Mein FILMSTARTS
Tokio!
Tokio!
Laufzeit 1 Std. 45 Min.
Mit Ayako Fujitani, Ryô Kase, Ayumi Ito mehr
Genres Tragikomödie, Romanze, Fantasy
Produktionsländer Frankreich, Japan, Korea, Deutschland
Zum Trailer
Pressekritiken
3,5 2 Kritiken
User-Wertung
3,27 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Für das Episoden-Projekt „Tokyo!“ steuern die drei beteiligten Regisseure Michel Gondry, Leos Carax und Joon-ho Bong jeweils einen Kurzfilm bei, die alle in der japanischen Hauptstadt spielen und von Außenseitern handeln.
Die Episode "Interior Design" begleitet Hiroko (Ayako Fujitani) und Akira (Ryo Kase), die gerade in Tokyo angekommen sind. Sie hoffen, dass Akira der Durchbruch als Horrorfilmregisseur gelingt. Zunächst kommt das junge Paar in der engen Wohnung einer Bekannten unter, will aber schnell eine eigene Bleibe finden. Doch weder Wohnungssuche noch Filmpremiere haben Erfolg. Akira bleibt optimistisch, Hiroko fühlt sich unsicher. Sie erlebt eine kafkaeske Transformation...
In "Merde" krabbelt ein rothaariger Kobold (Denis Lavant) aus Tokyos Kanalisation und macht der Bevölkerung mit verstörenden Aktionen Angst. Er schreckt auch nicht davor zurück, Granaten auf Menschen zu werfen - wird danach aber verhaftet. Bloß versteht niemand, was das Wesen sagt...
Der namenlose Protagonist (Teruyuki Kagawa) in "Shaking Tokyo" ist ein Hikiomori. So lautet die Bezeichnung für Menschen, die so gut wie nie ihre vier Wände verlassen und damit isoliert leben. Selbst der Umgang mit dem Pizzaboten ist der Hauptfigur noch zu viel. Deshalb reagiert er auch äußerst hilflos, als die Pizzabotin plötzlich vor seiner Tür kollabiert - und mitten in sein Nest fällt...
Originaltitel

Tokyo!

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2008
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Japanisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Tokio!
Von Ulf Lepelmeier
Vor zwei Jahren bekam Paris mit Paris, Je T´Aime eine filmische Hommage in 18 Episoden spendiert. Doch die kurze Spieldauer, die jedem Regisseur für seine persönliche Sicht auf die Stadt der Liebe zur Verfügung stand, erwies sich als großes Manko und führte zu einem unausgegorenen Stilmix. Bei dem Episoden-Projekt „Tokyo!“ wurde den drei beteiligten Regisseuren Michel Gondry, Leos Carax und Joon-ho Bong glücklicherweise deutlich mehr Zeit zu kreativen Entfaltung zugestanden. So darf sich der Zuschauer nun auf drei originelle Kurzfilme freuen, die jeweils in der japanischen Hauptstadt verortet sind. Alle drei Geschichten haben gemein, dass sie von Menschen erzählen, die außerhalb der homogenisierten japanischen Gesellschaft stehen, oder sich nicht mehr in ihr zurechtfinden. Interior Design handelt von Hiroko (Ayako Fujitani) und Akira (Ryo Kase), die gerade in Tokyo angekommen sind und...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Tokio! Trailer OV 1:47
Tokio! Trailer OV
119 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Ayako Fujitani
Rolle: Hiroko (Interior Design)
Ryô Kase
Rolle: Akira (Interior Design)
Ayumi Ito
Rolle: Akemi (Interior Design)
Teruyuki Kagawa
Rolle: der Mann (Shaking Tokyo)
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Slant Magazine
  • Filmcritic.com

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

2 Pressekritiken

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top