Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hotel Very Welcome
     Hotel Very Welcome
    29. November 2007 / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie
    Von Sonja Heiss
    Mit Eva Löbau, Carsten Strauch, Chris O'Dowd
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    „Hotel Very Welcome“, der erste fiktionale Spielfilm von Sonja Heiss, wurde dieses Jahr mit dem renommierten „First Steps Award“ ausgezeichnet und darüber hinaus auf etlichen Festivals, unter anderem in Berlin und Ludwigshafen, geehrt. Heiss hat in München Dokumentarfilm studiert, was man ihrem Film auch deutlich anmerkt: In einem sehr dokumentarischen, auf Zufälligkeiten und „gefundene Bilder“ aufbauenden Stil, beobachtet sie in einzelnen, nicht weiter verknüpften Episoden fünf Rucksacktouristen auf ihren Wegen durch Thailand und Indien. Sie alle haben verschiedene Motivationen: Die einen wollen feiern, die anderen laufen vor Problemen weg oder wollen ganz klassisch „zu sich selbst finden“.
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Hotel Very Welcome
    Von Christian Horn
    „Hotel Very Welcome“, der erste fiktionale Spielfilm von Sonja Heiss, wurde dieses Jahr mit dem renommierten „First Steps Award“ ausgezeichnet und darüber hinaus auf etlichen Festivals, unter anderem in Berlin und Ludwigshafen, geehrt. Heiss hat in München Dokumentarfilm studiert, was man ihrem Film auch deutlich anmerkt: In einem sehr dokumentarischen, auf Zufälligkeiten und „gefundene Bilder“ aufbauenden Stil, beobachtet sie in einzelnen, nicht weiter verknüpften Episoden fünf Rucksacktouristen auf ihren Wegen durch Thailand und Indien. Sie alle haben verschiedene Motivationen: Die einen wollen feiern, die anderen laufen vor Problemen weg oder wollen ganz klassisch „zu sich selbst finden“. Während ihrer Studienzeit ist Heiss oft selbst nur mit einem Rucksack ausgestattet durch die Welt gereist und konnte so genügend Erfahrungen sammeln, um das Geschehen authentisch zu halten. So ist de...
    Die ganze Kritik lesen
    Hotel Very Welcome Trailer DF 1:52
    Hotel Very Welcome Trailer DF
    135 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Eva Löbau
    Rolle: Marion
    Chris O'Dowd
    Rolle: Liam
    Gareth Llewelyn
    Rolle: Adam
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Liebe Filmfreunde !!! Dies ist wirklich ein excellenter Debut Film ! Allein die wunder und stimmungsvollen Aufnahmen sind schon sehehnswert. Aber es werden auch authentische Portraits gezeichnet von West Europäischen Menschen die in Indien/auf der Reise, auf der Flucht vor Sich selbst und der Lebenssituation Zuhause sind.Obwohl ein Ortswechsel nicht unbedingt hülfreich sein muß,wie die Figur von Eva Löbau (Wieder sehr überzeugend ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    25 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top