Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Comebacks
    The Comebacks
    5. Juni 2008 / 1 Std. 28 Min. / Komödie
    Von Tom Brady
    Mit David Koechner, Carl Weathers, Melora Hardin
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,8 6 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die Parodie auf Sportlerfilme stellt den Football-Trainer Lambeau Fields (David Koechner) ins Zentrum der Ereignisse, der vermutlich zurecht als schlechtester Trainer der Welt gilt. Fields hat es in seiner bisherigen Karriere nicht geschafft, irgendwelche Erfolge einzufahren. Stattdessen hat sich sein Einfluss negativ auf die betreuten Mannschaften ausgewirkt. Deswegen will er eigentlich abtreten, aber Freddie Wiseman (Carl Weathers) schafft es, Fields nach Texas zu locken. Dort soll sich der Trainer um eine Highschool-Mannschaft kümmern, die so schlecht ist, dass selbst Fields deren Leistung nicht weiter beeinträchtigen kann. Der erfolglose Trainer, so die Theorie, kann deswegen eigentlich nur eine ordentliche Figur machen. Aber hat Wisemann da die speziellen „Fähigkeiten“ von Fields nicht unterschätzt?
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    The Comebacks
    Von Carsten Baumgardt
    Das Spoof Movie ist wieder angesagt in Hollywood. Die Qualität ist zwar zumeist erbärmlich, doch Geld spielen diese Parodien auf alles, was in der jüngeren Filmgeschichte Erfolg gehabt hat, eben doch ein - zumal sie extrem günstig produziert werden können. Aber immer geht die Rechnung natürlich nicht auf. „The Comebacks“ floppte in den USA, wird aber im Zuge des Trends dennoch in die deutschen Kinosäle gespült. Tom Bradys Sportfilm-Parodie ist nicht ganz so dämlich wie viele seiner Vorläufer, scheitert aber trotzdem mit Anlauf, weil der Film einfach komplett witzlos ist. Noch schlimmer: Wer sich in der US-Sportfilmgeschichte nicht auskennt, wird wohl häufig nicht einmal merken, welche Stellen denn nun eigentlich lustig sein sollen. Loser-Coach Lambeau Fields (David Koechner) hat sich nach zahlreichen kolossalen Misserfolgen in diversen Sportarten zur Ruhe gesetzt und arbeitet nun auf...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    David Koechner
    Rolle: Lambeau "Coach" Fields
    Carl Weathers
    Rolle: Freddie Wiseman
    Melora Hardin
    Rolle: Barb Fields
    Matthew Lawrence
    Rolle: Lance Truman
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1825 Follower Lies die 4 317 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Um Gottes Willen, ist das schlecht. Bei Filmen dieser Art kann man geradezu wütend werden: welch eine Verschwendung von Zeit, Arbeit, Schauspielern, einfach alles – während etliche andere Filmchen kein Budget bekommen und nicht gedreht werden. Filmische Gülle wie dieses Machwerk brauchts echt nicht. Da ist es witzig wenn Leute von Bussen überfahren werden, hier und da gibt’s Witze auf Kosten von Behinderten und wenn das gerade mal Pause ...
    Mehr erfahren
    Moviez1990
    Moviez1990

    User folgen 2 Follower Lies die 34 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 11. Dezember 2010
    Tom Brady? Ein Sportler als Regisseur? Nun, er will glaube ich hier beweisen, dass er überhaupt keine Ahnung von Sport hat. Wenn auch nicht von Filme drehen. Also, es geht um einen Coach, der eine Frau, einen Sohn und eine etwas ältere Tochter hat. Da er ja die Tochter vergisst, kümmert er sich trotzdem wie ein Daddy um ihn (im Rückblick). Das ist schon einmal ein Punkt. Dann gibt's da noch die Jungs im Football-Team, die auf Schwulen-Dancen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    hab mir den film angeschaut und hab echt lange nicht mehr so gelacht. Die lacher kommen wirklich am laufenden band und der regisseur bedient sich hier herrlichen sportler klischees. Dazu wird die Hauptfigur ( Trainer der Footballmannschaft ) hervorragend gespielt und allein schon vom zuschauen der Mimik an sich musste man lachen. Habe den Film im bekanntenkreis weiterempfohlen und nur positive Resonanz erhalten. Sicherlich ist der Humor bei ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top