Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Der Rote Baron
20 ähnliche Filme für "Der Rote Baron"
  • Flyboys

    Flyboys

    10. Mai 2007 / 2 Std. 19 Min. / Kriegsfilm, Action, Abenteuer
    Von Tony Bill
    Mit James Franco, Jean Reno, Jennifer Decker
    Hollywood ist seit jeher mit Vorliebe patriotisch. Schließlich liegt dieses Universum innerhalb der Grenzen Amerikas, wo das Publikum diese Eigenschaft außerordentlich zu schätzen weiß. Doch wenn selbst das Studiosystem Tony Bills 60 Millionen Dollar teures, im Ersten Weltkrieg angelegtes, pathostriefendes Flieger-Epos ablehnt, hätte dies zu denken geben sollen. Starproduzent Dean Devlin und Marc Frydman ließen sich aber nicht beirren, glaubten an das Projekt und finanzierten es unabhängig von Hollywoods Majors, die gewöhnlich in dieser Preisklasse den Geldhahn aufdrehen. In den USA floppte „Flyboys“ unsanft, außerhalb der Staaten ist der Film kommerziell sowieso chancenlos.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,1
    Filmstarts
    2,0
  • Merry Christmas

    Merry Christmas

    24. November 2005 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von Christian Carion
    Mit Diane Kruger, Benno Fürmann, Guillaume Canet
    Es wird sicher ein Weihnachtsfilm der ganz anderen Art. Statt Geschenketerror und aufgezwungener Besinnlichkeit beschäftigt sich der französische Regisseur Christian Carion („Eine Schwalbe macht den Sommer“) mit der auf Tatsachen basierenden Geschichte der Begegnung von deutschen, französischen und britischen Soldaten am Weihnachtsabend 1914 zwischen den Fronten.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • African Queen

    African Queen

    Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Abenteuer, Kriegsfilm, Romanze
    Von John Huston
    Mit Katharine Hepburn, Humphrey Bogart, Robert Morley
    Eine kleine Siedlung in Deutsch-Ostafrika wird während des Ersten Weltkriegs durch einen deutschen Angriff zerstört. Dabei kommt Pastor Samuel Sayer (Robert Morley) ums Leben, der zusammen mit seiner zugeknöpften Schwester Rose (Katherine Hepburn) eine Mission betrieben hat. Rose ist nun auf die Hilfe des raubeinigen Flusskapitäns Charlie Allnutt (Humphrey Bogart) angewiesen, der sie mit seinem Schiff African Queen in bewohntes Gebiet bringen soll. Während der Reise entwickelt sich zwischen den beiden zutiefst unterschiedlichen Charakteren ein konfliktgeschwängertes Miteinander. Die Auseinandersetzungen binden sie jedoch stärker aneinander, statt sie zu trennen. So fassen Charlie und Rose schließlich den Plan, die deutschen Truppen zu bestrafen, die das Dorf zerstört haben. Aber die Gefahren der Natur lassen das Vorhaben fast unmöglich erscheinen.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Mathilde - Eine große Liebe

    Mathilde - Eine große Liebe

    27. Januar 2005 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
    Von Jean-Pierre Jeunet
    Mit Audrey Tautou, Gaspard Ulliel, Dominique Pinon
    Frankreich zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts: Mathilde (Audrey Tautou) ist noch ein kleines Mädchen, als ihre Eltern sterben. Diese hinterlassen ihr jedoch ein kleines Vermögen. Somit ist zumindest die finanzielle Zukunft gesichert. Ein neues Zuhause findet sie bei ihrem Onkel Sylvain (Dominique Pinon) und dessen Frau Bénédicte (Chantal Neuwirth), die sich aufopfernd um sie kümmern. Doch als sie sich eingelebt hat, ereilt sie prompt der nächste Schicksalsschlag: Kinderlähmung. Fortan ist sie schwer gezeichnet, benötigt regelmäßige Massagen, zieht einen Fuß nach und kapselt sich noch mehr von ihrer Außenwelt ab. Einzig dem ebenfalls ziemlich verschlossenen Sohn des Leuchtturmwärters, Manech (Gaspard Ulliel), gelingt es zu ihr durchzudringen. Die beiden einsamen Seelen verlieben sich ineinander und werden zu einem untrennbaren Paar.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • In einem anderen Land

