Mein FILMSTARTS
21
20 ähnliche Filme für "21"
  • Ocean's Eleven

    Ocean's Eleven

    10. Januar 2002 / 1 Std. 57 Min. / Gericht, Thriller, Komödie
    Von Steven Soderbergh
    Mit George Clooney, Brad Pitt, Julia Roberts
    Danny Ocean (George Clooney) ist gerade aus dem Knast raus, hat jedoch überhaupt nicht vor, sich im bürgerlichen Leben einzurichten. Lieber setzt er alles daran, einen Supercoup zu landen. Ziel: Drei Casinos im Spielerparadies Las Vegas. Geschätzter Wert der Beute: 160 Millionen Dollar. Risiko: extrem hoch. Mit Kompagnon Rusty (Brad Pitt) trommelt er ein eigenwilliges, aber hochqualifiziertes Team von Spezialisten (u.a. Matt Damon, Carl Reiner, Don Cheadle und Casey Affleck) zusammen. Doch der Plan muss auch vorfinanziert werden. Da kommt der zwielichtige Casino-Besitzer Tishkoff (Elliott Gould) ins Spiel. Er hasst seinen Widersacher Benedict (Andy Garcia), der die anvisierte Hotel-Casinos Bellagio, MGM Grand und Mirage kontrolliert. Der Knackpunkt an dem Coup: Jeder einzelne Cent der drei Anlagen wird in einem zentralen Mega-Safe tief unter der Erde gesammelt. Sekundengenaue Planung ist Pflicht - Fehler dürfen keine passieren.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

    A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

    28. Februar 2002 / 2 Std. 14 Min. / Drama
    Von Ron Howard
    Mit Russell Crowe, Ed Harris, Jennifer Connelly
    John Nash (Russell Crowe) gilt als mathematisches Genie, aber auch als etwas seltsam. An der Universität lernt er die hübsche Alicia (Jennifer Connelly) kennen - beide heiraten und bekommen einen Sohn. John entschlüsselt im Auftrag der amerikanischen Regierung sowjetische Codes, jedoch wird die Beziehung zu seiner Frau durch immer wieder auftretende schizophrene Schübe belastet. Schließlich muss das Mathegenie in die Psychiatrie eingewiesen werden...Der Film basiert auf der Biographie des echten John Nash, der 1994 mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet wurde.
    User-Wertung
    4,3
    Filmstarts
    4,0
  • Harry Potter und der Orden des Phönix

    Harry Potter und der Orden des Phönix

    12. Juli 2007 / 2 Std. 18 Min. / Fantasy, Abenteuer, Drama
    Von David Yates
    Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
    Harry Potter (Daniel Radcliffe) verbringt auch seine vierten Sommerferien bei seinem Onkel Vernon Dursley (Richard Griffiths), seiner Tante Petunia (Fiona Shaw) und seinem Cousin Dudley (Harry Melling). Eines Abends werden die beiden Jungen auf der Straße von zwei Dementoren attackiert. Harry kann sie zwar mit einem Patronus-Zauber vertreiben, aber Dudley erleidet einen Schock, und die Dursleys geben ihrem Pflegesohn dafür die Schuld. Außerdem wird Harry vor das Zauberergericht geladen, weil es während der Schulferien und zumal in Gegenwart eines Muggels wie Dudley streng verboten ist, die erlernten Zauberkünste anzuwenden. Nur dank der Hilfe des Hogwarts-Schulleiters Albus Dumbledore (Michael Gambon) entgeht Harry einer Verurteilung und einem damit verbundenen Schulverweis. Unterschlupf findet er in der Zwischenzeit beim "Orden des Phönix", einer von Dumbledore gegründeten Widerstandsgruppe, die sich dem Dunklen Lord entgegen stellt und der auch Harrys Patenonkel Sirius Black (Gary Oldman) angehört. Schließlich wieder in Hogwarts angekommen werden die Probleme nicht kleiner. Das Zauberei-Ministerium installiert dort, um Dumbledore besser kontrollieren zu können, Dolores Umbridge (Imelda Staunton) als Großinquisitorin. Schnell übernimmt sie die Macht in der Zauberschule...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Uptown Girls – Eine Zicke kommt selten allein

