Mein FILMSTARTS
Toy Story 3
Durchschnitts-Wertung
4,2
547 Wertungen - 37 Kritiken
27% (10 Kritiken)
38% (14 Kritiken)
27% (10 Kritiken)
3% (1 Kritik)
5% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Toy Story 3 ?

37 User-Kritiken

Davki90
Davki90

User folgen Lies die 87 Kritiken

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 24.12.17

Geht es eigentlich noch besser? Ja, tatsächlich! Der dritte Teil von Pixars Spielzeugfilmreihe ist für mich der bisher beste Animationsfilm!Unglaublich witzige Charaktere in einer originellen Geschichte. Ein Meisterwerk der Computeranimation. Bin von diesem Streifen einfach nur begeistert. Weiter so PIXAR!!!

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 16 Follower Lies die 3 976 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 15.09.17

So unglaublich es jetzt selber finde, aber ich muß sagen: gegen Ende des Films gibt es zwei Passagen die mich beeindrucken. Zum einen die Schlußszene, die ich hier natürlich nicht episch ausführen möchte, nur soviel: es überrascht mich selbst wie witztig und schön und ebenso tieftraurig sie ist. Viel wichtiger finde ich aber die Sequenz in der die altbekannten Spielzeughelden in einer Müllverbrennungsanlage landen und dem sicheren Tod ins Auge schauen – in diesem grausigen Moment wird den Helden ein sehr würdevoller Moment beschert den ich in einem solchen Werk nicht erwartet hätte. Das hat für mich den Film gerettet der eigentlich schon verloren war: was genau passiert hatte der Trailer schon ausreichend beleuchtet und es dauert für mich gut 50 Minuten bis der Film Fahrt aufnimmt – vorher schon alleine dadurch nicht daß die Figuren auseinander gerissen werden und erst dann zusammenkommen. Und wie ich immer betone: ich mag Pixar nicht wirklich, außerdem bin ich immer sehr skeptisch wenn ein Film mit euphorischen Kritiken überhäuft wird, so gut kann er dann letztlich nicht sein – aber der dritte Toys Film ist dann doch einer der Sinn macht und den man zumindest nicht automatisch in den Himmel gehoben hat nur weil „Pixar“ draufsteht. Ich verzeihe es sogar daß Woody jetzt ne andere Stimme hat wenngleich das wohl die pure Vermarktungsstrategie war: mit Bully, Rick Kavanian und Christian Tramitz als Sprecher werben zu können ist ne gute Sache die bestimmt nochmal ein paar Extraeinnahmen gebracht hat. Aber was solls, es sei gegönnt – der Film strahlt eine gewisse Liebe zum Detail zu seinen Figuren aus, der Anschluß an die Vorgänger ist perfekt und nahtlos und wie in vielen Pixarstreifen sind auch hier einige extrem gelungene Gags am Start die Laune machen. Dies ist einer der Filme die sowohl Eltern wie auch Kindern gefallen. Obs unbedingt in 3D sein muß weiß ich nicht, ich hab ihn „nur“ auf DVD gesehen und denke: das hat gereicht. Fazit: Wer die ersten beiden mag wird die dritte Runde lieben – dank guter Story, perfekter Tricktechnik und überraschend ernsthaften Momenten …

Inglourious Filmgeeks
Inglourious Filmgeeks

User folgen Lies die 134 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 04.03.17

