Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Süperseks
    Süperseks
    30. September 2004 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze, Krimi
    Von Torsten Wacker
    Mit Marie Zielcke, Denis Moschitto, Tayfun Bademsoy
    Produktionsland unbekannt
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Elviz steckt in der Klemme: Sein Onkel verlangt die 50.000 Euro zurück, die er ihm geliehen hat. Aber eigentlich möchte sein Onkel das Grundstück von Elviz Mutter an der türkischen Riviera haben, das Elviz an ihn verpfändet hat. Um schnell an Geld zu kommen, gründet Elviz in Hamburg die erste türkischsprachige Telefonsex-Hotline, und er hat Erfolg. (aga)
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Süperseks
    Von Carsten Baumgardt
    Filme über die türkisch-stämmige Bevölkerung in Deutschland sind seit einiger Zeit ein fester Bestandteil der deutschen Filmkultur. Engagierte Filmemacher wie Fatih Akin, der gerade mit seinem grandiosen Drama „Gegen die Wand“ Kritiker wie Publikum begeisterte, sind Vorreiter dieser Bewegung. Regie-Debütant Torsten Wacker nähert sich dem Thema nun auf humorvolle Art und Weise. Doch seine Komödie „Süperseks“ überzeugt zwar mit vielen guten Ansätzen, versandet aber mit zunehmender Dauer in der Klischeefalle und hat mit den Unzulänglichkeiten des Drehbuchs zu kämpfen. Der Deutsch-Türke Elviz (Denis Moschitto) lebt in Hamburg-Altona ein relaxtes Leben. Er leitet einen Club und ist damit mehr als glücklich, obwohl er immer noch zuhause bei seinem großen Bruder Tarik (Hilmi Sözer) und seiner Familie wohnt. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei. Sein Onkel Cengiz (Meray Ülgen) hat Elviz 5...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3894 Follower Lies die 4 429 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2017
    Dem deutschen Film geht’s in dem Jahr ja richtig gut – neben gigantischen Hits wie zum Beispiel dem „Traumschiff Surprise“ zündeten auch die kleinen sympathischen Filme wie dieser hier. „Schule“ Star Dennis Moschitto bringt als flinker Telefonsexbetreiber eine gute Vorstellung und empfiehlt sich für weitere Rollen, Star und totaler Hingucker ist aber die wunderhübsche Marie Zielcke. Obwohl die Handlung sich zum großen Teil um ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top