Mein FILMSTARTS
Der Vorleser
facebookTweet
Der Vorleser
Starttermin 26. Februar 2009 (2 Std. 03 Min.)
Mit Kate Winslet, Ralph Fiennes, David Kross mehr
Genre Drama
Produktionsländer Usa, Deutschland
Zum Trailer
Pressekritiken
3,4 5 Kritiken
User-Wertung
3,5319 Wertungen - 46 Kritiken
Filmstarts
2,5

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Die Geschichte von "Der Vorleser" spielt Ende der 1950er Jahre in Neustadt. Der 15-jährige Michael (David Kross) hat auf dem Heimweg von der Schule plötzlich einen Gelbsuchtsanfall und flüchtet sich in einen Häusereingang. Dort wird er von einer ihm unbekannten Frau (Kate Winslet) gefunden. Die Frau kümmert sich um den Jungen und bringt ihn nach Hause. Als Michael Monate später von der Krankheit genesen ist, bringt er seiner Helferin einen Blumenstrauß vorbei. Dabei stellt er fest, dass Hanna Schmitz, so der Name der Mitdreißigerin, eine fast magische Anziehung auf ihn ausübt. Die beiden beginnen eine Affäre, die einen Sommer lang andauert.
Originaltitel

The Reader

Verleiher Senator Filmverleih
Weitere Details
Produktionsjahr 2008
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 6 Trivias
Budget 32 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

VOD

DVD & Blu-ray

Der Vorleser - Grosse  Kinomomente
Der Vorleser - Grosse Kinomomente (DVD)
Neu ab 2.99 €
Der Vorleser [Special Edition] [2 DVDs]
Der Vorleser [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Neu ab 11.99 €
Alle DVD und Blu-ray Angebote anzeigen

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Der Vorleser
Von Björn Helbig
Bernhard Schlinks „Der Vorleser“ gehört zu den wenigen deutschen Romanen neueren Datums, denen ein internationaler Erfolg beschieden war. Das in 40 Sprachen übersetzte Buch von 1995 schaffte es sogar auf Platz 1 der Bestsellerliste der New York Times. Dass sich der Stoff mit seinem sehr speziellen Blickwinkel auf den Holocaust zu Geld machen lässt, erkannte Produzent Harvey Weinstein frühzeitig und kaufte bereits 1996 die Filmrechte. Bis ein abgeschlossenes Drehbuch vorlag, vergingen allerdings mehr als zehn Jahre und erst jetzt ist der fertige Film von Regisseur Stephen Daldry weltweit in den Kinos zu sehen. Zuletzt wurde „Der Vorleser“ etwas überraschend für fünf Oscars nominiert. Das lange Warten auf die Adaption hat sich trotzdem nur bedingt gelohnt. Ende der 1950er Jahre in Neustadt. Als der 15-jährige Michael (David Kross) auf dem Heimweg von der Schule plötzlich von einem Gelbs...
Die ganze Kritik lesen
Der Vorleser Trailer DF 2:34
Der Vorleser Trailer DF
20 702 Wiedergaben
Der Vorleser Trailer (2) DF 2:34
67 151 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Kate Winslet
Kate Winslet
Rolle : Hanna Schmitz
Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Rolle : Michael Berg als Erwachsener
David Kross
David Kross
Rolle : Michael Berg jung
Bruno Ganz
Bruno Ganz
Rolle : Rohl
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Reelviews.net
  • Filmcritic.com
  • Empire UK
  • Slant Magazine
5 Pressekritiken

User-Kritiken

Cursha
Hilfreichste positive Kritik

von Cursha, am 02/09/2014

3,5gut

ein guter Film mit einem tollen amerikanischen, wie deutschen Ensemble. Bewegend aber leider nicht sehr spannend. Aber dennoch... Weiterlesen

Cursha
Hilfreichste negative Kritik

von Cursha, am 11/07/2015

3,0solide

Die Handlung des Filmes ist eher langweilig, was aber den Film wenigsten ein wenig sehenswert macht sind die tollen Hauptdarsteller,... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
4% 2 Kritiken
30% 14 Kritiken
39% 18 Kritiken
22% 10 Kritiken
2% 1 Kritik
2% 1 Kritik
46 User-Kritiken

Bilder

32 Bilder

Wissenswertes

Ein Bestseller als Vorlage

Der Film Der Vorleser basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Bernhard Schlink aus 1995. Er wurde in 40 Sprachen übersetzt und ist das erste deutsche Buch, das den Spitzenplatz der New York Times-Bestsellerliste erreichte.

Ein langwieriges Projekt

Harvey Weinstein und Miramax Films kauften die Filmrechte an Der Vorleser bereits 1996. Der Plan war, dass Anthony Minghella sowohl als Drehbuchautor als auch als Regisseur fungieren sollte. Doch Bühnenautor David Hare hatte ebenfalls Bernhard Schlinks Roman gelesen und brannte darauf, ihn zu adaptieren. Da Anthony Minghella zu diesem Zeitpunkt über etlichen anderen Projekten brütete, versuchte Hare ihn zu überreden, ihm das Drehbuch zu überlassen und später dann nur die Regie zu übernehmen. Doch Minghella war fest entschlossen, das Skript selbst zu schreiben. Fast zehn Jahre später, als immer noch kein Drehbuch vorlag, stieß Regisseur Stephen Daldry auf das Projekt. Minghella, der sich eingestehen musste, dass noch einige Zeit vergehen würde, bevor er sich diesem Stoff widmen könnte, stimme der Anfrage von Daldry zu, jedoch unter zwei Bedingungen: Um den Film nicht noch weiter hinauszuzögern, sollte "Der Vorleser" Daldrys nächstes Projekt sein. Und Minghella und Sydney Pollack sollten die Produzenten sein.
6 Trivia

Aktuelles

Diese 20 Nacktszenen wurden mit Oscars belohnt
NEWS - Stars
Mittwoch, 17. August 2016

Diese 20 Nacktszenen wurden mit Oscars belohnt

In diesen 20 oscarprämierten Filmen zogen die Darsteller komplett blank – als Lohn gab es Oscargold, nicht selten sogar für...
50 Leinwand-Paare, bei denen die Frau älter ist als der Mann
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 27. November 2015

50 Leinwand-Paare, bei denen die Frau älter ist als der Mann

Selbst in Hollywood müssen es nicht zwingend ein alter Knacker und eine knackige junge Frau sein...
18 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top