Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Rote Kakadu
     Der Rote Kakadu
    16. Februar 2006 / 2 Std. 08 Min. / Tragikomödie, Historie
    Von Dominik Graf
    Mit Max Riemelt, Jessica Schwarz, Ronald Zehrfeld
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,7 25 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Kurz nachdem Siggi (Max Riemelt) im Frühjahr 1961 nach Dresden gekommen ist, verknallt er sich in die junge Dichterin Luise (Jessica Schwarz). Sie zeigt ihm das berüchtigte Tanzlokal „Roter Kakadu“ und stellt ihm den fidelen Wolle (Ronald Zehrfeld) vor, mit dem sie verheiratet ist. Die neue Freundschaft und der Rock 'n' Roll im "Roten Kakadu" beflügeln Siggi, dem der der Kontakt zu lebenshungrigen Künstlern bisher fremd war. Doch die jugendliche Unbeschwertheit kollidiert mit den repressiven Grenzen der DDR-Diktatur. Siggi möchte Kulissenmaler werden, braucht dafür aber das Einverständnis wichtiger Parteifunktionäre. Luise bleibt der Zugang zur Arbeitsgemeinschaft junger Autoren verwehrt, weil ihre Gedichte den Entscheidungsträgern zu dekadent sind. Als Siggi dann sein amouröses Interesse an Luise nicht weiter zurückhält, zerbricht auch noch die Freundschaft zwischen ihm und Wolle...
    Verleiher X-Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Der Rote Kakadu
    Von Deike Stagge
    Der deutsche Film startet auf der Berlinale durch. Noch nie waren so viele Projekte mit dem Label „Made in Germany“ dort vertreten. Zwar nicht im Wettbewerb, aber unter großem Medieninteresse läuft auch „Der Rote Kakadu“, der sich mit ostdeutscher Geschichte kurz vor dem Mauerbau befasst. Siggi (Max Riemelt) lebt bei seiner Tante Hedy (Ingeborg Westphal), die Schauspielerin am Theater in Dresden ist. Sie hat Siggi dort eine Stelle als Assistent des Bühnenbildners besorgt, denn Siggi möchte Kulissenmaler werden. Dazu benötigt er aber das Wohlwollen wichtiger Funktionäre der Partei, da er sonst zum Studium nicht zugelassen wird. Als Siggi zum Zeichnen in den Park geht, sieht er, wie eine Gruppe von Rock’n’roll Tänzern von der Polizei verprügelt wird. Er hilft der attraktiven Luise (Jessica Schwarz), zu der er sich sofort hingezogen fühlt. Pech für Siggi, dass ihr Mann Wolle (Ronald Zehr...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der Rote Kakadu Trailer DF 2:17
    Der Rote Kakadu Trailer DF
    806 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Max Riemelt
    Rolle: Siggi
    Jessica Schwarz
    Rolle: Luise
    Ronald Zehrfeld
    Rolle: Wolle
    Ingeborg Westphal
    Rolle: Tante Hedy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ein Film, den man gesehen haben muß! Die Regie ist hervorragend, Szenenbild, Kostüm, Maske, Requisite usw. sind absolut hervorragend! Es enstehen parallel zur Handlung wunderbare Bilder, die durch die (leider) seichte Handlung tragen. Max Riemelt- ohne Übertreibung: ein Ausnahmetalent! D. Graf (Regie)- da will man mehr sehen! Aber man sollte doch noch besser vorher bei solch einem sensiblem Thema recherchieren... Trotzdem: TOP! Es freut mich ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    19 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (3. bis 9. Februar)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 3. Februar 2012
    Dominik Graf im Gespräch
    NEWS - Stars
    Dienstag, 18. Dezember 2007
    2006 feierte "Der rote Kakadu" im Rahmen der 56. Berlinale Premiere. Anlässlich des Kinostarts in Frankreich Anfang Jänner...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top