    Uptown Girls – Eine Zicke kommt selten allein

    19. Februar 2004 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Drama
    Von Boaz Yakin
    Mit Brittany Murphy, Dakota Fanning, Heather Locklear
    Molly Gunn (Brittany Murphy) führt ein Leben, von dem viele träumen. Sie hat Geld in überschäumender Fülle und musste noch nie arbeiten. Doch dieses unbeschwerte Leben ist plötzlich vorbei, als ihr gesamtes Vermögen aufgebraucht ist. Ihr Vermögensverwalter hat die falschen Entscheidungen getroffen und somit über Nacht ihren gesamten Reichtum in den Sand gesetzt. Nun steht Molly ohne jegliche Rücklagen da und muss sich mit Dingen beschäftigen, von denen sie keine Ahnung hat. Sie versucht sich als Verkäuferin in einem Nobel-Kaufhaus, doch dieser Versuch scheitert schon am ersten Tag mehr als kläglich. Durch einen Zufall landest sie beider erfolgreichen Musikmanagerin Romy Schleine (Heather Locklear) und diese engagiert sie als Kindermädchen für ihre 8-jährige Tochter Ray (Dakota Fanning). Ray hat schon viele Nannys verschlungen und davongejagt, doch überraschenderweise hat sie in der naiven Molly eine gleichwertige Gegenspielerin gefunden, die sich nicht so leicht abspeisen lassen will…
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    1,0
  • Detachment

    Detachment

    30. August 2013 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Von Tony Kaye
    Mit Adrien Brody, Marcia Gay Harden, James Caan
    Der Aushilfslehrer Henry Barthes (Adrien Brody) wechselt von Schule zu Schule, unterrichtet mal hier, mal dort und bleibt dabei nie lange genug, um eine Bindung zu den Schülern oder dem Lehrerkollegium aufzubauen. Er ist ein zurückhaltender Typ, der in seinem Leben viel durchgemacht hat. So war seine Mutter andauernd betrunken und er musste zusehen, wie sein Großvater (Louis Zorich) eines langsamen, qualvollen Todes starb. Henrys neuester Vertretungsjob bringt ihn nun aber gleich mit drei Frauen in Berührung, die seine Gefühlswelt durcheinander bringen sollen: Schülerin Meredith (Betty Kaye), Lehrerkollegin Ms. Madison (Christina Hendricks) und die Straßenhure Erica (Sami Gayle). Zum ersten Mal werden Henry Gefühle offenbart, wie er es noch nie erlebt hat. Doch aus Angst vor Enttäuschungen kann er sich seinen Mitmenschen nicht öffnen…
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Das Leben des David Gale

    Das Leben des David Gale

    13. März 2003 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Krimi, Thriller
    Von Alan Parker
    Mit Kevin Spacey, Kate Winslet, Laura Linney
    Elisabeth "Bitsey" Bloom (Kate Winslet) und ihr Kollege Zack (Gabriel Mann) bekommen von ihrem Verleger die Aufgabe, ein brisantes Interview zu führen. Befragt werden soll der zum Tode verurteilte David Gale (Kevin Spacey). Was die Verurteilung von David Gale so spektakulär macht, ist seine Vergangenheit. Nachdem er seinen Abschluss in Harvard als Jahrgangsbester bestand, machte er nicht nur selbst Karriere als Dozent, sondern auch als politisches Zugpferd der Menschenrechtsorganisation "Death Watch", deren oberstes Ziel es ist, gegen die Todesstafe vorzugehen. Ausgerechnet dieser Gale sitzt nun ironischer Weise selbst in der Todeszelle, da er seine Kollegin und Mitstreiterin Constance Hallaway (Laura Linney) vergewaltigt und ermordet haben soll. Bitsey hat nur noch drei Tage Zeit, mehr über Gales Leben zu erfahren, denn am vierten Tag wird die Hinrichtung stattfinden. Zunächst sieht sie in Gale nichts weiter als einen Mörder, doch die Geschichte, die er zu erzählen hat, und ihre Recherchen bringen offene Fragen ans Tageslicht...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • Brothers Bloom

