Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    96 Hours
     96 Hours
    19. Februar 2009 / 1 Std. 25 Min. / Action, Thriller
    Von Pierre Morel
    Mit Liam Neeson, Maggie Grace, Famke Janssen
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,7 5 Kritiken
    User-Wertung
    4,3 1919 Wertungen - 313 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Eigentlich will Ex-CIA-Topagent Bryan Mills (Liam Neeson) nur seine Ruhe. Das Kämpfen möchte er hinter sich lassen und sich stattdessen ganz seiner Rolle als sorgender Vater für seine 17-jährige Tochter Kim (Maggie Grace) widmen. Als Kim mit ihrer Freundin Amanda (Katie Cassidy) eine Europareise antreten will, stimmt Bryan nur widerwillig zu. Seine Sorge war berechtigt: Kaum in Paris angekommen, werden die beiden Teenager von Mitgliedern eines osteuropäischen Mädchenhändlerrings gekidnappt, die sie als Prostituierte abrichten und verkaufen wollen. Womit die Gangster nicht gerechnet haben: Bryan hat seinen alten Job keineswegs verlernt...
    Originaltitel

    Taken

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 25 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    96 Hours - Taken
    96 Hours - Taken (DVD)
    Neu ab 6.63 €
    96 Hours
    96 Hours (Blu-ray)
    Neu ab 7.51 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    96 Hours
    Von Carsten Baumgardt
    Welcher Actionfan hat nicht manchmal die Nase voll von gelackten Hollywood-Produktionen, die ihre Integrität für eine Jugendfreigabe zu Markte tragen? Nun gibt es ein einfaches Gegengift: Pierre Morels schnörkellosen, bis an die Schmerzgrenze konsequenten Rache-Thriller „96 Hours“. Der von Frankreichs Kinotausendsassa Luc Besson produzierte Action-Reißer pfeift in Orkanstärke auf politische Korrektheit und lässt seinen Hauptdarsteller Liam Neeson als von der Leine gelassenen Berserker über die Leinwand wüten. Nicht einmal die hanebüchene Story kann dieses rotzige B-Movie-Massaker stoppen. Der frühere CIA-Topagent Bryan Mills (Liam Neeson) will in Los Angeles zur Ruhe kommen. Sein Job hat ihn die Ehe mit Leonore (Famke Janssen) gekostet. Bryans einziger Sonnenschein ist seine 17-jährige Tochter Kim (Maggie Grace), für die er ab sofort ein sorgender Vater sein möchte. Doch seine Ex-Fra...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    96 Hours Trailer DF 1:52
    96 Hours Trailer DF
    37 825 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Taken 3" auf einen Blick! 0:41
    Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Taken 3" auf einen Blick!
    2 891 Wiedergaben
    Top 5: Hollywood am Telefon 3:28
    Top 5: Hollywood am Telefon
    1 940 Wiedergaben
    Honest Trailer: "96 Hours" und "96 Hours - Taken 2"
    Honest Trailer: "96 Hours" und "96 Hours - Taken 2"
    1 939 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Liam Neeson
    Rolle: Bryan
    Maggie Grace
    Rolle: Kim
    Famke Janssen
    Rolle: Lenore
    Xander Berkeley
    Rolle: Stuart
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    NOACKR_MOVIES
    NOACKR_MOVIES

    User folgen 3 Follower Lies die 73 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 31. März 2015
    Taken, oder danke DEutschland 96 Hours ist Okay. Aber warum? Alle sagen das ist der neuzeitliche Actionfilm schlecht hin, aber mal ehrlich er hat die alte common of rage story und setzt sie noch nichtmal so gut um. Die Schnitte sind viel zu schnell, nicht das ich sehen will wie Blut spritzt im Gegenteil, aber wenn ich keine Handlung mehr nachvollziehen kann, weil alles so schnell geschnitten ist, dann macht es keinen Spaß. Desweiteren ist er zu ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 6. Januar 2015
    Taken ist ein unterhaltsamer, spannender, und darüberhinaus hervorragend choreografierter Actionfilm. Selbstverständlich ist der Racheplot nur Vorwand, um ein emotionales Gerüst für den Thriller zu schaffen, allerdings handelt es sich hier auch um einen reinen Unterhaltungsfilm und als ein solcher überzeugt 96 Hours komplett.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 1849 Follower Lies die 995 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2019
    Ein wirklich mittelmäßiger Actionfilm mit einem soliden Liam Neeson ! Aktion die wenig beeindruckend ist, zudem kommt der Film an manchen stellen mit zu viel Fremdenhass daher!
    MovieWatcher
    MovieWatcher

    User folgen 1 Follower Lies die 55 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 10. April 2013
    Taken ist das beste Beispiel für einen hammer guten Action-Thriller. Die Action wirkt ziemlich real und heftig, auch wenn Bryans Kräfte naturlich nicht der Realität entsprechen, die für einen Action-Thriller überdurchschnittliche Spannung wird durchgehend hochgehalten und die Darsteller sind zwar, bis auf Liam Neeson, nicht hochprominent, spielen ihre Rollen aber sehr glaubwürdig.
    313 User-Kritiken

    Bilder

    36 Bilder

    Aktuelles

    "Nach "96 Hours - Taken 3": So stehen die Chancen für "Taken 4"
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 25. August 2019
    Nach dem Überraschungshit „96 Hours – Taken“ mit Liam Neeson“ folgte schnell das Sequel. Nach „Taken 2“ sollte eigentlich...
    "96 Hours – Taken 3" vor "Taken 1": Kann bei VOX keiner bis drei zählen?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 14. Februar 2019
    Heute Abend läuft auf VOX der dritte Teil der Liam-Neeson-räumt-auf Reihe vor dem ersten – von „Taken 2“ fehlt hingegen jede...
    41 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Kenjam Hendena
      Taken ist ein solider Action Thriller mit einen genialen Liam Neeson einfach top!!!
    • Imortarion
      Schlechter vorhersehbarer Film mit Verherlichung von Selbstjustiz und Folter. Liam Nelson hat bei diesem Drehbuch leider keine Chance zu glänzen und wird mit in den Dreck gezogen. Der Typ der sich so etwas ausdenkt sollte sich wirklich einmal Gedanken darüber machen was für ein Weltbild hier vermittelt wird!
    • David Kind
      schockierend faschistoider film der aus seiner reaktionären, rassistischen grundhaltung keinen hehl macht. ein tiefpunkt in der karriere von liam nesson.
    • Malone70
      Wie? Hat keine 5 Sterne? Ein Unding! Besser als jeder James Bond :cool:
    • darthnorman
      bei dem Film darfs auch gern mal ein halber Stern mehr sein ;)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top