Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Soloalbum
    Soloalbum
    27. März 2003 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Romanze
    Von Gregor Schnitzler
    Mit Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer, Leander Haußmann
    Produktionsland unbekannt
    User-Wertung
    3,3 33 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Ben ist fertig, weil ihn seine Freundin Katharina verlassen hat. Er unternimmt alles mögliche, Musik, Parties und Alkohol um Katharina abwechselnd zu vergessen und andererseits zurückzugewinnen.(sir)
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Soloalbum
    Von Ulrich Behrens
    Als Benjamin von Stuckrad-Barre vor fünf Jahren mit seinem Roman „Soloalbum“ einen Hit landete, lag das weniger an einer originellen Geschichte über eine zerbrochene Liebe. Begeistern konnte der in Ich-Form geschriebene Roman, weil er die Zeichen, Symbole und den Körperkult der Jugendkultur der 90er Jahre, einschließlich der mit ihnen verwobenen Medien- unKonsumlandschaft, beißend, frech, böse aus der egozentrischen Perspektive der Hauptfigur unter die Lupe genommen hatte (vgl. zwei Textauszüge als Beispiele am Schluss [1]). Gregor Schnitzler adaptierte den Stoff um einen jungen Mann, Ben (Matthias Schweighöfer aus „Herz im Kopf“), der von seiner Freundin Katharina (MTV-Moderatorin Nora Tschirner) per SMS aus ihrem (Liebes-)Leben katapultiert wird, jetzt fürs Kino. Viel ist dabei vom Roman nicht geblieben. Schnitzler, der vor einem Jahr die autonome Szene der 80er Jahre in „Was tun,...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nora Tschirner
    Rolle: Katharina
    Leander Haußmann
    Rolle: Chefredakteur
    Matthias Matschke
    Rolle: Klaus
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Philm
    Philm

    User folgen 1 Follower Lies die 76 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 8. November 2019
    Mit guten Ansätzen, aber zu selbstverliebt pseudolustig. Den Film braucht es nicht. Ein paar Lacher gibt es und Nora Tschirner ist hot.
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 247 Follower Lies die 582 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 10. Februar 2012
    Mittelprächtige Beziehungskomödie mit einigen Schmunzlern mit Nora Tschirner und Matthias Schweighöfer wo sie beide noch nicht so bekannt waren...
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3659 Follower Lies die 4 416 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2017
    Das altbekannte Thema mit Literaturverfilmungen: auch hierbei habe ich den Roman „Soloalbum“ nicht gelesen und kann daher keine Parallelen zwischen Buch und Film ziehen. Ingesamt lässt sich das ganze vielleicht als eingedeutsche „High Fidelity“ Version betrachten – die aber zu keiner Zeit in der Gefahr steht die Qualität des John Cusack Knallers zu erreichen.“Soloalbum“ besteht nahezu anderthalb Stunden lang daraus dass ein ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Liebhaber des Buches vermissen die Stimmung in diesem Film, die das Buch verspricht. Stuckrad-Barres beißender Sarkasmus findet sich höchstens in Light-Version wieder...obwohl man dies hätte ausnutzen müssen.
    7 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Neue Vahr Süd: "Herr Lehman"-Prequel in der ARD
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 7. April 2010

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top