    Brothers Bloom

    27. August 2009 / 1 Std. 49 Min. / Thriller, Drama, Romanze
    Von Rian Johnson
    Mit Adrien Brody, Rachel Weisz, Mark Ruffalo
    Die beiden Brüder Stephen (Mark Ruffalo) und Bloom (Adrien Brody) haben es im Metier ausgeklügelter Betrügereien zu einer gewissen Meisterschaft gebracht. Ein regelmäßiges Einkommen ist garantiert, aber der Wunsch nach einem großen Coup liegt nahe, um sich anschließend zur Ruhe setzen zu können. Als mit der reichen Millionenerbin Penelope (Rachel Weisz) eine entsprechende Gelegenheit gekommen ist, lässt sich Bloom darauf ein, noch einmal das Reich des Trickbetrugs zu betreten, obwohl er sich eigentlich schon zurückziehen wollte. Gemeinsam mit ihrer Komplizin Bang Bang (Rinko Kikuchi) planen die beiden Brüder, Penelope das Geld aus der Tasche zu ziehen. Aber der clevere Stephen hat die Rechnung ohne die Unberechenbarkeit der Gefühle gemacht. Denn zwischen Bloom und Penelope funkt es so sehr, dass der ganze Plan in Gefahr gerät.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Die Welle

    Die Welle

    13. März 2008 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Dennis Gansel
    Mit Jürgen Vogel, Frederick Lau, Max Riemelt
    Rainer Wenger (Jürgen Vogel) ist Gymnasiallehrer und soll seinen Schülern in einer Projektwoche erklären, was die "Autokratie" ist. Es zeigt sich, dass die Schüler der einhelligen Meinung sind, etwas wie der Nationalsozialismus könne sich heute nicht mehr wiederholen. Wenger wagt ein Experiment: Er ernennt sich zu einer Leitfigur und stellt mit Slogans wie „Macht durch Disziplin“ neue Regeln und Vorgaben auf. Der Versuch beginnt harmlos, die neugegründete Bewegung mit Namen "Die Welle" kommt an. Schnell aber werden Andersdenkende ausgeschlossen, geschehen erste Gewalttaten auch abseits des Schulgeländes. Die Lage gerät außer Kontrolle...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • James Bond 007 - Casino Royale

    James Bond 007 - Casino Royale

    23. November 2006 / 2 Std. 18 Min. / Spionage, Action, Thriller
    Von Martin Campbell
    Mit Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen
    Mit diesem Bondfilm startet die Reihe neu: Nachdem sich James Bond (Daniel Craig) durch zwei Auftragsmorde seinen Status des Doppelnull-Agenten verdient hat, setzt ihn der MI6 auf LeChiffre (Mads Mikkelsen) an, einen besessenen und genialen Pokerspieler, der in Montenegro im Titel gebenden "Casino Royale" Geld für terroristische Aktivitäten gewinnen muss, weil es ihm sonst selbst an den Kragen gehen wird. Bonds Auftrag: LeChiffre beim Spiel besiegen, um ihn unter Druck setzen zu können. Als Quasi-Babysitterin für Bond und das ihm zur Verfügung gestellte Spielgeld in Millionenhöhe wird ihm – zunächst sehr zu seinem Missfallen – die attraktive Vesper Lynd (Eva Green) zur Seite gestellt. Man mag sich nicht besonders, auch wenn eine unterschwellige Spannung zwischen den beiden herrscht. Doch sie raufen sich zusammen und werden von ihren Gegnern heftig unter Beschuss genommen. Nur unter Überwindung erheblicher Widerstände gelingt es Bond immer wieder, zur rechten Zeit den Weg an den Spieltisch zurück zu finden...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • Good Will Hunting

