Mein FILMSTARTS
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss
    Starttermin 8. April 2010 auf DVD (1 Std. 40 Min.)
    Mit Jean Dujardin, Jean Reno, Valeria Golino mehr
    Genres Komödie, Krimi
    Produktionsland Frankreich
    User-Wertung
    3,1 9 Wertungen
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Das Ziel ist nahe! Doch damit die Europol-Kommissarin Julia (Valeria Golino) endlich die Position ihres ausscheidenden Chefs übernehmen kann, muss sie vorher einen großen Ermittlungserfolg landen. Während sie wie der gesamte Polizeiapparat seit Jahren dem scheinbar unfassbaren Ganovenkönig Maxime (Jean Reno) hinterherjagt, nimmt sie nebenbei auch den charmanten Gauner Cash (Jean Dujardin) ins Visier – wenigstens verspricht der einen greifbar nahen Fahndungserfolg. Doch wie es der Zufall will, eröffnet ausgerechnet Cash ihr bald die Chance, an Maxime heranzukommen. Die Kommissarin und der Trickbetrüger tun sich zusammen, um dem Ganovenkönig endgültig das Handwerk zu legen. Das Spiel kann beginnen...
    Originaltitel

    Ca$h

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss (DVD)
    Neu ab 9.99 €
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss (Blu-ray)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Cash - Abgerechnet wird zum Schluss
    Von Nicole Kühn
    Nachdem die „Ocean’s“-Trilogie komplett ist, scheint der Platz auf der Leinwand frei für neue Gaunerkomödien, in denen die Welt zu einer einzigen Bühne gemacht wird, um den ganz großen Coup zu landen. In der Tradition von Der Clou (1973) mit dem unwiderstehlichen Duo Paul Newman und Robert Redford legt der Franzose Eric Besnard nach fast zehnjähriger Regie-Abstinenz ein rasantes Verwirrspiel höchst wandelbarer Ganoven vor, die zu keiner Minute vergessen, ganz Gentleman beziehungsweise Femme Fatale zu sein. In seinem Bemühen, die Schraube der gegenseitigen Intrigen noch schneller zu drehen und weiter anzuziehen als seine Vorbilder, schießt Besnard jedoch etwas über das Ziel hinaus, so dass man irgendwann die Lust verliert, das Ränkespiel noch weiter durchschauen zu wollen. Die zielstrebige Europol-Kommissarin Julia (Valeria Golino) wittert die Möglichkeit, den Sessel ihres ausscheidend...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jean Dujardin
    Rolle: Cash
    Jean Reno
    Rolle: Maxime (Dubreuil)
    Valeria Golino
    Rolle: Julia
    Alice Taglioni
    Rolle: Garance
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Cash - Abgerechnet wird zum Schluss ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    35 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top