    In einem anderen Land

    Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
    Von Frank Borzage
    Mit Helen Hayes, Gary Cooper, Adolphe Menjou
    Während dem Ersten Weltkrieg verlieben sich ein amerikanischer Krankenwagenfahrer und eine britische Krankenschwester ineinander.
    User-Wertung
    3,1
  • Gefährten

    Gefährten

    16. Februar 2012 / 2 Std. 27 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
    Von Steven Spielberg
    Mit Jeremy Irvine, Emily Watson, Peter Mullan
    Farmersjunge Albert (Jeremy Irvine) hat in seinem jungen Pferd Joey einen wahren Freund gefunden. Als jedoch der Erste Weltkrieg ausbricht, werden die beiden voneinander getrennt. Joey wird an die Armee verkauft und soll an der Front die grausamen Auswüchse des Krieges miterleben. Schnell wird das Fohlen zum Liebling der Soldaten, die jede noch so kleine Ablenkung von den blutigen Kämpfen nur allzu gut vertragen können. Doch Joey sehnt sich nur nach einem - zurück zu seinem Hof in England und seinem geliebten Albert. Welch Glück, dass auch Albert sein Pferd um jeden Preis wiederhaben will: Obwohl er für den Dienst an der Waffe zu jung ist, macht er sich auf nach Frankreich, um seinen Freund zu retten.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Die große Illusion

    Die große Illusion

    10. September 1948 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Jean Renoir
    Mit Jean Gabin, Dita Parlo, Erich Von Stroheim
    Zwei französische Offiziere - der adelige Stabsoffizier Captain De Boeldieu (Pierre Fresnay) und der Jagdflieger Lieutenant Marechal (Jean Gabin) - werden während des Ersten Weltkriegs während eines Aufklärungsfluges abgeschossen. Sie geraten in Kriegsgefangenschaft, wo sie weitere Franzosen verschiedener Herkunft kennenlernen. Darunter ist auch Rosenthal (Marcel Dalio), der Sohn eines jüdischen Bankiers. Um die stetigen und fortwährenden Ausbruchsversuche der Franzosen zu unterbinden, werden sie unter die Aufsicht des deutschen Aristokraten Major von Rauffenstein (Erich von Stroheim) stellt. Als sich De Boeldieu zunehmend mit der Situation abfindet und sich zudem noch mit Rauffenstein anfreundet, kommt es zu immer größeren Spannungen mit seinen Kameraden. Denn Marechal und Rosenthal wollen weiterhin um jeden Preis fliehen...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Johnny zieht in den Krieg

    Johnny zieht in den Krieg

    11. März 1973 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Wiederaufführungstermin 27. Februar 2003
    Von Dalton Trumbo
    Mit Timothy Bottoms, Don 'Red' Barry, Kathy Fields
    Der 21-jährige Farmersohn und Waffennarr Johnny Bonham (Timothy Bottoms) meldet sich nach dem Eintritt der USA in den Ersten Weltkrieg sofort freiwillig für den Kriegsdienst. Kurz vor Ende der Kampfhandlungen wird Johnny bei dem Versuch, einen gefallen Feind vom Schlachtfeld zu bergen, schwer verwundet. Er überlebt, aber in einem Zustand der für ihn schlimmer als der Tod ist: Seine Arme und Beine wurden amputiert, auch den größten Teil seines Gesichtes hat Johnny verloren. Er ist bei vollem Bewusstsein, aber unfähig zu sehen, zu hören oder zu sprechen. Frustriert und wütend über seine Situation lässt er sein Leben vor seinem inneren Auge nocheinmal Revue passieren. Aber eines Tages findet er eine Möglichkeit mit einer Krankenschwester (Diane Varsi) zu kommunizeren...
    User-Wertung
    3,5
    Zum Trailer
  • In einem anderen Land

