und ruchloser Verbrecher (und ein kleiner Pinguin). Mithilfe einer von Wallace erfundenen Techno-Hose will der Pinguin das örtliche Museum ausrauben. Da der exzentrische Erfinder Wallace von all dem nichts mitbekommt und von dem höflichen Hausgast äußerst angetan ist, muss Gromit mal wieder zur Rettung eilen, um den teuflischen Plan des Pinguins zu vereiteln.
    User-Wertung
    3,4
  • Tess

    Tess

    25. Oktober 1979 / 2 Std. 51 Min. / Drama, Romanze
    Von Roman Polanski
    Mit Nastassja Kinski, Peter Firth, Leigh Lawson
    Südengland im 19. Jahrhundert: John Durbeyfield (John Collin) erfährt, dass er mit den reichen d'Urbervilles verwandt ist. Der verarmte Mann schickt seine Tochter Tess (Nastassja Kinski) zu der Familie, auf dass sie ein besseres Leben habe. Sie wird angestellt - und nach einem Tanzabend von Alec d'Urberville (Leigh Lawson) vergewaltigt. Nachdem sie regelmäßig mit ihrem Peiniger schläft, erwartet sie ein Kind von ihm. Tess entscheidet sich, zurück zu ihrer Familie zu flüchten.Das Kind stirbt, Tess arbeitet danach als Magd. Auch ihrer Beziehung zu dem Pfarrersohn Angel (Peter Firth) ist kein glücklicher Ausgang vergönnt. Er verstößt sie, als er von ihrer Vergangenheit erfährt...
    User-Wertung
    3,3
  • Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

    Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

    23. August 2001 / 1 Std. 37 Min. / Romanze, Komödie
    Von Sharon Maguire
    Mit Renée Zellweger, Gemma Jones, Shirley Henderson
    Es mag zwar Menschen geben, die aus Überzeugung Single sind, aber Bridget Jones (Renée Zellweger) gehört nicht dazu. Mit mehr als 30 Lenzen möchte sie endlich einen Mann in ihrem Leben begrüßen können. Aber das ist leichter gesagt als getan. Denn angesichts des Übergewichtes und ihres bislang nicht erfolgreichen Liebeslebens hat Bridget kein besonders großes Selbstvertrauen. Also versucht sie ein paar Dinge zu ändern, um endlich den richtigen Mann für sich zu begeistern. Das Übergewicht muss weg und auch der Zigarettenkonsum soll an den Nagel gehängt werden. Zu allem Überfluss möchte ihre Mutter (Gemma Jones), dass sich Bridget und der Anwalt Mark Darcy (Colin Firth) näher kommen. Aber Bridget hat an dem langweilig wirkenden Mann kein Interesse und macht sich stattdessen lieber an ihren Chef, den frech-charmant wirkenden Daniel Cleaver (Hugh Grant), heran.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
  • Notting Hill

    Notting Hill

    1. Juli 1999 / 2 Std. 04 Min. / Komödie, Romanze
    Von Roger Michell
    Mit Julia Roberts, Hugh Grant, Richard McCabe
    William Thacker (Hugh Grant) lebt ein eher beschauliches Leben als Leiter einer kleinen Buchhandlung im Londoner Stadtteil Notting Hill. Doch plötzlich ändert sich die Ruhe, als eines Tages die Hollywoodgröße Anna Scott (Julia Roberts) in seinem Laden auftaucht und er wenig später mit eben dieser auf unglückliche Weise wieder zusammen trifft, indem er ihr Orangesaft über die Bluse kippt. Er bittet Anna aus Höflichkeit in sein Haus, wo sie gleich Spike (sensationell: Rhys Ifans) begegnet, Williams äußerst skurrilen Mitbewohner. Anna ist fasziniert von William und seinem „einfachen“ Leben. Sie beginnt eine zarte Romanze mit ihm, in deren weiterem Verlauf der Filmstar William sogar zu der Geburtstagsfeier seiner Schwester begleitet, wo sie auch gleich den Rest seiner nicht minder liebenswert-verrückten Familie kennen lernt.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Wir verstehen uns wunderbar

