Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Half Moon
     Half Moon
    9. August 2007 / 1 Std. 47 Min. / Tragikomödie, Musik
    Von Bahman Ghobadi
    Mit Ismail Ghaffari, Hedye Tehrani, Golshifteh Farahani
    Originaltitel Niwe mung
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Weil Saddam Hussein gestürzt wurde, kann der Musiker Mamo (Ismail Ghaffari) nach vielen Jahren wieder im Irak auftreten. Zuvor, unter dem Diktator, war kurdische Musik verboten. Doch die Reise von Mamos Heimatland Iran bis ans Ziel ist beschwerlich. Er fährt mit seinen neun Söhnen bzw. Bandkollegen in einem Bus, gesteuert von seinem Freund Kako (Allah Morad Rashtiani). Mamo geht ein zusätzliches Risiko ein, indem er die Sängerin Hesho (Hedye Tehrani) über die Grenze zu schmuggeln versucht, die keine Reiseerlaubnis hat. Hesho hat zunehmend Probleme mit dem Druck der heimlichen Reise. Grenzbeamte zerstören die Instrumente der Gruppe und weitere Schwierigkeiten folgen. Als die geheimnisvolle Niwemang (Golshifteh Farahani) auftaucht, wird der Film zunehmend allegorisch...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Half Moon
    Von Andreas Staben
    Die Kurden sind bekanntermaßen ein Volk ohne eigenen Staat. Etwa 40 Millionen Menschen leben als Minderheit hauptsächlich im Iran, im Irak, in Syrien und in der Türkei, wo sie unterschiedlich stark verfolgt und unterdrückt werden oder wurden. Für ein solches Volk ist es wichtig, die eigene Kultur zu pflegen, das Verbindende über die Staatsgrenzen hinweg zu erhalten. Da eigene Produktionsstrukturen fehlen und zudem immer wieder Zensurmaßnahmen drohen, ist es für kurdische Filmemacher besonders schwierig, ihre Projekte zu realisieren. Auch Bahman Ghobadi hat als iranischer Kurde immer wieder Probleme mit den staatlichen Behörden. Mit seinen Spielfilmen „Die Zeit der trunkenen Pferde“ und „Schildkröten können fliegen“ hat der Absolvent der Teheraner Filmschule aber auf Festivals und in Programmkinos bereits ein interessiertes internationales Publikum erreicht. Nach Auszeichnungen in San Seb...
    Die ganze Kritik lesen
    Half Moon Trailer OV 2:05
    Half Moon Trailer OV
    122 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ismail Ghaffari
    Rolle: Mamo
    Hedye Tehrani
    Rolle: Hesho
    Golshifteh Farahani
    Rolle: Niwemang
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Habe den Film letzte Woche in der sneak gesehen. War wirklich enttäuscht! So was langweiliges und nervtötendes habe ich schon lange nicht mehr serviert bekommen. Schade, dass die wichtige Thematik des Filmes so untergegangen ist, das hätte man viel besser machen können. Nach dem Film dachten wir nur :HÄ?? Der Film ist sowas von verwirrend, durchsetzt mit Visionen und Träumen des Hauptdarstellers. Am Schluss löst sich auch nichts auf. ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    65 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Österreich, Iran, Irak
    Verleiher Pandora Filmverleih
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Kurdisch, Persisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top