Mein FILMSTARTS
    Eichmann
    Eichmann
    Starttermin auf DVD (1 Std. 36 Min.)
    Mit Thomas Kretschmann, Franka Potente, Troy Garity mehr
    Genres Biografie, Drama
    Produktionsländer Großbritannien, Ungarn
    User-Wertung
    3,0 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die Machtergreifung und der Aufstieg Adolf Hitlers zählen zu den Lehrstoffen, mit denen deutsche Schüler gefühlt in jeder einzelnen Klassenstufe konfrontiert werden. In den Geschichtsbüchern lesen sie von Schleicher, Himmler und Goebbels. Das intensive Studium des Nationalsozialismus soll den Jugendlichen klar machen, dass etwas Vergleichbares auf keinen Fall noch einmal passieren darf. Ein ähnliches Ziel verfolgt auch Robert Youngs Drama „Eichmann“. Doch der Erklärungsversuch der perfiden Tötungsmaschinerie der Nazis unter der Führung von Adolf Eichmann scheitert, weil die britisch-ungarische Produktion die nationalsozialistische Ideologie und ihre brutalen Mechanismen mitunter als rätselhaftes Handeln von geisteskranken Charakteren statt als systemimmanente Abartigkeit darstellt.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 8 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Eichmann
    Eichmann (DVD)
    Neu ab 3.00 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Eichmann
    Von Stefan Ludwig
    Die Machtergreifung und der Aufstieg Adolf Hitlers zählen zu den Lehrstoffen, mit denen deutsche Schüler gefühlt in jeder einzelnen Klassenstufe konfrontiert werden. In den Geschichtsbüchern lesen sie von Schleicher, Himmler und Goebbels. Das intensive Studium des Nationalsozialismus soll den Jugendlichen klar machen, dass etwas Vergleichbares auf keinen Fall noch einmal passieren darf. Ein ähnliches Ziel verfolgt auch Robert Youngs Drama „Eichmann“. Doch der Erklärungsversuch der perfiden Tötungsmaschinerie der Nazis unter der Führung von Adolf Eichmann scheitert, weil die britisch-ungarische Produktion die nationalsozialistische Ideologie und ihre brutalen Mechanismen mitunter als rätselhaftes Handeln von geisteskranken Charakteren statt als systemimmanente Abartigkeit darstellt. 1960 greifen israelische Agenten Adolf Eichmann (Thomas Kretschmann) in Argentinien auf und entführen i...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Thomas Kretschmann
    Rolle: Adolf Eichmann
    Franka Potente
    Rolle: Vera Less
    Troy Garity
    Rolle: Avner Less
    Stephen Fry
    Rolle: Tormer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 30/05/2009

    3,0solide
    Ich gebe zu, dass ich wenig Wissen über die Geschicht um Adolf Eichmann besitze, lediglich das er für die ...
    Travis Voorhees
    Hilfreichste negative Kritik

    von Travis Voorhees, am 25/02/2010

    2,5durchschnittlich
    Wenn Verhörprotokolle verfilmt werden, kann das durchaus spannend sein ( Der Totmacher ), doch hier werden leider ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Eichmann ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top