Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Juno
     Juno
    20. März 2008 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
    Von Jason Reitman
    Mit Ellen Page, Michael Cera, Jennifer Garner
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 774 Wertungen - 104 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Juno (Ellen Page) ist eine clevere, aufgeweckte Sechzehnjährige, die nach einem One-Night-Stand mit ihrem Jugendfreund Paulie Bleeker (Michael Cera) schwanger wird. Daran gibt es nichts zu ändern, das Schlamassel ist da. Zunächst denkt sie daran, das drohende Übel im Keim zu ersticken. Doch nachdem sie erfährt, dass der Fötus bereits über Fingernägel verfügt, nimmt sie von der Abtreibung abstand. Sie beschließt, das Kind zu bekommen und es zur Adoption freizugeben. In einer Zeitungsannonce, auf die sie ihre Freundin Leah (Olivia Thirlby) aufmerksam gemacht hat, erfährt sie von Vanessa (Jennifer Garner) und Mark Loring (Jason Bateman), einem wohlhabenden Ehepaar, das ein Kind adoptieren möchte. Nun muss Juno ihr kleines Problem nur noch ihrem Vater Mac (J.K. Simmons) und ihrer Stiefmutter Bren (Allison Janney) beichten...
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2 500 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Juno
    Juno (DVD)
    Neu ab 7.13 €
    Juno
    Juno (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Juno
    Von Jürgen Armbruster
    Der Mathematiker César Hidalgo von der University of Notre Dame im US-Bundesstaat Indiana veröffentlichte im Juli 2006 eine Formel, mit der er vorgab, die Einspielergebnisse von Filmen an den Kinokassen vorherbestimmen zu können. So absurd diese Meldung zum damaligen Zeitpunkt auch klang (und noch immer klingt), so ist eine gewisse innere Logik dennoch nicht zu leugnen. Erfolg ist im Filmgeschäft durchaus bis zu einem gewissen Maß kalkulierbar. Große Stars, ein dickes Marketingbudget und ein Thema, das eine möglichst große Zielgruppe anspricht, sind dabei die wohl wesentlichsten Faktoren. Und wenn ein Film mit diesen Anlagen dennoch einmal an den Kinokassen scheitert, so stellt dies die seltene Ausnahme von der Regel dar. Michael Bay und Die Insel können davon sicherlich ein Liedchen singen. Kontrastprogramm, Auftritt: „Juno“. Aber langsam und der Reihe nach… Hin und wieder gibt es je...
    Die ganze Kritik lesen
    Juno Trailer DF 2:02
    Juno Trailer DF
    4545 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ellen Page
    Rolle: Juno MacGuff
    Michael Cera
    Rolle: Paulie Bleeker
    Jennifer Garner
    Rolle: Vanessa Loring
    Jason Bateman
    Rolle: Mark Loring
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 291 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 27. November 2012
    Ich hätte niemals gedacht, dass mir Juno so dermaßen gut gefallen wird. Ich hab mit einen blöden Teenie Film gerechnet aber ich würde richtig getäuscht! Juno ist ein unheimlich intelligenter Film. Sowas von geniale Dialoge die einfach nur spaß machen. Ellen Page ist der Wahnsinn! So eine schwierige Rolle so genial zu meistern! Ich hoffe, dass wir in naher Zukunft noch sehr viel von ihr sehen werden. Sie ist hübsch, klug, fresch und einfach ...
    Mehr erfahren
    omaha83
    omaha83

    User folgen 19 Follower Lies die 202 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    eine wundervoll charmante komödie die clever, witzig und trotzdem noch realistisch ist......mit ein er tollen ellen page und dem besten soudtrack seit garden state
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Mit "Juno" ist Regisseur Jason Reitman eine wirklich tolle Komödie der etwas anderen Art gelungen. Reitman setzt hierbei weniger auf typischen Teeny-Humor, sondern legt viel mehr Wert auf seine Charaktere, ihre Entwicklungen und die Story selbst, was ihm auch wunderbar gelungen ist. "Juno" nimmt sich dem Problem der ungewollten Schwangerschaft gekonnt an und verpackt es in ein lustiges Gewand, ohne jedoch an Ernsthaftigkeit zu verlieren. Die ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Juli 2010
    Auch wenn die relativ banale Grundidee, die ihren ersten Hauch von Drama schnell wieder der Komoedie opfert, nicht gerade vor Originalität strotzt, muss man ''Juno'' dennoch eine gewisse Sympathie gestehen, die der Film durch seine liebevoll gezeichneten Charaktere, die grandiose Umsetzung der Schauspieler sowie gute Dialoge erhaelt.
    104 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Erster Trailer zu "Tully": Mackenzie Davis wird Charlize Therons Nanny in der neuen Komödie des "Juno"-Teams
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 11. Januar 2018
    Regisseur Jason Reitman und „Juno“-Autorin Diablo Cody haben ihre Kräfte erneut vereint. Im Teaser-Trailer gibt's einen Vorgeschmack...
    10 großartige Indie-Filme, die zum Kino-Phänomen wurden
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 25. August 2017
    Zum Heimkinostart von „Moonlight“ am 25. August 2017 präsentieren wir euch zehn kleine, unabhängig produzierte Filme aus...
    16 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top