    Wir verstehen uns wunderbar

    3. Januar 2008 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Romanze
    Von Antoine de Caunes
    Mit Damian McCann, James Gerard, Bryonie Pritchard
    Sie waren in den Siebzigern das Traumpaar des französischen Kinos: Regisseur Louis Ruinard (Jean Rochefort) und seine Muse, die aus England stammende Schauspielerin Alice d'Abanville (Charlotte Rampling). Die private und berufliche Liaison endet abrupt, als Alice 1975 unvermittelt Paris verlässt und in ihre Heimat zurückkehrt. 30 Jahre später kommt Louis, der inzwischen nur noch seichte Komödien dreht, nach London, um dort sein neuestes Werk zu filmen. Anlässlich einer Preisverleihung soll der Regisseur eine Auszeichnung für sein Lebenswerk erhalten. Als Laudatorin ist, die mittlerweile mit einem Lord (Ian Richardson) verheiratete und zum großen Star des britischen Theaters avancierte, Alice vorgesehen. Die Wiederbegegnung verläuft turbulent, denn auch wenn es beide sich nicht eingestehen wollen, zu hegen sie doch immer noch Gefühle füreinander...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    1,5
  • Freunde mit gewissen Vorzügen

    Freunde mit gewissen Vorzügen

    8. September 2011 / 1 Std. 49 Min. / Komödie, Romanze
    Von Will Gluck
    Mit Justin Timberlake, Mila Kunis, Patricia Clarkson
    Headhunter Jamie (Mila Kunis) ist hin und weg von Dylan (Justin Timberlake) und überzeugt ihn davon, sein altes Leben hinter sich zu lassen und für einen neuen Job nach New York zu ziehen. Gesagt, getan – doch dann merken beide, dass sie ihre vorigen Beziehungen noch in den Knochen tragen und in ungünstige Routinen zurückzufallen drohen. Also beschließen Jamie und Dylan, eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen auszuprobieren. Sie haben Sex zusammen, sind ansonsten jedoch nicht mehr als gute Freunde. Ob das lange gut geht?
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Freundschaft Plus

    Freundschaft Plus

    17. Februar 2011 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Romanze
    Von Ivan Reitman
    Mit Natalie Portman, Ashton Kutcher, Kevin Kline
    Adam (Ashton Kutcher) und Emma (Natalie Portman) sind seit Teenager-Tagen befreundet. Zwar haben die beiden einst ihren ersten Kuss geteilt, eine langfristige Beziehung ist daraus jedoch nicht erwachsen. Nach Jahren der Kontaktstille sehen sie sich in Los Angeles wieder und landen prompt miteinander in der Kiste. Doch die künftige Ärztin hat schlichtweg keine Zeit, neben ihrer Karriere auch noch eine feste Beziehung zu vertiefen. Und so bleibt es bei einer nüchternen Vereinbarung: Freunde mit gewissen Vorzügen. Adams Freunde beneiden ihn um sein Arrangement mit der hinreißenden Emma. Doch der sieht das inzwischen anders. Dummerweise hat er sich letztendlich doch in seine Jugendfreundin verliebt...
    Pressekritiken
    2,4
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
  • Zu scharf, um wahr zu sein

    Zu scharf, um wahr zu sein

    29. April 2010 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Jim Field Smith
    Mit Jay Baruchel, Alice Eve, T.J. Miller
    Mit der Karriere als Pilot hat es bei Kirk (Jay Baruchel) nicht geklappt, aber sein Job im Sicherheitsteam des Flughafens von Pittsburgh ist ihm auch recht. Zumal er mit seinen besten Freunden zusammenarbeitet, Stainer (T.J. Miller), Devon (Nate Torrence) und Jack (Mike Vogel). Kirks Leben bekommt jedoch plötzlich eine neue Richtung, als er der wunderschönen Molly (Alice Eve) ihr Handy hinterher trägt. Anwältin Molly, die inzwischen als Eventmanagerin das große Geld macht und in einer Luxuswohnung residiert, entwickelt ernsthafte Gefühle für Kirk und lädt ihn völlig überraschend zu einem Date ein. Der kann es nicht fassen. Trotz des Klassenunterschieds steht eine ernsthafte Beziehung in Aussicht...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
  • American Pie 2

    American Pie 2

    27. September 2001 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Romanze
    Von James B. Rogers
    Mit Jason Biggs, Seann William Scott, Chris Klein
    Ein Jahr lang waren die High-School-Boys Oz (Chris Klein), Stifler (Seann William Scott), Kevin (Thomas Ian Nicholas) und Finch (Eddie Kaye Thomas) getrennt, die inzwischen das College besuchen. Deswegen vereinbaren sie ein Wiedersehen in einem Ferienhaus am Michigansee, wo sie den besten Sommer aller Zeiten verbringen möchten. Und als Ziel setzen sie sich ein gefülltes Gefäß mit Kondomen. Ob das wohl wirklich geleert werden kann? In jedem Fall bereiten sich die College-Boys auf den großen Abschlussabend vor, an dem sie eine Party geplant haben. Denn die erhofften sexuellen Abenteuer kann man natürlich nicht aus dem Stand angehen. Vor allem dann nicht, wenn der ganz spezielle Spaß seinen Niederschlag finden soll. Aber bei allen peinlich-komischen Versuchen, sich als Mann zu beweisen, bleibt die Erkenntnis übrig, dass letztendlich der Zusammenhalt zwischen den Freunden am meisten zählt.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
  • Was das Herz begehrt

