Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    In China essen sie Hunde
     In China essen sie Hunde
    6. Juli 2000 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Action
    Von Lasse Spang Olsen
    Mit Kim Bodnia, Dejan Cukic, Nikolaj Lie Kaas
    Produktionsland dänisch
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,9 64 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    Hanne (Trine Dyrholm) hält ihren Freund, den Bankangestellten Arvid (Dejan Cukic), für den größten Langweiler der Welt. Und dass, obwohl Arvid einen Bankräuber niederschlägt und deshalb gefeiert wird. Sie verlässt den Held des Tages und lässt ihn damit allein in der gemeinsamen Wohnung zurück. Wenig später klingelt eine fremde Frau und wirft Arvid vor, ihr Leben ruiniert zu haben - schließlich sei der Bankräuber ihr Mann, der mit der Beute eine sehnlich gewünschte künstliche Befruchtung finanzieren wollte. Arvid wird von Gewissensbissen geplagt und beschließt, das Geld für die beiden aufzutreiben. Er wendet sich an den einzigen Kriminellen, den er kennt: seinen Bruder Harald (Kim Bodnia), der mit seinen Köchen Martin (Nikolaj Lie Kaas) und Peter (Tomas Villum Jensen) sowie dem Küchengehilfen Vuk (Brian Patterson) ein dubioses Restaurant führt...
    Originaltitel

    I Kina spiser de hunde

    Verleiher Filmwelt
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Dänisch, Englisch, Deutsch, Serbisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    In China essen sie Hunde
    In China essen sie Hunde (DVD)
    Neu ab 6.99 €
    In China essen sie Hunde
    In China essen sie Hunde (Blu-ray)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    In China essen sie Hunde
    Von Lars-Christian Daniels
    Wir schreiben das Jahr 1999. Auf der ganzen Welt dominiert Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung die Kinokassen. Auf der ganzen Welt? Nein. Ein kleines skandinavisches Land leistet erfolgreich Widerstand. Denn in Dänemark verteidigt Lasse Spang Olsens Action-Komödie „In China essen sie Hunde“ erfolgreich die Spitzenposition in Sachen Einspielergebnis. Ein Film, der heute von Fans und Kritikern gleichermaßen häufig als „der dänische Pulp Fiction“ bezeichnet wird, wollte man ihn denn unbedingt mit einem erläuternden Untertitel versehen. Im Vergleich mit dem Tarantino-Klassiker kann Olsens Geniestreich natürlich nicht ganz mithalten, verstecken braucht er sich dank seines rabenschwarzen Humors und des hervorragenden Drehbuchs aus der Feder von Anders Thomas Jensen aber auch nicht. Der Bankangestellte Arvid (Dejan Cukic) ist so ziemlich der langweiligste Mensch auf diesem Planeten –...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    In China essen sie Hunde Trailer DF 1:37
    In China essen sie Hunde Trailer DF
    3 327 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kim Bodnia
    Rolle: Harald
    Dejan Cukic
    Rolle: Arvid
    Nikolaj Lie Kaas
    Rolle: Martin
    Tomas Villum Jensen
    Rolle: Peter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    nada-
    nada-

    User folgen 10 Follower Lies die 120 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Dezember 2011
    „Esst ihr keine Radieschen in Indien?“ – „Ich bin Serbe.“ "In China essen sie Hunde" besticht durch seinen tiefschwarzen Humor, wobei sich die absurd komische Handlung, der nonchalante Umgang der Handelnden in Anbetracht der Geschehnisse und der überaus köstliche Wortwitz perfekt ergänzen. Summa summarum: Ich kann die kurzweilige Komödie jedem ans Herz zu legen, der sich einen vergnüglichen Abend gönnen möchte.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 517 Follower Lies die 4 267 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Meine Fresse, was sind die Dänen doch für fiese Menschen – denn um einen Streifen wie diesen zu machen muß man ganz eindeutig einen an der Waffel und obendrein jegliche Achtung vor dem menschlichen Leben verloren haben. Eine ganze Rockband wird versehentlich weggeballert? Macht nichts, die war eh Scheiße. Arvid ermordet seine Freundin? Hat sie verdient, schließlich wollte sie ihm seinen Fernseher wegnehmen. Und am Ende stehen ein ...
    Mehr erfahren
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 33 Follower Lies die 565 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 18. Juni 2015
    "In China essen sie Hunde" Der Titel hat nichts mit dem Film selber zu tun, er dreht sich um einen "Langweiler" namens Arvid, der einen Bankräuber mit einem Schläger K.O. schlägt und das war erst seine 1. Tat! :D Was sich danach abspielt, ist einfach nur verrückt, aber nie übertrieben. Die Actionszenen sind ganz gut, das Ende ist zwar etwas "crazy", aber die Idee ist nicht schlecht. Hat Spaß gemacht!
    feli1x
    feli1x

    User folgen Lies die 32 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 26. Mai 2011
    Einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Er mixt gekonnt den Tarantino humor mit der Skandinavischen polotischen incorrectnes. Vuck ist einfach zum brüllen und beim Ende hab ich mich sowas von Weggepsisst...außerdem bietet es eine gute kritik an der Christliche Gesinnungsethik. Fazit: A: ich hab Kati umgebracht. B: Ach ja ? wo ist sie? A: bei mir... im Flur...und in der Küche... B: wieso? A: sie wollte den Fernseher mitnehmen!!! B: ...
    Mehr erfahren
    6 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top