[...] Es gäbe doch keinen besseren Ausgangspunkt für einen Coming of Age-Film als der von Toy Story 3: Der kleine Andy ist erwachsen geworden und packt seine Umzugssachen für das Collage. Die lebensfreudigen Kunststoffcharaktere müssen dabei zusehen, wie sie als Spende für einen chaosbetriebenen Kindergarten enden. In diesem hat der scheinheilige Teddybär Lotso das sagen, der um nichts auf der Welt ein Spielzeug von seinem Territorium fliehen lassen würde. Umso schwieriger wird es für die Gruppe sein, einen aufgehenden Fluchtplan für ein Wiedersehen mit Andy zu erstellen. Man könnte meinen, der Film sei von einem transparenten Pessimismus umgeben, welcher die optimistische Kämpferhaltung vom Cowboy Woody als leeren Hülle erklärt. Nicht ohne Grund manifestiert sich das kleine Gefühl der Hoffnungslosigkeit im Zuschauer, während die Spielzeuge nach und nach einsehen müssen, dass ihr geliebter Andy keinen Zweck mehr für sie hat. Doch es wäre wohl keinesfalls ein lehrreicher Film über das Erwachsenwerden, wenn er dieses lediglich mit einer durchgehenden Negativität assoziiert. Lee Unkrichs Dramaturgie ist nämlich weitaus komplexer als die stumpfe Trauer um einen vollendeten Lebensabschnitt. Das Festhalten an einer abgeschlossenen Vergangenheit ist das eigentlich behandelte Problem im Film. Das fehlende Gefühl der Vollständigkeit und das einseitige Denken über die persönliche Zukunft fungieren dabei als größte Schwierigkeit für ein aufgehendes Selbstwertgefühl von Woody. Das wird ihm letzten Endes in einem höchstemotionalem Finale klar, welches nicht nur seine Perspektive bodenständiger macht, sondern sein vergangenes Handeln als unbrauchbare Zielstrebigkeit erläutert. Nichts desto trotz wird der Weg zu einem solchen Eingeständnis mit großer Sympathie und humorvollen Situation geschmückt, die fantastisches Fingerspitzengefühl für Komik und Herz erweisen. [...]

Max S.
Max S.

User folgen 2 Follower Lies die 92 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 07.10.12

Ich fand die zwei ersten Teile genial, mit brillanter Umsetzung und mitreißender Story. Den 3. Teil habe ich aber dann erst im Free-TV gesehen, ich kam einfach nicht dazu, ihn im Kino zu sehen. Mein Resultat: Gut, aber nicht so gut wie die Vorgänger. Natürlich ist dieser Film sowohl optisch, als auch storytechnisch super, mir gefielen die Gags und die Story allgemein in den Vorgängern besser (mein Favorit ist übrigens immernoch Teil 2). Ich kann aber nicht sagen, dass dieser Film kein würdiger Nachfolger ist. Fazit: Sehr gut

thomas2167
thomas2167

User folgen 6 Follower Lies die 582 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 03.10.12

Gute , gelungene Fortsetzung der Animationsreihe. Unterhalting pur , ein Filmvergnügen für die ganze Familie.

HarveyWhite
HarveyWhite

User folgen 5 Follower Lies die 98 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 10.08.12

Keine besonders kreative Story aber schön zu sehen wie Andy Erwachsen wird. Lustiger Film aber auch beim dritten Tel von 'Toy Story' fehlt einfach der Zauber und die Moral, die bei dem ersten Teil das A und O war. Trotzdem amüsanter Film

sweetcherry09
sweetcherry09

User folgen Lies die 2 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 11.03.11

Lea Maier

ultraslan55
ultraslan55

User folgen Lies die 40 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 18.01.11

Fand das ende traurig aber ein guter film

Inland Empire
Inland Empire

User folgen 2 Follower Lies die 17 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 08.12.10

Laut imdb einer der besten zwanzig Filme aller Zeiten. Und der beste Animationsfilm ueberhaupt. Aussagen ueber die ich nur muede laecheln konnte. Bis ich den Film gesehen habe... Natuerlich ist es ein Kinderfilm, aber es will ja auch nichts anderes sein. Ausserdem einer der besten Filme ueber Freundschaft und Loyalität. Ich hab die ersten beide Teile nicht gesehen, aber wer einigermassen nachvollziehen kann wie es war als man noch mit Spielsachen spielte, koennte die eine oder andere Traene verdruecken, wenn sich Woody und Co. am Schluss die Hand geben.

Filmkieker
Filmkieker

User folgen 1 Follower Lies die 33 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 18.09.10

Eine wunderbare Erzählung die so Vollkommen und Unverbraucht ist wie ich sie aus dem Hause Pixar gewohnt bin! Was an Witz, gegenüber dem ersten und zweiten Teil, fehlt wird auf meisterlichste Weise mit Spannung und Dramarturgie kompensiert. Der dritte Teil ist das logischste und somit ausgereifteste Ende einer Filmreihe welches ich kenne und bleibt es auch hoffentlich auch. Ich bin froh das ich fast zwei Stunden wieder Kind sein durfte.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top