    Was das Herz begehrt

    12. Februar 2004 / 2 Std. 13 Min. / Romanze, Komödie
    Von Nancy Meyers
    Mit Jack Nicholson, Diane Keaton, Amanda Peet
    Playboy Harry Sanborn (Jack Nicholson) ist ein alternder Musikproduzent. In seinem ganzen Leben hatte er noch keine einzige richtige Beziehung und war stets ein Frauenheld erster Güte. Harry geht eigentlich nur mit Frauen unter 30 aus, doch als er die Mutter (Diane Keaton) seiner neuen Flamme Marin (Amanda Peet) kennen lernt, verliebt er sich zu seiner eigenen Verblüffung in sie. Doch schon beim ersten gemeinsamen Abend erleidet Harry einen Herzinfarkt und muss ins Krankenhaus gebracht werden. Der dort behandelnde Arzt Julian Mercer (Keanu Reeves) ist von Erica, die er aus Theaterstücken kennt, vom ersten Moment an ebenso begeistert wie Harry. Kurze Zeit später trennt sich Harry von Marin und beginnt eine Affäre mit ihrer Mutter. Doch die bleibt nicht lange ungestört, denn auch Harrys Arzt Julian Mercer (Keanu Reeves) macht ihr den Hof.
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
  • It Boy - Liebe auf französisch

    It Boy - Liebe auf französisch

    4. Oktober 2013 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze
    Von David Moreau
    Mit Virginie Efira, Pierre Niney, Gilles Cohen
    Alice (Virginie Efira) ist 38 Jahre alt und eine ehrgeizige, schöne Frau, die stets darauf bedacht ist, Privat- und Arbeitsleben voneinander zu trennen. Sie ist geradezu dazu prädestiniert, Chefredakteurin der Mode-Zeitschrift Rebelle Magazin zu werden, wäre da nicht ihr verklemmtes Image. Während einer Geschäftsreise und kurz vor einer Beförderung in ihrer Redaktion stehend, lernt sie den gerade 19 Jahre alten Balthazar (Pierre Niney) kennen, der ihren Alltag mächtig durcheinander wirbelt. Als ihre Arbeitskollegen davon Wind bekommen, büßt Alice ein wenig ihres prüden Images ein und sie realisiert, dass der junge Student der Schlüssel zur endgültigen Beförderung sein könnte. So spielt sie den Kollegen und Balthazar eine Beziehung vor. Doch sind ihre Gefühle wirklich nur vorgetäuscht?
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,1
  • Love Is in the Air

    Love Is in the Air

    15. August 2014 / 1 Std. 36 Min. / Romanze, Komödie
    Von Alexandre Castagnetti
    Mit Ludivine Sagnier, Nicolas Bedos, Jonathan Cohen
    Antoine (Nicolas Bedos) ist das, was man gemeinhin als Schürzenjäger und Lebemann bezeichnet: Er sieht gut aus und übt zudem einen auf das andere Geschlecht attraktiv wirkenden Beruf aus – er ist Anwalt. Daher hat er bei den meisten Frauen leichtes Spiel und ihm fliegen die Herzen der Damen nur so zu. Mit einer hat er es sich allerdings gehörig verscherzt: Julie (Ludivine Sagnier) will nichts mehr von ihm wissen und gibt ihm den Laufpass. Als Antoine eines Tages von New York mit dem Flugzeug wegen eines Bewerbungsgesprächs zurück in die Heimat fliegen will, ist seine Begeisterung entsprechend groß, als seine Sitznachbarin ausgerechnet Julie ist. Antoine bleiben sechs Stunden Zeit, um seine alte Liebe wieder für sich zu gewinnen und sie davon zu überzeugen, dass er sich gebessert hat. Denn Julie möchte in ein paar Tagen heiraten...
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,7
  • 40 Tage und 40 Nächte