    In einem anderen Land

    21. März 1958 / 2 Std. 26 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Charles Vidor
    Mit Rock Hudson, Jennifer Jones, Vittorio De Sica
    Italien im Jahr 1915: Der Amerikaner Frederick Henry (Rock Hudson) ist an der Weltkriegs-Front als Ambulanzfahrer für das Rote Kreuz tätig. Sein Freund, der Arzt und Frauenheld Allessandro Rinaldi (Vittorio de Sica) berichtet ihm von einem neuen englischen Militär-Hospital, und den hübschen Krankenschwestern, die dort arbeiten. Frederick ist besonders von Catherine Barkley (Jennifer Jones) angetan. Die Engländerin hat ihren Mann an der Somme verloren und lässt sich nur zögernd auf Fredericks Avancen ein. Catherine widmet sich ganz der Arbeit im Krankenhaus. Kurz vor einer Offensive der Alliierten, an der auch Frederick teilnimmt, finden die beiden aber doch noch zusammen und verlieben sich unsterblich ineinander. Doch ihre Liebe wird durch die Wirren des Krieges auf eine harte Probe gestellt.
    User-Wertung
    3,1
  • Gallipoli

    Gallipoli

    5. März 1982 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
    Von Peter Weir
    Mit Mark Lee (II), Mel Gibson, Bill Kerr
    Australien, 1915: Archy Hamilton (Mark Lee) lebt im Outback bei seinem Onkel und beschließt mehr aus seinem Leben zu machen. Er will in die australische Armee eintreten, obwohl er nicht einmal weiß, weswegen Krieg geführt wird und noch keine 21 Jahre alt ist, womit er eigentlich vom Militärdienst ausgeschlossen ist. Sein Freund Frank Dunne (Mel Gibson) ist ein Herumtreiber, der sich irgendwie durchs Leben schlängelt und zur Zeit bei der Eisenbahn arbeitet. Beim Militär wittert er die Chance schnell zu Geld und Ruhm zu kommen. Gemeinsam fahren die Freunde mit dem Zug nach Perth, der Heimatstadt von Frank, wo niemand Archys richtiges Alter kennt, um sich einzuschreiben. Unterwegs muss der Zug halten, doch nach einem langen, anstregenden Marsch durch das australische Outback haben sie ihr Ziel schließlich erreicht. In einem Trainingslager außerhalb von Kairo beginnt die mehrmonatige Ausbildung, bis sie schließlich als Infanteristen in die Türkei, auf die Halbinsel Gallipoli geschickt werden. Dort holt sie jedoch schon bald die grausige Realität des Krieges ein...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Manfred von Richthofen - Der Rote Baron

    Manfred von Richthofen - Der Rote Baron

    28. Oktober 1971 / 1 Std. 37 Min. / Kriegsfilm, Action, Drama
    Von Roger Corman
    Mit John Phillip Law, Don Stroud, Barry Primus
    Der Erste Weltkrieg: Der ehemalige Kavallerie-Soldat Manfred von Richthofen (John Phillip Law) kommt 1916 zur in Verdun stationierten Fliegerstaffel. Wegen seiner Flugkünste und seiner Abschussquoten macht er sich schnell einen Namen, ebenso berüchtigt sind aber auch seine Methoden. Der aus einem Adelsgeschlecht stammende von Richthofen legt großen Wert auf ritterliche Tugenden im Kampf und hält nichts von Versteckspielen. Statt mit der verbreiteten Tarnfarbe lässt von Richthofen die Flugzeuge seines Schwadrons in leuchtenden Farben lackieren, seines in glänzendem Rot. Als "Der Rote Baron“ wird das Flieger-Ass zur Legende, im Deutschen Reich verehrt man ihn, unter den Feinden achtet man ihn. Einige alliierte Piloten stellen sich ihm dennoch im täglichen Gefecht entgegen, allen voran der kanadische Mechaniker Roy Brown (Don Stroud). Ganz anders als der auf Ehre und Sitten versteifte von Richthofen, für den der Krieg manchmal ein Spiel zu sein scheint, ist Brown Pragmatiker und Realist, der dem Treiben des Roten Barons endlich Einhalt gebieten will. Von Richthofen und Brown wissen, dass es in der Luft zum entscheidenden Duell zwischen ihnen kommen wird, das nur einer von beiden überleben wird…
    User-Wertung
    3,1
  • Sergeant York