    Good Will Hunting

    19. Februar 1998 / 2 Std. 06 Min. / Drama
    Von Gus Van Sant
    Mit Chris Britton, Matt Damon, Robin Williams
    Der Alltag von Will Hunting (Matt Damon) ist wenig spektakulär - Böden putzen am renommierten Massachusetts Institute of Technology, Baseball spielen, Bier trinken. Was seine berufliche Zukunft angeht, macht er sich keine Gedanken. Das eine Intelligenzbestie in dem aus ärmlichen und dem Bildungsbürgertum fernen Verhältnissen stammenden Mann steckt, ahnt niemand. Als Professor Lambeau (Stellan Skarsgard) ein äußerst kompliziertes mathematisches Problem an die Tafel des Flures schreibt und am nächsten Tag bereits die Lösung darunter steht, ohne dass sich jemand aus seinem Kurs dafür verantwortlich zeigt und die Ehrung des Professors annehmen will, begibt er sich auf die Suche nach dem Phantommathematiker...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
  • Glück im Spiel

    Glück im Spiel

    28. Juni 2007 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Romanze
    Von Curtis Hanson
    Mit Eric Bana, Drew Barrymore, Robert Duvall
    Huck Cheever (Eric Bana) versucht als professioneller Glücksspieler in Las Vegas über die Runde zu kommen. Er mag zwar einer der Besten sein, doch sein hitziges Temperament hat er nicht im Griff, so dass der Gang zum Pfandleiher zur Routine wird. Hilfe von anderen, insbesondere von seinem Vater, der Pokerlegende L.C. Cheever (Robert Duvall), lehnt er ab. Kurz vor der World Series Of Poker verlässt ihn das Glück endgültig, seine Beziehung mit der Loungesängerin Billie (Drew Barrymore) steht auf wackligen Beinen und die 10.000 Dollar Startgeld rinnen ihm ebenso schnell durch die Finger, wie die Zeit. Dazu kommt noch, dass auch Hucks Vater an dem Turnier teilnehmen wird...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
  • Scarface

    Scarface

    9. März 1984 / 2 Std. 45 Min. / Action, Drama
    Von Brian De Palma
    Mit Al Pacino, Michelle Pfeiffer, Steven Bauer
    Fidel Castro erlaubt erstmals Familien, ihre Verwandtschaft in Amerika zu besuchen. Dabei zwingt er die Ausreisenden jedoch auch, Kubas Abschaum mitzunehmen - politische Gefangene, Systemgegner, Schwerverbrecher... Unter jenen befindet sich auch der Kleinkriminelle Tony Montana (Al Pacino), der schließlich gemeinsam mit seinem Freund Manny (Steven Bauer) nach Miami gelangen kann. Dort gerät er unter die Fittiche des Drogenbarons Frank Lopez (Robert Loggia) und beginnt seine Verbrecher-Laufbahn als dessen Laufbursche. Doch Montana hat Höheres im Sinne. Er fängt an, sich auf brutale Art und Weise seinen Weg bis an die Spitze von Miamis Kokain-Imperium zu bahnen, was seinem Mentor absolut missfällt - besonders, da Tony auch ein Auge auf Elvira (Michelle Pfeiffer), Lopez' Frau, geworfen hat...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    4,5
  • Half Nelson

    Half Nelson

    27. März 2008 / 1 Std. 46 Min. / Drama
    Von Ryan Fleck
    Mit Ryan Gosling, Shareeka Epps, Jeff Lima
    Der junge, dynamische Geschichts- und Sportlehrer Dan Dunne (Ryan Gosling) zählt zu den beliebtesten Lehrern an seiner Schule. Sein Motto lautet: Schüler sollen nicht nur lernen, sondern auch verstehen. Doch Dunne hütet ein dunkles Geheimnis: er ist hochgradig drogenabhängig und bekommt sein Privatleben kaum auf die Reihe. Als die Schülerin Drey (Shareeka Epps) ihn auf der Schultoilette bei der Einnahme illegaler Substanzen beobachtet, nimmt das Leben für Dunne eine völlig neue Richtung. Drey schwärzt ihren Lehrer nicht an, stattdessen lässt sich sie langsam auf eine Freundschaft mit ihm ein. Eine Freunschaft, die geprägt ist von Vertrauen und Rückschlägen, Verantwortung und Resignation. Denn nicht nur Dunne steckt im Drogensumpf. Auch Drey rutscht als Kurier immer mehr ins kriminelle Milieu ab...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • Ein unmoralisches Angebot