    40 Tage und 40 Nächte

    30. Mai 2002 / 1 Std. 36 Min. / Komödie
    Von Michael Lehmann
    Mit Josh Hartnett, Shannyn Sossamon, Paulo Costanzo
    Nachdem ihn seine Freundin Nicole (Vinessa Shaw) verlassen hat, sucht Matt Sullivan (Josh Hartnett) das Vergnügen in Sexabenteuern. Das scheint aber nicht ganz das richtige für ihn zu sein, denn die emotionale Leere kann er mit seinem am reinen Spaß orientierten Verhalten nicht füllen. Stattdessen gräbt sich die Verzweiflung so weit ein, dass er schließlich auf den Vorschlag seines Bruders John (Adam Trese) eingeht, der als katholischer Priester die Lösung für Matts emotionales Ungleichgewicht parat hat. Matt soll einfach 40 Tage und natürlich auch Nächte auf jeglichen Sex verzichten. Das wäre vermutlich einfacher, wenn nicht seine Freunde Wind von der Angelegenheit bekommen hätten, und nun mit allerlei albernen Verführungsangeboten versuchen, ihn zum Wortbruch zu bringen. Da Matt aber inzwischen die attraktive Erica (Shannyn Sossamon) kennengelernt hat, die darauf besteht, dass er sein Gelübde erfüllt, setzt Matt alles daran, den Angeboten zu widerstehen.
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,0
  • Kinky Boots

    Kinky Boots

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Komödie
    Von Julian Jarrold
    Mit Linda Bassett, Joel Edgerton, Chiwetel Ejiofor
    Charlie (Joel Edgerton) und seine Frau stehen kurz davor, endlich nach London zu ziehen. Da macht ihnen jedoch der plötzliche Tod von Charlies Vater einen Strich durch die Rechnung, soll der Hinterbliebene doch nun die Schuhfabrik seines alten Herrn im heimischen Northampton leiten. Wenig begeistert davon, das strauchelnde Familienunternehmen fortzuführen, kommt Charlie eines Nachts plötzlich die zündende Idee, wie er den Laden wieder auf Vordermann bringen kann: mit der Herstellung extrem widerstandsfähiger High Heels speziell für Transvestiten. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Drag Queen Lola (Chiwetel Ejiofor) ist Charlie drauf und dran, seinen verschlafenen Heimatort gehörig aufzumischen.
    User-Wertung
    3,1
  • Die Goonies

    Die Goonies

    12. Dezember 1985 / 1 Std. 41 Min. / Abenteuer, Komödie
    Von Richard Donner
    Mit Sean Astin, Josh Brolin, Corey Feldman
    Die Goonies – der James Bond-süchtige und erfindungsreiche Data (Jonathan Ke Quan), der dicke und ungeschickte Chunk (Jeff Cohen), der großmäulige Mouth (Corey Feldman), die Mädchen Andy (Kerri Green) und Stef (Martha Plimpton) und ihr Anführer Mikey (Sean Astin) – sind eine Jungend-Bande auf der Suche nach Abenteuern. Eines Tages finden sie auf dem Dachboden eine mysteriöse Schatzkarte eines berüchtigten Piraten. Um zu verhindern, dass die Häuser ihrer Eltern wegen eines Country Clubs abgerissen werden, beschließen sie auf die Suche nach dem Piratenschatz zu gehen - und damit beginnt ein Abenteuer, das ihre kühnsten Träume übertrifft: Nicht nur, dass Falltüren, hinabstürzende Felsen und andere haarsträubende Fallen ihren Weg durch das unterirdische Labyrinth Säumen, sie werden auch noch von den Fratellis, einer gefährlichen Gangsterfamilie, verfolgt, die es ebenfalls auf das Gold abgesehen hat...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,0
  • Zurück in die Zukunft III

    Zurück in die Zukunft III

    25. Mai 1990 / 1 Std. 59 Min. / Sci-Fi, Abenteuer, Komödie
    Von Robert Zemeckis
    Mit Michael J. Fox, Christopher Lloyd, Thomas F. Wilson
    Marty McFly (Michael J. Fox) erfährt, dass Doc Brown (Christopher Lloyd), den es mittlerweile in den Wilden Westen im 19. Jahrhundert verschlagen hat, wo er sich als Schmied niedergelassen hat, bei einem Duell getötet werden wird. Also reist er in die Vergangenheit um den Doc zu warnen. Doch Doc Brown will eigentlich gar nicht weg, hat er doch gerade die schöne Lehrerin Clara (Mary Steenburgen) kennen gelernt. Auch Marty befindet sich gleich wieder mitten im Trubel, wird er doch schnell zum Erzfeind des eiskalten Killers Mad Dog Tannen (Thomas F. Wilson). Und zu allem Überfluss ist auch noch der DeLorean kaputt, so dass an eine einfache Heimreise nicht zu denken ist. Mit energischer Durchsetzungskraft müssen Marty und Doc um ihr Leben kämpfen, während sie an einer Methode arbeiten, um ihre Zeitmaschine unter den primitiven Verhältnissen wieder einsatzbereit zu bekommen.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    3,5
Back to Top