    Sergeant York

    14. März 1975 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Kriegsfilm, Biografie
    Von Howard Hawks
    Mit Gary Cooper, Walter Brennan, Joan Leslie
    Die Vereinigten Staaten zu Zeiten des Ersten Weltkrieges. Die USA sucht junge Rekruten, die für ihr Land in den Krieg ziehen. Doch dies geschieht nicht nur auf freiwilliger Basis, es werden nämlich auch viele junge Männer im kriegsfähigen Alter eingezogen. So auch der bibeltreue Alvin York (Gary Cooper), der zwar versucht seinen Dienst aus überzeugtem Pazifismus zu verweigern, was jedoch keinen Erfolg hat. Auch wenn eher widerstrebend, zeigt Alvin jedoch großes Talent in der Armee und wird schon bald nach Frankreich versetzt, wo er nach dem Tod seiner Vorgesetzten das Kommando einer Kompanie übertragen bekommt. Dort schafft er es, trotz hoher Verluste, einen strategisch wichtigen deutschen Posten zu übernehmen und mehrere hundert Kriegsgefangene zu machen. Obwohl er als Pazifist angetreten ist, kehrt er nun als Kriegsheld zurück in die Heimat…
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • X 27

    X 27

    Kein Kinostart / 1 Std. 31 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Josef von Sternberg
    Mit Marlene Dietrich, Gustav Von Seyffertitz, Warner Oland
    Der Österreichische Geheimdienst schickt seinen verführerischsten Top-Agenten, um die Russen auszuspionieren…
    User-Wertung
    3,0
  • Deathwatch

    Deathwatch

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Horror, Fantasy, Kriegsfilm
    Von Michael J. Bassett
    Mit Jamie Bell, Andy Serkis, Laurence Fox
    1917 befinden sich Überlebende der Britischen Kompanie Y an der Westfront. Sie nehmen einen deutschen Soldaten gefangen, der behauptet, dass in den Schützengräben das Böse lauert und die Soldaten zwingt, sich gegenseitig zu töten. Er fleht die Gruppe an, den Ort zu verlassen. Doch nur Private Charlie Shakespeare (Jamie Bell) hört auf den Gefangenen und hilft ihm, während eine übernatürliche Macht die Gruppe in Angst und Schrecken versetzt und die Soldaten langsam in den Wahnsinn treibt...
    User-Wertung
    3,2
  • Die Brücken von Toko-Ri

    Die Brücken von Toko-Ri

    19. August 1955 / 1 Std. 42 Min. / Kriegsfilm, Drama, Romanze
    Von Mark Robson
    Mit William Holden, Grace Kelly, Mickey Rooney
    Harry Brubaker (William Holden) hat früher im Zweiten Weltkrieg als Pilot gedient und arbeitet heute als Rechtsanwalt. Doch während des Koreakrieges wird er wieder an der Front gebraucht und zu einem Luftwaffenstützpunkt im Pazifik abkommandiert. Doch auf Grund der Erfahrungen, die er im Zweiten Weltkrieg gesammelt hat, steht er der Bombardierung Koreas negativ gegenüber. Die Düsenjäger-Piloten erhalten den Auftrag, die Brücken von Toko-Ri zu zerstören, doch Harry ist mit der Mission nicht einverstanden und muss vom Kommandeur des Geschwaders, Admiral Tarrant (Fredric March), überzeugt werden. Vor dem Einsatz erhält Harry sieben Tage Urlaub in Tokio, wo er von seinen beiden Kindern und seiner Frau Nancy (Grace Kelly) besucht wird, der die Gefahren des Krieges erst jetzt so richtig bewusst werden.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Flügel aus Stahl

    Flügel aus Stahl

    Kein Kinostart / 2 Std. 24 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
    Von William A. Wellman
    Mit Clara Bow, Charles Rogers, Richard Arlen
    Zwei unterschiedliche Männer, der eine reich, der andere aus armen Verhältnissen, beide verliebt in die selbe Frau werden Piloten im ersten Weltkrieg und müssen von nun an Seite an Seite kämpfen.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Pearl Harbor

