Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Comebacks
    Durchschnitts-Wertung
    2,8
    6 Wertungen - 3 Kritiken
    Verteilung von 3 Kritiken per note
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu The Comebacks ?

    3 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1820 Follower Lies die 4 316 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Um Gottes Willen, ist das schlecht. Bei Filmen dieser Art kann man geradezu wütend werden: welch eine Verschwendung von Zeit, Arbeit, Schauspielern, einfach alles – während etliche andere Filmchen kein Budget bekommen und nicht gedreht werden. Filmische Gülle wie dieses Machwerk brauchts echt nicht. Da ist es witzig wenn Leute von Bussen überfahren werden, hier und da gibt’s Witze auf Kosten von Behinderten und wenn das gerade mal Pause hat gibt’s irgendwas ekliges. Hier und da ist zwar mal ne brauchbare Anspielung auf Sportfilme der letzten Jahre (wobei, wer außer mir kennt schon Mark Wahlberg in „Unbesiegbar“) aber es lohnt nicht eine Sekunde dafür den ganzen Mist anzugucken. Ein ganz übles Machwerk das die Intelligenz des Zusehenrs offen beleidigt! Fazit: Grottig schlechte Sportfilmparodie die so dermaßen daneben ist daß man sich nur aufregt! Billiger Schrott!!!
    Moviez1990
    Moviez1990

    User folgen 2 Follower Lies die 34 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 11. Dezember 2010
    Tom Brady? Ein Sportler als Regisseur? Nun, er will glaube ich hier beweisen, dass er überhaupt keine Ahnung von Sport hat. Wenn auch nicht von Filme drehen. Also, es geht um einen Coach, der eine Frau, einen Sohn und eine etwas ältere Tochter hat. Da er ja die Tochter vergisst, kümmert er sich trotzdem wie ein Daddy um ihn (im Rückblick). Das ist schon einmal ein Punkt. Dann gibt's da noch die Jungs im Football-Team, die auf Schwulen-Dancen stehen - für einen Erzählmoment! Da der Coach einen Job als Coach in einer Highschool angenommen hatte, wird ja erstmal das Team aufgerufen. Und bei jeder Szene, die im Film gedreht wurde, denkt man, dass wirklich jeder Gag sitzt - tut er aber nicht, weil es unglaubhaft und schnell erzählt wird. So, und dann kamen da noch diese hochgeworfenen Puppen - ja, Puppen! Bei denen man sieht, dass es Puppen sind und keine Mädels! Dann kommt noch so ein Gag: Freddie Wiseman (Carl Weathers, früherer Footballer) ist die Off-Stimme des Films und der alte Freund des Coaches Lambeau Fields. Der Coach hockt im Knast und Freddie redet mit den Zuschauern direkt in die Kamera als Off-Stimme und darauf fragt Fields ihn so blöd: ,,Mit wem redest du denn?'' Also lohnt sich wirklich der Kinobesuch oder die DVD? Nein. Fazit: Nicht jeder Gag sitzt, aber manche (1 Stern), die Starbesetzung ist gut, dennoch kurz (0,5) und dann gibt's da noch die längere DVD-Version die den Film so um 20 Minuten verlängert (1 Stern). Insgesamt 2,5 von 10 Punkten. Dankeschön! Übrigens war die Kinofassung ab 12 Jahren, die DVD-Fassung ab 16 nur zur Info!
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    hab mir den film angeschaut und hab echt lange nicht mehr so gelacht. Die lacher kommen wirklich am laufenden band und der regisseur bedient sich hier herrlichen sportler klischees. Dazu wird die Hauptfigur ( Trainer der Footballmannschaft ) hervorragend gespielt und allein schon vom zuschauen der Mimik an sich musste man lachen. Habe den Film im bekanntenkreis weiterempfohlen und nur positive Resonanz erhalten. Sicherlich ist der Humor bei Comebacks auf eine gezielte Gruppe gerichtet und nicht jeder kann mit solch einer Klamauk Komödie etwas anfangen. Trotzdem meinen Humor hat der Film voll getroffen. 8 Sterne von mir
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top