    Ein unmoralisches Angebot

    20. Mai 1993 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Romanze
    Von Adrian Lyne
    Mit Robert Redford, Demi Moore, Woody Harrelson
    Das frisch vermählte Ehepaar David (Woody Harrelson) und Diana (Demi Moore) möchte sich den gemeinsamen Traum vom eigenen Haus erfüllen, gerät aber unerwartet in einen finanziellen Engpass. Die beiden versuchen ihr Glück beim Spielen in Las Vegas, bleiben aber erfolglos. Der milliardenschwere John Gage (Robert Redford) macht den beiden ein unmoralisches Angebot: Er will eine Million Dollar dafür bezahlen, eine Nacht mit Diana zu verbringen. Nach anfänglichem Zögern gehen die beiden auf das Angebot ein...
    User-Wertung
    3,2
  • An Invisible Sign

    An Invisible Sign

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Drama, Komödie, Familie
    Von Marilyn Agrelo
    Mit Jessica Alba, J.K. Simmons, Chris Messina
    Jessica Alba spielt in ihrem neuen Film „An Invisible Sign“ eine junge Frau, die vollkommen zurückgezogen nur in der Welt ihrer Zahlen und der Mathematik lebt. Das ändert sich schlagartig, als sie einen Job als Lehrerin in einer zweiten Klasse annimmt.
    Pressekritiken
    1,3
    User-Wertung
    3,1
  • Ocean's Twelve

    Ocean's Twelve

    16. Dezember 2004 / 2 Std. 05 Min. / Komödie, Krimi, Thriller
    Von Steven Soderbergh
    Mit George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon
    Terry Benedict (Andy Garcia) will sein Geld, das ihm die „Oceans Eleven“ vor drei Jahren gestohlen haben, zurück. Nicht nur das, für die Unannehmlichkeiten verlangt er zu den 160 Millionen Dollar auch noch Zinsen und gibt ihnen gerade mal zwei Wochen Zeit, um das Geld aufzutreiben. Danny Ocean (George Clooney) versammelt seine Mannen von damals und muss feststellen, dass ein großer Teil des Geldes verprasst oder schlecht investiert wurde. Gemeinsam mit seiner rechten Hand Rusty Ryan (Brad Pitt), dem Nachwuchstaschendieb Linus Caldwell (Matt Damon), dem Sprengstoffexperten Basher Tarr (Don Cheadle), Safeknacker Frank Catton (Bernie Mac) und den anderen fasst er einen Plan, um das Geld wieder zusammenzustehlen, wobei ihnen die hübsche Europol-Agentin Isabel Lahiri (Catherine Zeta-Jones) und Meisterdieb Nightfox (Vincent Cassel) jedoch gehörig in die Quere kommen.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
  • Der fremde Sohn

    Der fremde Sohn

    22. Januar 2009 / 2 Std. 21 Min. / Drama, Thriller
    Von Clint Eastwood
    Mit Angelina Jolie, John Malkovich, Michael Kelly
    Der Sohn der alleinerziehenden Mutter Christine Collins (Angelina Jolie) verschwindet eines Tages spurlos. Es dauert zehn Monate, bis die Polizei endlich einen Erfolg melden kann. Die Beamten haben den Jungen in Illinois aufgespürt. Bei der Übergabe jedoch erschrickt Christine: Das Kind ist nicht ihr Sohn. Doch das Polizeidepartement, das wegen Korruptionsvorwürfen unter Dauerbeschuss steht, will mit dem Fall unbedingt sein schlechtes Image aufpolieren. Captain J.J. Jones (Jeffrey Donovan) rät ihr deshalb, das Kind doch zumindest eine Zeit lang „auszuprobieren“. Schließlich könnte es sich ja doch um ihren echten Sohn handeln, der sich in den vergangenen Monaten nur eben etwas verändert habe. Doch Christine will keinen fremden Sohn großziehen und versucht stattdessen, eine Wiederaufnahme der Ermittlungen zu erreichen. Als sie sich schließlich mit dem Vorfall an die Öffentlichkeit wendet, wird sie von der Polizei in eine Nervenheilanstalt eingewiesen…
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
  • Killer Joe