    Pearl Harbor

    7. Juni 2001 / 2 Std. 58 Min. / Kriegsfilm, Action, Romanze
    Von Michael Bay
    Mit Ben Affleck, Josh Hartnett, Kate Beckinsale
    Kampfpiloten zu werden ist schon seit dem Kindesalter der größte Traum der beiden Freunde Rafe (Ben Affleck) und Danny (Josh Hartnett). 1941 sind die zwei dann tatsächlich Flieger bei der Army, wo sich Rafe in die Krankenschwester Evelyn (Kate Bekinsale) verliebt. Doch das Glück dauert nicht lange an, Rafe hatte sich bereits freiwillig zum Kampfeinsatz gemeldet und soll den Engländern im Zweiten Weltkrieg gegen Nazi-Deutschland helfen. Nachdem Rafe abgeschossen wird, gehen alle davon aus, dass er tot ist. Beim gemeinsamen Trauern kommen sich Danny und Evelyn, die beide nach Pearl Harbor versetzt wurden, näher. Als der totgeglaubte Rafe unvermittelt wieder auftaucht, wird’s problematisch. Genau in dieser Zeit planen die Japaner einen Vergeltungsschlag gegen die USA...
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Das Reich der Sonne

    Das Reich der Sonne

    10. März 1988 / 2 Std. 34 Min. / Kriegsfilm, Drama, Historie
    Von Steven Spielberg
    Mit Christian Bale, John Malkovich, Miranda Richardson
    Als die Japaner 1941 während des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges Shanghai besetzen, muss der elfjährige Jim (Christian Bale) mit seinen Eltern Mary (Emily Richard) und John Graham (Rupert Frazer) fliehen. Nachdem die englische Familie sich im Flüchtlingsstrom aus den Augen verliert, ist Jim gezwungen, sich alleine durchschlagen. Dabei gerät der Junge an den Amerikaner Basie (John Malkovich) und dessen Kumpel Frank (Joe Pantoliano). Zunächst planen die beiden Männer, Jim zu verkaufen, doch dann entscheidet sich Basie anders. Schließlich werden die drei von den Japanern gefasst und in ein Gefangenenlager gesteckt. Dort geht es ums Überleben. Doch Jim ist clever und passt sich den Umständen sehr gut an.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Schlacht um Midway

    Schlacht um Midway

    7. Oktober 1976 / 2 Std. 12 Min. / Kriegsfilm, Action, Drama
    Von Jack Smight
    Mit Charlton Heston, Henry Fonda, James Coburn
    Im Sommer 1942 tobt der Zweite Weltkrieg auch auf dem Pazifik. Auf offenem Meer treffen amerikanische und japanische Truppen aufeinander. Jedoch warten die jeweiligen Flotten ab, dass der Gegner einen ersten Schritt unternimmt. Die Japaner haben es dabei auf die „Midway“-Insel abgesehen und hoffen, dass sie den Amerikaner durch einen Hinterhalt eine schmerzhafte Niederlage zufügen können. Es beginnt ein nervenaufreibender Nervenkrieg auf offener See, bei der keiner der verfeindeten Parteien einen falschen Schritt machen will, denn sie alle wissen, dass diese Schlacht die entscheidende Wendung im Pazifik-Krieg bringen könnte. Besonders der befehlshabende Admiral Chester W. Nimitz (Henry Fonda) pocht auf ein taktisches Vorgehen, um den Japanern einen Schritt voraus zu sein und um nicht noch einmal ein zweites Pearl Harbor erleben zu müssen.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Höllenflieger

    Höllenflieger

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Howard Hughes, James Whale, Edmund Goulding
    Mit Ben Lyon, James Hall, Jean Harlow
    Die Brüder Roy (James Hall) und Monte Rutlege (Ben Lyon) studieren in Oxford mit dem Deutschen Karl Armstedt (John Darrow), der von der kaiserlichen Luftwaffe in den Kriegsdienst gezogen wird, als der Erste Weltkrieg ausbricht. Karl wird einem Zeppelin zugeteilt, der einen Bombenangriff auf London durchführen soll. Bei dem Unterfangen stürzt Karl ab, weil seine Vorgesetzten menschlichen Ballast abwerfen, um besser flüchten zu können. Die britische Royal Air Force hat nämlich ein paar Jagdflieger losgeschickt, die den Zeppelin abschießen sollen. Zu den Piloten gehören auch Roy und Monte, die sich bei Kriegsbeginn freiwillig gemeldet haben. Da Monte bei dem Einsatz abgeschossen wird, plagen ihn fortan Ängste, die seinen Dienst eigentlich unmöglich machen. Dennoch meldet er sich mit seinem Bruder, der von Problemen mit seiner untreuen Freundin Helen (Jean Harlow) gebeutelt wird, zu einem Selbstmordkommando, um den psychischen Schock zu überwinden.
    User-Wertung
    2,9
Back to Top