Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    12
    12
    Kein Kinostart / 2 Std. 33 Min. / Thriller, Drama
    Von Nikita Mikhalkov
    Mit Nikita Mikhalkov, Sergey Garmash, Valentin Gaft
    Produktionsland Russland
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Adaption des Sidney-Lumet-Klassikers "Die zwölf Geschworenen", die das Geschehen ins gegenwärtige Russland überträgt. Wie in der amerikanischen Vorlage geht es um einen Angeklagten, der einen Mord begangen haben soll. Nachdem die Beweise während des Gerichtsprozesses vorgelegt wurden, ziehen sich die zwölf Geschworenen zurück, um über Schuld oder Unschuld des Angeklagten zu befinden. Dabei müssen sie so lange beraten, bis ein einstimmiges Urteil vorliegt. Ein einzelner Geschworener sät Zweifel an der scheinbar eindeutigen Schuld, weil er alle Möglichkeiten durchdenken möchte. Erst wenn der letzte Zweifel beseitigt wird, ist auch er bereit, für die Schuld zu stimmen. Aus seiner Haltung heraus entwickelt sich eine Diskussion, welche die Schuld jedoch zunehmend in Zweifel zieht als sie zu zementieren. Zwischen den Diskussionsbeiträgen sieht man Rückblenden aus der Jugendzeit des tschetschenischen Angeklagten, die mit dem kriegerischen Konflikt zwischen Russland und Tschetschenien zu tun haben.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Ein Remake von Die 12 Geschworenen
    Sprachen Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    12
    Von Nicole Kühn
    Einen Klassiker neu zu verfilmen und dabei einerseits der gelungenen Vorlage gerecht zu werden und ihr andererseits neue, aktuelle Bezüge zu entlocken, ist ein schwieriges Unterfangen. Mit seinem zweieinhalbstündigen Justiz-Drama „12“ nimmt der russische Regisseur Nikita Michalkov die Herausforderung an, Sidney Lumets Meisterstück Die 12 Geschworenen aus dem Jahr 1957 für das heutige Russland zu adaptieren. Wie Lumet bringt auch er es fertig, mit seinem Kammerspiel von Anfang bis Ende zu fesseln und dabei die gesellschaftlichen Verwerfungen eines Riesenreichs im radikalen Umbruch als Motor der Handlung zu entlarven. Dass dabei einige Details etwas konstruiert wirken, tut der Wucht des Gesamtwerks kaum einen Abbruch. Mit facettenreichen Charakteren und kaum überdosierter Symbolik entfaltet Michalkov ein hintersinniges, unterhaltsames Essay über die sozialphilosophischen Fragen des Rech...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nikita Mikhalkov
    Rolle: Juror #2 - Head of jury
    Sergey Garmash
    Rolle: Juror #3 - Taxi driver
    Valentin Gaft
    Rolle: Juror #4 - Old Jew
    Alexei Petrenko
    Rolle: Juror #5 - Railway
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Der Löwe brüllt wieder!
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 26. Juli 2007

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top