    Killer Joe

    2. November 2012 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Drama, Krimi
    Von William Friedkin
    Mit Matthew McConaughey, Emile Hirsch, Juno Temple
    Als dem 22 Jahre alten Drogendealer Chris (Emile Hirsch) sein ganzes Geld von seiner eigenen Mutter gestohlen wird, steckt er ganz schön in der Klemme: Er muss schnell 1.000 Dollar auftreiben oder er ist tot, denn mit dem Gangster Digger Soames (Marc Macaulay), dem er diesen Batzen schuldet, ist nicht zu spaßen. Nachdem er erfahren hat, dass seine Mutter eine Lebensversicherung über 50.000 Dollar abgeschlossen hat, wendet er sich in seiner Verzweiflung an „Killer Joe“ Cooper (Matthew McConaughey). Das Problem: Eigentlich will der Auftragskiller und Detective im Voraus bezahlt werden, doch er macht eine Ausnahme. Im Austausch verlangt er allerdings Chris' junge Schwester Dottie (Juno Temple) als Pfand. Nun muss sich Chris fragen, ob er bereit ist, seine Schwester dem mysteriösen Mann zu überlassen, nur um aus dem Schlamassel zu kommen oder ob es nicht noch einen anderen Weg gibt...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
  • Misery

    Misery

    25. April 1991 / 1 Std. 47 Min. / Thriller, Drama
    Von Rob Reiner
    Mit James Caan, Kathy Bates, Lauren Bacall
    Paul Sheldon (James Caan) ist ein berühmter Roman-Autor, der in einer entlegenen Berghütte die Fortsetzung zu seiner Bestseller-Reihe "Misery" verfasst. Als er wieder nach New York zurückkehren will, wird er von einem Schneesturm überrascht. Durch die schwierigen Wetterverhältnisse kommt sein Auto von der Straße ab und wird zerstört. Die ehemalige Krankenschwester Annie Wilkes (Kathy Bates) rettet Sheldon aus dem Autowrack und pflegt ihn wegen des anhaltend schlechten Wetters bei sich zu Hause gesund. Aus Dankbarkeit lässt Sheldon die Frau, die zu seinen größten Fans gehört, das Manuskript des neuen Romans lesen. Doch Annie, deren fanatische Begeisterung so weit geht, dass sie sogar ihr Hausschwein Misery genannt hat, ist nicht gerade zufrieden, als sie vom Tod der Hauptfigur liest. Ihr Unmut bringt Sheldon schon bald in Gefahr.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,0
  • Sleepers

    Sleepers

    30. Januar 1997 / 2 Std. 20 Min. / Drama, Gericht, Thriller
    Von Barry Levinson
    Mit Robert De Niro, Dustin Hoffman, Vittorio Gassman
    New York in den sechziger Jahren: Die vier Freunde aus dem New Yorker Stadtviertel Hell's Kitchen hatten eigentlich nur einen harmlosen Streich im Sinn, ohne mit den schwerwiegenden Konsequenzen zu rechnen. Ihre Kindheit endet von einem Tag auf den anderen und sie landen im Jugendknast, wo sie der sadistische Aufseher Nokes (Kevin Bacon) auf bestialische Weise mißhandelt. Als sie die Freunde als Erwachsene wiedertreffen, wollen sie vor allem eines: Rache für ihre verlorene Jugend. In einer Bar schießen sie den verhassten Nokes nieder und es kommt zu einem aufsehenerregenden Gerichtsprozess.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    3,5
Back to Top