Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alvin und die Chipmunks
    Alvin und die Chipmunks
    20. Dezember 2007 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Animation
    Von Tim Hill
    Mit Jason Lee, David Cross, Cameron Richardson
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    2,0 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 79 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Durch einen Zufall geraten die drei Streifenhörnchen Alvin (Justin Long), Simon (Matthew Gray Gubler) und Theodore (Jesse McCartney) in das Gebäude einer Plattenfirma. Aber damit ist ihre Reise noch längst nicht zu Ende. Denn als der frustrierte Musiker Dave (Jason Lee) vorbeikommt, lassen sie sich von dem Korb Muffins überzeugen, den Dave bei sich trägt, ihm zu folgen. Es dauert nicht lange, da fliegt die Anwesenheit der Hörnchen in Daves Haus allerdings auf. Nachdem der Musiker seinen ersten Schock überwunden hat, geht er eine Allianz mit den drei hochbegabten Streifenhörnchen ein. Sie sollen als Gesangsgruppe bei der Plattenfirma den Erfolg haben, der Dave verwehrt blieb. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gelingt es tatsächlich, den Boss der Plattenfirma (David Cross) vom Potential der tierischen Sänger zu überzeugen. Aber die Harmonie zwischen Dave und seinen Schützlingen ist nur von kurzer Dauer.
    Originaltitel

    Alvin and the Chipmunks

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 60 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm
    Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm (DVD)
    Neu ab 1.94 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Alvin und die Chipmunks
    Von Andreas Staben
    Als Ross Bagdasarian sr. 1958 mit einem damals modernen Tonbandgerät experimentierte, machte er nicht nur eine Entdeckung, die das Leben seiner Familie bis heute prägt, sondern legte auch die Keimzelle für ein besonders langlebiges Phänomen der US-amerikanischen Popkultur. Der bis dahin wenig erfolgreiche Musiker hatte seine Stimme mit halber Geschwindigkeit aufgenommen und den beim Abspielen in normalem Tempo entstehenden Effekt der höheren Tonlage ausgenutzt, um einen charakteristischen Klang für seinen neuen Song „Witch Doctor“ zu kreieren. Das etwas unwirkliche Fiepsen erwies sich in Kombination mit einem lustvoll zelebrierten Nonsens-Text als unerwartetes Erfolgsrezept. Die Single wurde zum Millionenhit und bald setzte Bagdasarian noch einen drauf. Er erfand Interpreten zu der Stimme - unter dem Namen „Alvin and the Chipmunks“ wurden drei sprechende und singende Streifenhörnchen zu...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jason Lee
    Rolle: David Seville
    David Cross
    Rolle: Ian
    Cameron Richardson
    Rolle: Claire
    Jane Lynch
    Rolle: Gail
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Telefonmann
    Telefonmann

    User folgen 23 Follower Lies die 231 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 21. August 2010
    Meine Freundin wollte ihn ja unbedingt gucken, "Alvin und die Chipmunks". Nun war ich am überlegen, ob ich dazu überhaupt eine objektive Kritik schreiben kann, weil ich von Anfang an keine Lust auf diesen Film hatte. Aber doch, wenn man es mal so betrachtet, ist "Alvin und die Chipmunks" ein gar nicht so schlechter Film, aber leider auch kein wirklich guter. Zur Story braucht man wohl nicht viele Worte verlieren. Die drei Streifenhörnchen, ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2251 Follower Lies die 4 327 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Ich bin kein Amerikaner und daher sind mir die drei singenden Pelzknäuel nicht so geläufig wie wohl den meisten US Kindern – schließlich gibt’s sie seit 1957. Alles klar, hier wurde also die alte Geschichte neu und modern aufgelegt – hat nur hier keienr mitbekommen weil der Film klein und unbeachtet nur in den Videotheken erscheint – aber im Grunde ist das echt schade. Klar, inhaltlich hat man keine Mega-Story zu erwarten: eine ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Wer dachte das in der Mitte des Films das Wort mit F. vorkommt ist falsch gewickelt. Alvin sagte,, Du hättest sie küssen sollen. Und nicht, du hättest sie f..... sollen. Ich selbst liebe den Film. Egal ob es kindisch ist oder nicht. Ich liebe ihn. Es ist ein netter gut gemachter Film. Seitdem hör ich mir auch die Songs an, auch die aus den 50ern. Vorallendingen war es eine gute Idee den alten sehr bekannten Song: Christmas Don´t be late. ...
    Mehr erfahren
    metin2
    metin2

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Das ist scheiße.Das ist blöd, weil man lesen muss,ansonsten wäre es wahrscheinlich gut.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Die lustigsten Versprecher von Kinobesuchern: Könnt ihr erraten, welchen Film sie sich eigentlich ansehen wollen?
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 19. Mai 2015
    Täglich rätseln Kinomitarbeiter in Deutschland: Was will der Kunde eigentlich von mir? Ich habe früher selbst im Kino gearbeitet...
    Casting-News: Scarlett, Indy und die Chipmunks  <i><b><font color="#FF0101">UPDATE!</font></b></i>
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 14. März 2007
    Während Woody Allen sich mit Scarlett Johansson in Spanien vergnügen will, bekommen die Chipmunks einen Vater und Indiana...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top