Mein FILMSTARTS
96 Hours
Durchschnitts-Wertung
4,3
1812 Wertungen - 188 Kritiken
22% (42 Kritiken)
56% (106 Kritiken)
13% (24 Kritiken)
5% (10 Kritiken)
1% (2 Kritiken)
2% (4 Kritiken)
Deine Meinung zu 96 Hours ?

188 User-Kritiken

NOACKR_MOVIES
NOACKR_MOVIES

User folgen 1 Follower Lies die 73 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 31.03.15

Taken, oder danke DEutschland 96 Hours ist Okay. Aber warum? Alle sagen das ist der neuzeitliche Actionfilm schlecht hin, aber mal ehrlich er hat die alte common of rage story und setzt sie noch nichtmal so gut um. Die Schnitte sind viel zu schnell, nicht das ich sehen will wie Blut spritzt im Gegenteil, aber wenn ich keine Handlung mehr nachvollziehen kann, weil alles so schnell geschnitten ist, dann macht es keinen Spaß. Desweiteren ist er zu vorhersehbar, jeder Twist riecht wie der nächste Frittenstand um die Ecke. Jetzt aber mal das gute: Liam Neeson ist halt ganz der Papa, man nimmt alles ersnt was er sagt, was er tut und wie er fühlt. Der Film ist angenehm kurz, die nicht zurechtgeschnittene Action sauber gedreht und auch sonst ein durchaus guter Film

holzfrosch
holzfrosch

User folgen Lies die Kritik

0,5katastrophal
Veröffentlicht am 23.02.09

Dieser Film ist nicht nur mies, sondern supermies. Miserable Schauspieler, 0/8/15 Story, unbedingt vorhersehbar und zwar bis in alle Einzeldialoge hinein. Also, wer diesem Film auch nur einen Hauch Positives abgewinnen kann, dem wurde wahrscheinlich von dem gleichen Zeug, dass den Mädchen im Film eingetrichtert wurde, eine volle Ladung verpasst. * lol *
So, ich denke, die fünf geforderten Zeilen habe ich beisammen und das ist schon viel mehr Aufwand, als dieses C-Movie nicht mal ansatzweise verdient hat. Sorry :-)

Marco F.
Marco F.

User folgen 5 Follower Lies die 471 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 14.04.18

Ein voller Action und Spannung steckender Thriller! Liam Neeson spielt als sich sorgender Vater, der dann Amok läuft in Paris, glaubwürdig! Natürlich ist es vollkommen unrealistisch, wie er hier wütet, unkaputtbar unso ;) Die Tochter ist zwar viiiel zu alt für ein 17jährige, aber egaaal... :P Ich mag, das die Kämpfe plötzlich & unvermittelt kommen :D Die Action selber scheint viel handgemacht, schön bodenständig. :) Kann ich aber so jetzt nicht überprüfen...

schonwer
schonwer

User folgen 6 Follower Lies die 667 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 11.01.18

"Taken" ist einfach ein extrem kurzweiliger Action-Film aus der Feder von Luc Besson, mit guter und harter Action, einem tollen Protagonisten und einer geradlinigen Story, wo man nicht zu viel hinterfragen braucht. Der Film macht Spaß und unterhält fantastisch!

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 13 Follower Lies die 3 964 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 02.09.17

Knallharter Vater mit militärischer Vergangenheit zieht im Alleingang los um seine entführte Tochter freizukloppen – ein absolut minimalistisches Handlungskonzept daß ziemlich in Veruf geraten ist, liegt daran daß jeder zweite billige Klopperfilm aus der Videothek ein ähnliches Szenario bietet. Umso überraschender ist es diese ganze Kiste jetzt nochmal auf einer großen Leinwand zu sehen in einem A-Film, mit einem Charakterdarsteller wie Liam Neeson in der Hauptrolle. Ebenso überrascht es wie spannend und mitreißend der Film ausfällt wenn man bedenkt wie wenig neues er doch im Grunde bietet: genau genommen ist der Film wie eine Blaupause, ein Konzept wie man einen schlichten Thriller aufbaut – und dann wird daran nix geändert oder ergänzt. Macht nichts. In der angenehmen Länge von 90 Minuten wird’s nicht langweilig, Liam Neeson ist zwar in einigen Szenen viel zu sehr Herr der Lage, aber trotzdem nimmt man ihm die pure Verzweiflung des Vaters den er spielt voll ab und nicht mal die überflüssige Zuckergußszene am Schluß verdirbt den Film. Kurz, kompakt, atemlos – erstklassige Thrillerkost! Fazit: Harte Action, knappe Handlung ohne Zeit zum Atmen – ein Film der einfach kurz und gut ist!

Bajram H.
Bajram H.

User folgen Lies die 2 Kritiken

2,0lau
Veröffentlicht am 03.01.16

Na ja, da ist ein Typ der, egal wie, einfach nicht zu stoppen ist und rumballert und leute umbringt. Viel zu simpel und monoton.

Ay L
Ay L

User folgen Lies die 29 Kritiken

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 18.05.15

In 96 Hours merkt man schnell, da ist Spannung und Action drin. Es wurde in keinster Weise an den Action-Szenen gespart und trotzdem bleibt es realistisch. Dadurch ist das mitfiebern bereits vorprogrammiert. Der Daddy rettet seine Tochter aus den Händen der bösen Mafia, das ist klar und leider von Anfang an vorhersehbar. Nichtsdestotrotz lässt sich der Film unterhaltsam anschauen. Liam Neeson beweist sich als Action-Held, besser wie in "Das A-Team - Der Film".

Erwinnator
Erwinnator

User folgen 1 Follower Lies die 198 Kritiken

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 11.01.15

Knallharter und spannender Rache-Thriller mit Liam Neeson. Den Film schaue ich mir immer wieder gerne an, wenn ich Lust auf ein Actionfilm habe. Hab ich heute bestimmt zum ca. 10 mal gesehen und er wird auch dann nicht langweilig. Wer den Film noch nicht gesehen, unbedingt ansehen.

Jan S.
Jan S.

User folgen Lies die Kritik

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 09.01.15

Ich habe mich sehr gefreut aber das wurde mir genommen. Die Action geht immer verloren wenn es wieder auf die Tochter usw. geht. Nach einem Teil weiß man was am Ende passiert. Also wie bei jedem Film gibt es das Familien Happyend. Es ist wirklich gut gedreht worden aber die TIEFE fehlt.

Käse_Stulle
Käse_Stulle

User folgen 1 Follower Lies die 54 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 07.01.15

Wenn deine Tochter entführt wird, dann wirst du Alles tun um sie zu retten. Das tut auch Liam Neeson, als ehemaliger Geheimagent, hat er auch die besten Voraussetzungen dafür. Um seine Tochter aus den Händen des Menschenhändlerringes zu befreien, geht er über Leichen.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top