Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat
     Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat
    22. Januar 2009 / 1 Std. 50 Min. / Historie, Drama, Thriller
    Von Bryan Singer
    Mit Tom Cruise, Carice Van Houten, Bill Nighy
    Produktionsländer USA, Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 461 Wertungen - 24 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Nachdem er von der Front in Nordafrika verletzt nach Deutschland zurückgekehrt ist, schließt sich Claus Schenk Graf von Stauffenberg (Tom Cruise) einer Gruppe ranghoher Offiziere an, die planen, Adolf Hitler (David Bamber) zu töten. Unter der Federführung Stauffenbergs wird ein vielversprechender, aber riskanter Plan ausgeheckt: Würde man nur Hitler auslöschen, wäre damit das Naziregime noch lange nicht besiegt. Deshalb soll nicht nur ein Bombenattentat auf Hitler verübt, sondern zugleich auch die Kontrolle über das Militär gewonnen werden. Doch am 20. Juli 1944 geht einiges schief - Hitler überlebt den Anschlag. Stauffenberg und seine Kameraden gehen aber weiterhin davon aus, dass der Führer das Zeitliche gesegnet hat. Sie verbreiten überall die Nachricht vom Tod des Diktators, während dieser ohne Möglichkeit zur Kommunikation in seinem Führerhauptquartier, der Wolfsschlucht, festsitzt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
    Originaltitel

    Valkyrie

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 4 Trivias
    Budget 95 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat
    Von Christoph Petersen
    Die Produzenten von „Operation Walküre“ werden jetzt verklagt, weil sie für den Film jenen berühmten Hitler-Globus nachbauten, der bereits in Charlie Chaplins Der große Diktator eine tragende Rolle spielte. Damit haben sie angeblich gegen die Rechte des heutigen Besitzers des historischen Artefakts verstoßen. Dieser Vorgang zeigt nicht nur, dass Amerika noch immer eine klagewütige Nation ist, sondern auch, dass der Hype um „Operation Walküre“ zunehmend nur noch Nichtigkeiten hervorbringt. Aber was soll's? Jede Publicity ist gute Publicity. Oder etwa nicht? Dass die dauernden Schlagzeilen um Drehgenehmigungen, Presse-Sperrfristen und -Ausladungen, Scientology und Bambis dem Stauffenberg-Drama eher schaden als nützen, hat einen ganz einfachen Grund: Der Film ist deutlich besser als sein miserabler Ruf. Dieser kleine, aber nichtsdestotrotz bedeutende Fakt droht nun leider in dem allgegenwär...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat Trailer DF 1:57
    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat Trailer DF
    2 270 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat Videoclip DF 3:10
    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat Videoclip DF
    234 Wiedergaben
    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat Videoclip (2) DF 3:13
    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat Videoclip (2) DF
    57 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tom Cruise
    Rolle: Claus Schenk von Stauffenberg
    Carice Van Houten
    Rolle: Gräfin von Stauffenberg
    Bill Nighy
    Rolle: Friedrich Olbricht
    Kenneth Branagh
    Rolle: Henning von Tresckow
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 34 Follower Lies die 338 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. April 2016
    Diese Geschichte erzählt, wie der ehemalige Nazisoldat Claus Schenk Graf von Stauffenberg, das letzte Attentat auf Adolf Hitler, in der Wolfsschanze, verübte. Durch das Attentat wollte Stauffenberg ein Staatsstreich im Nazideutschland ausüben, und die Führungsspitze des Regimes absetzen. Es ist auch eines der letzten bekannten 15 Anschläge auf Adolf Hitler. Der Film hatte schon damals bei den Dreharbeiten für Furore gesorgt: Weil es schon ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Operation Walküre" ist ein insgesamt äußerst interessantes und gelungenes Kriegsdrama geworden. Die Geschichte selbst wurde von Regisseur Bryan Singer sehr detailgetreu und historisch korrekt inszeniert, was dem Film eine wirklich brillante Atmosphäre verleiht. Auch die Charaktere und Figuren sind wunderbar ausgearbeitet und zeigen auch den inneren Zwiespalt sehr genau. Einzig die Figur von Stauffenberg selbst ist vielleicht einen Tick zu ...
    Mehr erfahren
    niman7
    niman7

    User folgen 201 Follower Lies die 608 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. Januar 2012
    Ach Gott was hat es gedauert bis dieser Film mal fertig gedreht wurde. Ständig war etwas. Mal der Globus dann wieder der Drehort. Ich konnte es kaum erwarten diesen zu sehen. Denn der Trailer hat mich sowas von umgehauen. Doch leider, wurden alle guten Szenen in dem Trailer gepackt. Ich muss sagen das der Film eher langweilig war. Viel zu viele langweilige Szenen und Dialoge. Ständig wird von einem Bild zum anderen gewechslt. In der Mitte des ...
    Mehr erfahren
    Andreas B.
    Andreas B.

    User folgen 2 Follower Lies die 72 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. Februar 2014
    "Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat" hätte so ein grosser und toller Film werden können,aber leider krankt das ganze Werk,im übrigen von Bryan Singer eher dürftig in Szene gesetzt,an dem unausgegorenen Drehbuch,in dem es die nötige Tiefe fehlt,schauspielerisch ist es durchweg solide,aber der ganze Film ist mit seinen 120 Minuten viel zu kurz,bei so einem interessanten und auch brisanten Thema wäre eine Laufzeit von 150 Minuten ...
    Mehr erfahren
    24 User-Kritiken

    Bilder

    35 Bilder

    Wissenswertes

    Unangenehmes Accessoire

    Da Claus von Stauffenberg in Nordarfrika verletzt wurde und dabei sein Auge verlor musste Tom Cruise mit einer Augenbinde spielen: "Das war eine schwierige Erfahrung", gesteht der Schauspieler. "Anfangs hat sie mich durcheinander gebracht, und ich habe versucht, mich in ihn hineinzufühlen. Ich habe mir vorgestelllt, was er alles im Alltag ertragen musste. Es war auch sehr schwierig für mich als Schauspieler, mit einem zur Hälfte v... Mehr erfahren

    Verletzte Statisten

    Während der Dreharbeiten verletzten sich elf Statisten bei einem Unfall. Sie saßen in einem Militärfahrzeug aus dem Zweiten Weltkrieg als sich plötzlich in einer Kurve eine Türe öffnete. Die Statisten fielen aus dem Fahrzeug, wurden jedoch sogleich medizinisch versorgt. Keiner von ihnen verletzte sich schwer.

    Bekanntes Team

    Der Drehbuchautor und Regisseur Christopher McQuarrie arbeitet erneut mit Bryan Singer zusammen, für den er bereits die Story zu Die üblichen Verdächtigen schrieb. Singer wandte sich außerdem wieder an John Ottman, der für ihn die Musik zu jedem seiner Filme, außer X-Men, komponierte.
    4 Trivia

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (28. Oktober bis 3. November)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 28. Oktober 2011
    Diese Woche mit einem peitschenschwingenden Archäologen, einer Doppelnull, die keine Flasche ist, und einem Dunklen Ritter...
    X-Men: First Class: Singer bestätigt Regie-Rückzug
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 28. März 2010
    Was vergangene Woche noch als Gerücht durch Hollywood geisterte, ist nun bestätigt: Bryan Singer wird beim „X-Men“-Spin-Off...
    10 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top